Gästebuch Seite 405

Erfahren Sie, wie es anderen Gästen auf den Fincas gefallen hat.

Wir waren das dritte Mal in der Wohnung und es war wieder sehr schön.

Sauberkeit Innen:
Sauberkeit Außen:
Ausstattung:
Service & Freundlichkeit Vermieter:
Preis-/Leistungsverhältnis:

Bewertung unseres Urlaubes: 4 Sterne Wir haben hier eine sehr schöne Zeit verbracht!
Alles war sehr gut organisiert, unser Vermieter sehr nett und hilfsbereit.

Sauberkeit Innen:
Sauberkeit Außen:
Ausstattung:
Service & Freundlichkeit Vermieter:
Preis-/Leistungsverhältnis:

Die Anreise zur Finca klappte dank guter Beschreibung reibungslos. Ein nicht zu tief gelegtes Mietauto ist empfehlenswert. Der Empfang von den beiden Gastgebern war sehr freundlich. Gesprochen wurde Englisch. Zwischenzeitlich fiel das W-Lan aus. Die Gastgeber waren rasch zu Stelle und tauschten das Netzteil aus. Prima Service. Die Finca und die Außenanlagen sind genauso schön, wie es auf den Bildern zu erkennen ist; eher noch schöner. Der Ausblick auf Berge, Landschaft und Meer ist traumhaft! Wir konnten den ganzen Urlaub 100%ige Privatsphäre genießen. Die Sonne hatten wir vormittags bis 11 Uhr und nachmittags ca. 14 - 15.30 Uhr über dem Pool. Bei 24-28 Grad Außentemperatur sind wir aber auch im Schatten immer wieder ins Wasser gesprungen. Besonders großartig war auf jeden Fall der Pool, aber eben auch kleine Luxuselemente wie der Kühlschrank auf der Poolebene oder auch die warme Außendusche (Duschen mit Weitblick) neben der Finca. Überhaupt geht man gern über das großzügige Grundstück, da man überall liebevolle Details entdeckt. Meinen Kindern, meiner Frau und mir hat der Aufenthalt überragend gut gefallen! DANKE!

Sauberkeit Innen:
Sauberkeit Außen:
Ausstattung:
Service & Freundlichkeit Vermieter:
Preis-/Leistungsverhältnis:

Sehr schöner Urlaub. Alles hervorragend organisiert. 1

Sauberkeit Innen:
Sauberkeit Außen:
Ausstattung:
Service & Freundlichkeit Vermieter:
Preis-/Leistungsverhältnis:

Das klimatisierte Appartement bietet sogar mehr als angegeben war. Fön, Trockner, ausreichend Badetücher, Bücher, Bügeleisen, deutsches TV, Safe... . Es ist sauber und gepflegt. Wenn man etwas beanstanden möchte, ist es das innenliegende Bad. Die Umgebung bietet Einkaufsmöglichkeiten. Ein Lidl ist fußläufig erreichbar, viele Bars und Restaurants gibt es direkt an der Strandpromenade. Die Kinder haben Spaß am Sandstrand (ca.100m), beim Ponyreiten (ca 1km) oder im Fantasyland (Trampoline, Hüpfburgen, E-Autos...). Auch Fahrräder gibts wenige Meter entfernt. Vom Nachbarhotel gibts abends bis ca. 22 Uhr Musik. Sonst ein ruhiges, gemütliches, gepflegtes Haus mit Aufzug. Für den Mietwagen haben wir immer einen Parkplatz gefunden. Es war ein schöner, erholsamer Urlaub.

Sauberkeit Innen:
Sauberkeit Außen:
Ausstattung:
Service & Freundlichkeit Vermieter:
Preis-/Leistungsverhältnis:

Uns hat es uneingeschränkt super gefallen!
Unser 2,5-jähriger Sohn war regelrecht im "Freizeitstress" und fing noch vor dem Frühstück an zu "arbeiten" (= Futter für die Tiere sammeln, Tiere füttern, Fußball spielen, Trampolin etc. Dadurch konnten wir Eltern mehr als sonst entspannt auf der Terrasse sitzen. Das Meer ist nicht weit, doch auf der gepflegten Finca gibt es soviel zu erleben, dass es einen nicht sofort auf Ausflüge zieht.

Sauberkeit Innen:
Sauberkeit Außen:
Ausstattung:
Service & Freundlichkeit Vermieter:
Preis-/Leistungsverhältnis:

Nachdem wir nun schon zum 2. Mal auf Tonis Finca und dort im Es Arc unsere Wohnung bezogen hatten, können wir nur feststellen: Es war wieder großartig. Sogar unserem Wunsch, auf der hinteren Terrasse 2 Liegen zu platzieren, wurde entsprochen.
Es ist dort im Vergleich sogar noch viel besser geworden. Die Anlage war sehr gepflegt, ein Angestellter hielt Pool, Rasen, Wege etc. jeden Tag topp in Ordnung.
Wir durften Yolanda leider erst dieses Jahr kennenlernen. Für uns war sie die gute Seele der Finca, auf eine überaus freundliche, hilfsbereite, zuvorkommende und vor allem liebevolle Art. Schon bei unserer Ankunft, wir waren ja viel zu früh da, lud sie uns noch zum Frühstück ein, ließ die Koffer aufs Zimmer bringen und fragte nach unseren Wünschen. Man fühlte sich sofort wohl:
Das Frühstücksbuffet war heuer sehr viel reichhaltiger und abwechslungsreicher als vergangenes Jahr. Eiergerichte, verschiedene Kuchen etc.... Wir haben die 10 Tage auf der Finca es Rafal Roig sehr genossen, uns bestens erholt und spielen bereits jetzt mit dem Gedanken, nächstes Jahr wieder zu kommen:

Sauberkeit Innen:
Sauberkeit Außen:
Ausstattung:
Service & Freundlichkeit Vermieter:
Preis-/Leistungsverhältnis:

perfekte Unterkunft abseits jeglichen Trubels!
Die Vermieterin ist sehr freundlich und stets hilfsbereit. Wir haben es bedauert uns aufgrund der Sprachen nicht ausführlicher unterhalten zu können.

Sauberkeit Innen:
Sauberkeit Außen:
Ausstattung:
Service & Freundlichkeit Vermieter:
Preis-/Leistungsverhältnis:

Vorab:
Wir waren insgesamt 6 Erwachsene zwischen 20 und 50 Jahren. Außenbereich:
Das Haus liegt durch einen Acker getrennt ca. 50 Meter von einer tagsüber stark befahrenen Bundesstraße entfernt. Diese ist, wenn man nachts bei offenen Fenstern schlafen möchte, je Ausrichtung der Fenster, deutlich zu hören. Gerade bei einem "Landhaus" finden wir es wichtig darauf hinzuweisen. Beim Betreten des Grundstücks waren wir positiv überrascht: hinter dem Haus hört man die Straße wenig bis gar nicht und ein schöner Pool samt Terrasse liegt neben einer großen, überdachten, komplett ausgestatteten Außenküche inkl. Grill. Von dort hat man eine schöne Weitsicht in die hügelige Landschaft bis hin zum Meer. Zum Gemüsefeld hin entdeckten wir ein kleines, leider verwahrlostes Gehege mit vier Hühnern und einem Pfau. Kein schöner Anblick. Ebenso der „Kinderspielplatz“ in praller Sonne mit welligem Kunstrasen und einem Sammelsorium von altem, teils kaputten Spielsachen. Das Außenlicht ist unsinnigerweise über einen Timer gesteuert, lediglich das Pool-Licht und die Außenküche kann man individuell steuern. Das heißt, gegen 20 Uhr ging das Licht automatisch an und gegen 23 Uhr größtenteils wieder aus (z.B. auf dem Parkplatz, hintere Sitzecke). Im Haus:
Wenn man in das Haus kommt, hat man das Gefühl ein Museum zu betreten. Dunkle massive Möbel, historische Sessel mit Rüschenkissen ferner Zeiten, alte Bilder, klobig goldene Spiegel: jede Ecke und jeder Winkel ist vollgestellt mit Deko wie Schüsselchen, Teller, Schalen, Pferdchen, Statuen, üppige Plastikblumen, etc. Wir fühlten uns nahezu erschlagen. In zwei Räumen sind auch neuere Möbel hinzugestellt worden, allerdings mit wulstigen dunklen Ledersofas - ist Geschmackssache. Ein großes Manko ist, dass wir unsere Koffer großteils nicht auspacken konnten. Es gab einfach zu wenig Ablageflächen. Die Kleiderschränke waren viel zu klein, rochen sehr muffig, hatten keine anständigen Kleiderbügel und die Schubladen waren bereits mit alten Decken etc. belegt. Ebenso waren alle Truhen, Regale, Garderoben bereits mit Deko-Gegenständen voll. Von den vielen Lampen funktionierte allenfalls die Hälfte. Wir haben erst einmal die funktionierenden Glühbirnen so verteilt, dass wir überall Licht hatten. Die Badezimmer boten ebenfalls keine Ablageflächen und rochen nach Kanalisation. Die Küchenausstattung könnte sortierter und besser sein. Umfeld:
Unterhalb des Gemüsefeldes ist ein unbewohntes offenes Grundstück auf dem (neben diversen Tieren) verteilt ca. 9 Hunde (groß und klein) an Eisenketten und in vergitterten Nebengebäuden gehalten werden. In Spanien ist diese Haltungsweise an Ketten oftmals üblich und nicht verboten. Die Situation hat uns allerdings sehr gestresst. Man hörte sie bellen und wir waren oft da um sie zu streicheln. Alle Hunde sind außergewöhnlich lieb und absolut unaggressiv. Zwei Hunde haben es auch mal geschafft, sich loszumachen und sind zu uns auf die Finca gelaufen. Sehr süß. Der freundlich wirkende Besitzer, der täglich 1x kommt, kann leider nur spanisch. Hätten gerne gewusst, warum er die Hunde dort auf diese Weise hält. Auf Nachfrage durften wir den weißen Schäferhund-Mischling einen Tag bei uns frei auf der Finca laufen lassen. Fazit:
Im jetzigen Zustand ist das Haus innen nicht funktional. Sehr schön ist der Pool mit der Außenküche. Für "sensible" Tierliebhaber ebenfalls aus unserer Sicht nicht geeignet, da die Tiersituation nicht entspannend ist. Maria, die Vermieterin ist sehr nett, spricht aber nur spanisch. Daher konnten wir die Dinge, die uns vor Ort bewegt haben, nicht ausreichend erklären.

Sauberkeit Innen:
Sauberkeit Außen:
Ausstattung:
Service & Freundlichkeit Vermieter:
Preis-/Leistungsverhältnis:

Empfang freundlich, aber nur in spanischer Sprache.
Lage und Aussicht hervorragend.
Garagenauffahrt nur für geübte und mutige Autofahrer, da extrem steil.
Aussenbereich gut unterhalten. Pool etwas klein aber gut.
Innenbereich: Nasszellen zum Teil in desolatem Zustand. Es fehlt an Unterhalt. WLAN / WiFi schwach. Viele gebrochene und aufgestellte Bodenplatten durch Temperaturunterschiede oder Bewegungen des Hauses (Baumängel).
Allein die Lage und die Aussicht rechtfertigt den Preis nicht.

Sauberkeit Innen:
Sauberkeit Außen:
Ausstattung:
Service & Freundlichkeit Vermieter:
Preis-/Leistungsverhältnis: