Gästebuch

Erfahren Sie, wie es anderen Gästen auf den Fincas gefallen hat.

War ein traumhafter Urlaub... deshalb für 2021 wieder gebucht

Sauberkeit Innen:
Sauberkeit Außen:
Ausstattung:
Service & Freundlichkeit Vermieter:
Preis-/Leistungsverhältnis:

Es war eine schöne Finka und entsprach den Beschreibungen,
schöner Urlaub alles Gut.
Besonders freundlicher Service bei der Hotline von -" auf nach Mallorca "-.

Sauberkeit Innen:
Sauberkeit Außen:
Ausstattung:
Service & Freundlichkeit Vermieter:
Preis-/Leistungsverhältnis:

Wir fühlen uns immer sehr wohl bei Maria und ihrer Familie. Für Kinder ist es wunderbar, viele Tiere, eingezäunter Pool und die nächste Straße ist weit genug weg, dsss die Kinder frei spielen können.

Sauberkeit Innen:
Sauberkeit Außen:
Ausstattung:
Service & Freundlichkeit Vermieter:
Preis-/Leistungsverhältnis:

bei einer freiwillig durchgeführten Befragung sind Pflichtfelder nicht angebracht

Kommentar von

Danke für die Rückmeldung. Da haben Sie natürlich Recht. Wir haben das Formular verbessert.

Eingetragen am

Sauberkeit Innen:
Sauberkeit Außen:
Ausstattung:
Service & Freundlichkeit Vermieter:
Preis-/Leistungsverhältnis:

Ich war mit meiner Familie in den Herbstferien in der wunderschönen Finca Son Forteza und wir haben - trotz Corona Pandemie - einen wunderschönen Urlaub verbracht. Da ich die Finca schon im letzten Jahr gebucht habe, war eine kostenlose Stornierung nicht mehr möglich und so haben wir - zunächst mit großen Bedenken - die Buchung aufrecht erhalten. Meine Bedenken wurden dann aber schnell zerstreut.
Die Flieger hin und zurück ab Frankfurt waren nur zu maximal 2/3 gefüllt, so dass man nicht dicht gedrängt saß. Auch die Übernahme des Mietwagens verlief unter Berücksichtigung aller Hygienemaßnahmen.
Natürlich kann man nicht ausschließen sich auf dem Flug zu infizieren, aber während des Aufenthalts auf der Finca halte ich für es für fast ausgeschlossen. Die Finca liegt einsam, man hat dort also keinen Kontakt zu anderen Menschen, und unser Vermieter Salvador verhielt sich gemäß der notwendigen Regeln.
Wir haben täglich in der super ausgestatteten Küche der Finca selbst gekocht und waren dafür in den lokalen Supermärkten einkaufen. Auch hier wurden alle Hygieneregeln streng eingehalten. Die Supermärkte waren sowieso fast leer, sodass man auch beim Einkauf kaum einem Menschen begegnet ist.
Die Strände waren ebenfalls menschenleer. Wir waren an einigen Stränden die einzigen Besucher und wenn andere Menschen dort waren, ist man sich nie näher als 20 Meter gekommen. Die Fotos der Finca auf der Website spiegeln den aktuellen Zustand der Finca wieder. Wir waren absolut begeistert.
Salvador ist ein sehr netter und hilfsbereiter Vermieter, den man jederzeit erreichen konnte. Er spricht so gut Englisch, dass man sich auf alle Fälle verständigen kann.
Während unseres Aufenthaltes verschwand in einer Nacht das Wasser aus dem Pool und Salvador hat sich am nächsten Morgen sofort darum gekümmert. Es stellte sich heraus, dass ein Ventil der Pumpe defekt war. Die Reparatur wurde am nächsten Tag durchgeführt und der Pool war am Tag darauf wieder voll. Allerdings mit kaltem Wasser, dass sich bei den Temperaturen auf Mallorca im Oktober auch nicht wieder zügig auf badefreundliche Temperaturen aufgeheizt hat. Es muss einem aber generell bewusst sein, dass die unbeheizten Pools im Oktober nicht mehr wirklich zum Baden geeignet sind. Selbst mit Neopren Shorty haben wir es auch vor der Entleerung nur kurz darin ausgehalten. Das Meer war zu dieser Jahreszeit noch deutlich wärmer als der Pool. Die Finca ist ca. 2 km vom Strand der Cala Varques entfernt. Man kann die Bucht in einer ca. 30 minütigen Wanderung über einen Feldweg/Wanderweg erreichen. Mit dem Auto ist dies nicht möglich, da der Feldweg ab Hauptstraße mit einem Tor verschlossen und nur Anwohnern die Zufahrt erlaubt ist. Auf dem Weg zur Bucht mussten wir allerdings zwei ca. 1,50 m hohe Mauern überklettern. Wir hatten zunächst Bedenken, aber Salvador sagte uns, dass er den Besitzer des Grundstücks kennt und es okay sei. Der Strand der Cala Varques hat unter den schweren Winterstürmen 2019/2020 ziemlich gelitten. Am Strand und im Wasser liegen sehr viele große und kleine Felsen und Steine. In der Brandung zu baden ist eigentlich nicht möglich, da die Gefahr bei Wellengang gegen einen Felsen zu prallen zu hoch ist. Die Bucht ist nach wie vor wunderschön, aber der Badespaß ist dadurch definitiv getrübt. Da es sich um einen Naturbadestrand handelt, werden die Felsen wahrscheinlich auch nicht in naher Zukunft "aufgeräumt". Zum Baden können wir die nahegelegene (5 Autominuten) Cala Romantica empfehlen. Die Cala Varques ist aber noch als DER deep water soloing spot (Klettern ohne Sicherung über dem Wasser) bekannt und dies ist immer noch uneingeschränkt möglich.
Zusätzlich liegt die Finca ganz nah zur Cala Magraner (5 Minuten Autofahrt und ca. 30 Minuten Fußweg), die ebenfalls als Klettergebiet bekannt ist. Wer also wie wir zum Klettern auf Mallorca ist, kommt hier voll auf seine Kosten und das in unmittelbarer Nähe.

Sauberkeit Innen:
Sauberkeit Außen:
Ausstattung:
Service & Freundlichkeit Vermieter:
Preis-/Leistungsverhältnis:

Trotz Corona war alles super. Wir haben uns sehr wohl gefühlt und freuen uns schon auf das nächste Jahr.

Sauberkeit Innen:
Sauberkeit Außen:
Ausstattung:
Service & Freundlichkeit Vermieter:
Preis-/Leistungsverhältnis:

Wie hatten zwei wundervolle Wochen auf der Finca. Die Lage ist sehr schön, da wir unsere Ruhe genießen konnten. Die Kinder und wir waren überwiegend im Pool. Die Sonnenpausen konnten wir auf der echt großen und überdachten Terrasse genießen. Die hatte sogar einen Kühlschrank :-) Der Gasgrill war echt genial und hat zum spontanen Grillen eingeladen. Das Haus ist ausreichend ausgestattet und reicht für zwei Familien mit insgesamt acht Personen völlig aus. Wir waren zu viert dort. Zum Beobachten des Nachthimmels genau richtig, da es sehr dunkel dort ist (Wenig Lichtverschmutzung). Das waren unsere Highlights. Wir kommen gerne wieder.
Man sollte sich jedoch mit sehr viel Autan eindecken. Wir haben in der Zeit ca. 6 Flaschen verbraucht. Die Mücken sind rund um die Uhr präsent. Dies ist jedoch im Landesinneren völlig normal und hat nichts mit der Finca zu tun.

Sauberkeit Innen:
Sauberkeit Außen:
Ausstattung:
Service & Freundlichkeit Vermieter:
Preis-/Leistungsverhältnis:

Hygienemaßnahmen: wir waren die einzigen Gäste, Frühstück wurde für uns bereit gestellt (kein Buffet), Hygienegel wurde bereit gestellt, insgesamt war die Insel und Strände sehr leer, kein Gefühl von Ansteckungsgefahr
- freundlicher und aufmerksamer Vermieter, Fincaupgrate erhalten, sehr schöne Anlage, individuelles Frühstück nach Rücksprache
- die Wohnung an sich war hingegen nicht ganz optimal (Sielgeruch im oberen Badezimmer, Schlafzimmertüren schleifen laut am Boden, WLAN-Verfügbarkeit war schlecht bis nicht vorhanden, TV funktionierte nicht)
- Vielfalt der Tiere toll für Kinder

Sauberkeit Innen:
Sauberkeit Außen:
Ausstattung:
Service & Freundlichkeit Vermieter:
Preis-/Leistungsverhältnis:

Leider mussten wir Corona bedingt unseren Aufenthalt verkürzen. Trotzdem hatten wir einen sehr schönen Urlaub und konnten die Ruhe und unsere Unterkunft genießen. Wir werden auf jeden Fall wiederkommen und eine längere Zeit einplanen. Die Lage ist etwas abgelegen, was uns aber entgegen kam, die nächsten Einkaufsmöglichkeiten waren sehr schnell erreichbar. Auch die Küste mit Stränden und Ausflugszielen waren mit 30 Minuten in akzeptabler Reichweite.
Wir konnten die Insel ohne Massentourismus erleben, was auch eine schöne Erfahrung war.
Die Finca bietet was sie verspricht, alles war absolut Top, unsere Vermieterin Magdalena ist sehr freundlich und war um alles bemüht unseren Aufenthalt so angenehm wie möglich zu gestalten.

Sauberkeit Innen:
Sauberkeit Außen:
Ausstattung:
Service & Freundlichkeit Vermieter:
Preis-/Leistungsverhältnis:

Wir wussten schon lange vorher, dass wir trotz Reisewarnung den Urlaub antreten würden, da wir uns bereits im Sommer ein Bild von der Lage auf der Insel verschaffen konnten. Das auf nach Mallorca Team war bei Rückfragen stets erreichbar und änderte die Buchung gerne für uns, als wir etwas schieben mussten. Bereits am Flughafen wurden wir von freundlichen und dankbaren Mitarbeitern empfangen. In unter 10 Minuten waren wir raus aus dem leeren Flughafen und auf dem Weg zur Finca. Die Finca selber ist wunderschön und gepflegt, die Besitzer und Manoli sind stets unglaublich freundlich und hilfsbereit. Das Frühstück war das Highlight des Tages. Die Pools (davon einer beheizt) waren ebenfalls sehr sauber. Hygienevorschriften wurden sowohl auf der Finca als auch überall, wo wir uns aufgehalten haben besser eingehalten als Zuhause. Wir fühlten uns definitiv sicherer als derzeit in deutschen Großstädten. Wir hatten großes Glück, dass nicht alle Gäste storniert hatten und verbrachten wunderschöne Tage. Besonders toll fanden wir die Samstagabende, an denen wir von den Betreibern der Finca zum mallorquinischen Abendessen eingeladen wurden. Es war köstlich. Zu Ihnen möchten wir sagen: „ Vielen Dank, bleibt gesund und wir freuen uns auf das nächste Jahr“. An den Stränden herrschen derzeit karibische Zustände. Glasklares Wasser und meist sieht man nur wenige andere Menschen. 24 Stunden nach Ankunft in Deutschland haben wir unser negatives Testergebnis. Es war auch nichts anderes zu erwarten. So schön die Insel dieses Jahr auch war, so bestürzt sind wir auch darüber, was speziell zuletzt die undifferenzierte Reisewarnung dieser Insel und den Menschen dort angetan hat. Wir hoffen, dass es im nächsten Jahr wieder besser wird.

Sauberkeit Innen:
Sauberkeit Außen:
Ausstattung:
Service & Freundlichkeit Vermieter:
Preis-/Leistungsverhältnis: