Gästebuch Seite 402

Erfahren Sie, wie es anderen Gästen auf den Fincas gefallen hat.

perfekte Unterkunft abseits jeglichen Trubels!
Die Vermieterin ist sehr freundlich und stets hilfsbereit. Wir haben es bedauert uns aufgrund der Sprachen nicht ausführlicher unterhalten zu können.

Sauberkeit Innen:
Sauberkeit Außen:
Ausstattung:
Service & Freundlichkeit Vermieter:
Preis-/Leistungsverhältnis:

Vorab:
Wir waren insgesamt 6 Erwachsene zwischen 20 und 50 Jahren. Außenbereich:
Das Haus liegt durch einen Acker getrennt ca. 50 Meter von einer tagsüber stark befahrenen Bundesstraße entfernt. Diese ist, wenn man nachts bei offenen Fenstern schlafen möchte, je Ausrichtung der Fenster, deutlich zu hören. Gerade bei einem "Landhaus" finden wir es wichtig darauf hinzuweisen. Beim Betreten des Grundstücks waren wir positiv überrascht: hinter dem Haus hört man die Straße wenig bis gar nicht und ein schöner Pool samt Terrasse liegt neben einer großen, überdachten, komplett ausgestatteten Außenküche inkl. Grill. Von dort hat man eine schöne Weitsicht in die hügelige Landschaft bis hin zum Meer. Zum Gemüsefeld hin entdeckten wir ein kleines, leider verwahrlostes Gehege mit vier Hühnern und einem Pfau. Kein schöner Anblick. Ebenso der „Kinderspielplatz“ in praller Sonne mit welligem Kunstrasen und einem Sammelsorium von altem, teils kaputten Spielsachen. Das Außenlicht ist unsinnigerweise über einen Timer gesteuert, lediglich das Pool-Licht und die Außenküche kann man individuell steuern. Das heißt, gegen 20 Uhr ging das Licht automatisch an und gegen 23 Uhr größtenteils wieder aus (z.B. auf dem Parkplatz, hintere Sitzecke). Im Haus:
Wenn man in das Haus kommt, hat man das Gefühl ein Museum zu betreten. Dunkle massive Möbel, historische Sessel mit Rüschenkissen ferner Zeiten, alte Bilder, klobig goldene Spiegel: jede Ecke und jeder Winkel ist vollgestellt mit Deko wie Schüsselchen, Teller, Schalen, Pferdchen, Statuen, üppige Plastikblumen, etc. Wir fühlten uns nahezu erschlagen. In zwei Räumen sind auch neuere Möbel hinzugestellt worden, allerdings mit wulstigen dunklen Ledersofas - ist Geschmackssache. Ein großes Manko ist, dass wir unsere Koffer großteils nicht auspacken konnten. Es gab einfach zu wenig Ablageflächen. Die Kleiderschränke waren viel zu klein, rochen sehr muffig, hatten keine anständigen Kleiderbügel und die Schubladen waren bereits mit alten Decken etc. belegt. Ebenso waren alle Truhen, Regale, Garderoben bereits mit Deko-Gegenständen voll. Von den vielen Lampen funktionierte allenfalls die Hälfte. Wir haben erst einmal die funktionierenden Glühbirnen so verteilt, dass wir überall Licht hatten. Die Badezimmer boten ebenfalls keine Ablageflächen und rochen nach Kanalisation. Die Küchenausstattung könnte sortierter und besser sein. Umfeld:
Unterhalb des Gemüsefeldes ist ein unbewohntes offenes Grundstück auf dem (neben diversen Tieren) verteilt ca. 9 Hunde (groß und klein) an Eisenketten und in vergitterten Nebengebäuden gehalten werden. In Spanien ist diese Haltungsweise an Ketten oftmals üblich und nicht verboten. Die Situation hat uns allerdings sehr gestresst. Man hörte sie bellen und wir waren oft da um sie zu streicheln. Alle Hunde sind außergewöhnlich lieb und absolut unaggressiv. Zwei Hunde haben es auch mal geschafft, sich loszumachen und sind zu uns auf die Finca gelaufen. Sehr süß. Der freundlich wirkende Besitzer, der täglich 1x kommt, kann leider nur spanisch. Hätten gerne gewusst, warum er die Hunde dort auf diese Weise hält. Auf Nachfrage durften wir den weißen Schäferhund-Mischling einen Tag bei uns frei auf der Finca laufen lassen. Fazit:
Im jetzigen Zustand ist das Haus innen nicht funktional. Sehr schön ist der Pool mit der Außenküche. Für "sensible" Tierliebhaber ebenfalls aus unserer Sicht nicht geeignet, da die Tiersituation nicht entspannend ist. Maria, die Vermieterin ist sehr nett, spricht aber nur spanisch. Daher konnten wir die Dinge, die uns vor Ort bewegt haben, nicht ausreichend erklären.

Sauberkeit Innen:
Sauberkeit Außen:
Ausstattung:
Service & Freundlichkeit Vermieter:
Preis-/Leistungsverhältnis:

Empfang freundlich, aber nur in spanischer Sprache.
Lage und Aussicht hervorragend.
Garagenauffahrt nur für geübte und mutige Autofahrer, da extrem steil.
Aussenbereich gut unterhalten. Pool etwas klein aber gut.
Innenbereich: Nasszellen zum Teil in desolatem Zustand. Es fehlt an Unterhalt. WLAN / WiFi schwach. Viele gebrochene und aufgestellte Bodenplatten durch Temperaturunterschiede oder Bewegungen des Hauses (Baumängel).
Allein die Lage und die Aussicht rechtfertigt den Preis nicht.

Sauberkeit Innen:
Sauberkeit Außen:
Ausstattung:
Service & Freundlichkeit Vermieter:
Preis-/Leistungsverhältnis:

Es war alles super. Wir hatten einen sehr schönen urlaub.

Sauberkeit Innen:
Sauberkeit Außen:
Ausstattung:
Service & Freundlichkeit Vermieter:
Preis-/Leistungsverhältnis:

Die Beschreibung der Finca entspricht dem, was vor Ort tatsächlich vorhanden ist. Es fehlte an nichts. Die Finca und Gartenanlage waren sauber, gepflegt und wirklich bezaubernd. Wir haben uns sehr wohlgefühlt. Die Kommunikation mit Vermieter und der Kontaktperson vor Ort verlief reibungslos, sodass die An- und Abreise äußerst unkompliziert verlief.

Sauberkeit Innen:
Sauberkeit Außen:
Ausstattung:
Service & Freundlichkeit Vermieter:
Preis-/Leistungsverhältnis:

Wir hatten einen wirklich tollen Urlaub auf der Finca!
Vor allem die schöne, weitläufige und gepflegte Anlage haben wir sehr genossen.
Die Früchte der Feigen und Granatapfelbäume kann man jederzeit pflücken und auch in den üppigen Kräuter und Gemüsegärten kann man jederzeit ernten gehen. Ein Luxus den wir hätten viel mehr nutzen sollen;-)
Auch die zwei Pools sind sehr schön und vermitteln eine tolle Großzügigkeit.
Das Frühstück ist sehr lecker und vielseitig durch viel frisches Gemüsecarpaccio! Und das Abendessen ist wirklich sehr schön und Original! Nicht einfach nur Gegrilltes;-)
Wir sind nun allerdings das dritte mal mit „Auf nach Mallorca“ auf einer Finca unterwegs gewesen und haben von daher ein bisschen Vergleichsmöglichkeiten.
Und als leichten Kritikpunkt wäre vielleicht zu sagen, dass insgesamt die Präsenz der Vermieter etwas gering ist.
Und man nicht so richtige Ansprechpartner hat, oder man auch nicht so richtig in die Finca “eingeführt“ wurde.
Außerdem ist es schade, dass die Cafemaschiene mit dem Abräumen des Frühstücks ausgeschaltet wird, war sonst nie so, und auch dass wirklich alles gänzlich um Punkt 10:30 abgeräumt wird, was eine gewisse Hektik vermittelt.
Bei den anderen Fincas wurde dann gerne das übrig gebliebene Gebäck oder auch Obst stehen gelassen und man konnte sich jederzeit bedienen, was einfach ein sehr großzügiges Gefühl vermittelt auch wenn man es vielleicht im Zweifel selten nutzt.
Ausserdem wurden einem Eierspeisen, und auch mal Pfannkuchen, frisch zubereitet an den Tisch gebracht, hier sind sie in einem Wärmebehälter.
Aber es gibt eben nur 2 Kräfte/ Angestellte für Frühstück und Reinigung und da ist der Service vielleicht ein wenig knapp.
Dennoch alles in allem ein traumhafter sehr erholsamer Ort, mitten in den wunderschönen Hügeln Ostmallorcas.
Vielen herzlichen Dank!

Sauberkeit Innen:
Sauberkeit Außen:
Ausstattung:
Service & Freundlichkeit Vermieter:
Preis-/Leistungsverhältnis:

Hola Maria, muchas gracias para las vacasiones muj aimable. El desayuno, la finca - todo es perfecto. Julia y Max echa de menos muj Lisa y Desira :-) Hasta pronto Tanja, Michl, Julia & Max

Sauberkeit Innen:
Sauberkeit Außen:
Ausstattung:
Service & Freundlichkeit Vermieter:
Preis-/Leistungsverhältnis:

Die Finca ist einfach traumhaft. Wir waren bereits das zweite Mal dort und gerade als Großstadtmenschen kommt man wunderbar zur Ruhe. Die Finca ist sehr sauber und gut ausgestattet. Der Besitzer ist sehr nett und die Kommunikation mit dem Übersetzer klappt hervorragend. Wir kommen gerne wieder.

Sauberkeit Innen:
Sauberkeit Außen:
Ausstattung:
Service & Freundlichkeit Vermieter:
Preis-/Leistungsverhältnis:

Ein wunderbarer Familienurlaub mit sehr lieben Fincabesitzern! Hier kann man wirklich nicht über vieles klagen... Die Pools waren sauber, die Wohnungen sehr schön, etc. Wenn man unbedingt was finden möchte, dann vielleicht, dass doch einige der vorhandenen Spielsachen eher kaputt waren. Aber wahrscheinlich ist das auch auf einer Bauernhof Finca ganz normal.... Wir kommen auf jeden Fall wieder! Echt schöne Tage!

Sauberkeit Innen:
Sauberkeit Außen:
Ausstattung:
Service & Freundlichkeit Vermieter:
Preis-/Leistungsverhältnis:

Wir waren mit 4 Erwachsenen und 2 Kindern auf Son Fonto. Die Finca und die Lage ist traumhaft. Wir waren durchweg begeistert.
Rafael und Catalina ist sehr nett und zuvorkommend. Wir wurden herzlich empfangen und haben uns sehr wohl gefühlt.
Die Nähe zu Manacor (ca. 5 Minuten) aber auch zu den Stränden (ca. 20 Minuten) ist klasse. Einkaufsmöglichkeiten in Manacor gibt es mehr als genug. Son Fonto ist ruhig gelegen. Das Gelände ist sehr gepflegt und ein Traum für Kinder. Eine große Rasenfläche aber auch mehrere Terrassen lassen jeden seinen individuellen Rückzugsort finden. Die Ausstattung der Finca ist top! Hier wurde wirklich auf jedes Detail geachtet.
Die Zimmer und Betten waren geräumig, auch die Schränke boten sehr viel Platz. Rafael und Catalina stellten ebenfalls Schirme, Strandmatten und jede Menge Spielzeug für die Kinder zur Verfügung. Da wurde einem nicht langweilig. Der Garten bot neben Gemüse und Olivenbäumen auch Zitronen- und Apfelsinen, von denen wir sehr gern gepflückt haben. Rundherum ein toller Urlaub – leider zu kurz. Wir hätten noch länger dort ausharren können.

Sauberkeit Innen:
Sauberkeit Außen:
Ausstattung:
Service & Freundlichkeit Vermieter:
Preis-/Leistungsverhältnis: