TÜV SÜD s@fer-shopping

Meine Fincavermittlung auf Mallorca


+49 7042 96 83 060+49 7042 96 83 060 Mo – Fr
9:00 – 18:00
Anfrage

Gästebuch Seite 141

Erfahren Sie, wie es anderen Gästen auf den Fincas gefallen hat.

Eingetragen am:


Datum der Reise
Pfingsten/Juni 2014, 14 Tage

Gleich vorweg: Wir sind nun schon zum 9. (!) Mal in einer Finca in Mallorcas Süd-Osten zu Gast gewesen - aber unser Urlaub auf der Finca Es Collet war bisher der Schönste. Das lag vor allem auch an Maria und Bernat, die sich unaufdringlich und liebevoll um die Gäste kümmern. Auch wir haben zur Begrüßung einen gedeckten Tisch vorgefunden, alle (so viel waren's nicht) kleinen Pannen wurden sofort behoben. In sehr schöner Erinnerung werden wir auch das Fußballspiel behalten, das Maria für unsere 3 Jungs (9 - 12) organisiert hatte. Sie hatte befreundete Kinder eingeladen und das Spiel mit anschließendem Essen (natürlich auch von ihr mitgebracht) war ein großes Ereignis für alle. Vor allem da Maria sich nicht scheute, selbst in Rock und Schläppchen mitzuspielen...
Insgesamt war alles sehr unkompliziert und man hatte fast den Eindruck, bei Freunden zu Gast zu sein. Die Jungs und die Omas haben beim Nachbarn zudem noch mit großer Begeisterung bei der Kartoffelernte mitgeholfen. Der geschenkte Eimer voll leckerer Kartoffeln hat uns dann die letzten Tage gut ernährt. So günstig haben wir sowieso noch nie auf Mallorca gelebt, es gibt wirklich sehr viel im Garten. Was uns unheimlich gut gefallen hat ist die ganze Anlage - überall gibt es Sitzmöglichkeiten und schöne Ecken. Die Außenküche ist ganz toll, wir habe die Küche drinnen nie benutzt. Die Schlafzimmer sind bis auf das Master-Schlafzimmer ziemlich klein, wir haben es aber trotzdem geschafft, die 3 Kinder in eins zu "pferchen" (wollten sie natürlich unbedingt). Unsere Umbauten waren auch kein Problem, denn auch in der Casita (für 2 definitiv zu klein) haben wir ein Bett herausgestellt und so war es für die Oma sehr gemütlich. Es ist übrigens die erste Finca, in der wirklich alles - vom Dosenöffner bis zur Müslischale - reichlich vorhanden ist! Auch ist es Vorrat an Gewürzen etc. da, was ich sehr angenehm finde. Von Porto Christo waren wir auch ganz angetan, wir kannten es bisher nur von der Durchfahrt (und den Höhlen) und hatten es nie als besonders charmant empfunden. Es gibt aber sehr schöne Ecken, ein sehr nettes Restaurant bei der Kirche (Name habe ich leider vergessen) und durch den Hafen natürlich auch sehr viel Wassersportangebote. Wir hatten ein Segelboot für 3 Stunden gemietet, es war durchaus erschwinglich und eine tolle Möglichkeit, die beeindruckende Küste aus einer anderen Perspektive zu sehen. Etwas weiter südlich gibt es in 10 Autominuten auch noch zwei sehr schöne Strände (Cala Mendia und Cala Anguila), hier ist es deutlich ruhiger als in Porto Christo selbst. Wobei der Strand im Ort ja dank der Kulisse auch etwas hat. Aber unsere Kids wollten sowieso nur selten von der Finca weg. Schließlich gab es ja auch immer was zu tun: Fußball spielen, Pool betoben, Hühner füttern (Eierleistung dank gutem Futter um 300% gesteigert!), Gemüse und Früchte ernten, Katze füttern. Apropos Tiere: Nur der schöne Pfau war nicht unser besonderer Freund. Nicht, weil er sich garstig benommen hätte, aber so ein Pfau-Schrei in regelmäßigen Abständen auch in der Nacht (mein Mann und ich hatten das Fenster zum Pfau) hat bei mir immer wieder mal leichte Mordgedanken aufkommen lassen. Dazu lacht sich der Truthahn im Anschluss immer gollernd tot (leider nicht...). Die Idee der Pfauhaltung zu Hause habe ich persönlich jetzt wieder ad acta gelegt. Aber zur Beruhigung - ich esse kein Fleisch, von daher wird er auch den nächsten Urlaub, den wir sicher wieder auf Es Collet verbringen werden, überleben.

Urlaubsbewertung:
Sauberkeit Innen: Preis-/Leistungsverhältnis:
Finca Es Collet Es Collet
Sauberkeit Außen: Ausstattung:
Service & Freundlichkeit Vermieter: Service Vermittler:

Eingetragen am:


Datum der Reise
Pfingsten 2014

Wir waren 2 Wochen auf dieser wunderbaren Finca und würden jederzeit gerne wieder dort unseren Urlaub verbringen. Das Haus ist mit den Worten meiner Kinder zu sagen: "Super!" am ersten Morgen sind alle 4 kreuz und quer durch den Garten gerannt um alles zu erkunden und kamen aus dem freudigen Rufen gar nicht mehr raus. Bereits am Ankunftsabend waren sie mit den Klamotten in den Pool gesprungen ;-) Obwohl es spät Abends war, erwarteten uns Pedro und Fina, die herzlichen Besitzer. Ihr Sohn Pedro Jr. hatte uns mit seinem Auto nach kurzem Anruf an der Landstrasse abgeholt, da der Weg nachts schon etwas schwierig zu finden wäre, aber nachdem wir ihn unter Tag gesehen hatten, war alles kein Problem ;-) Zurück zum Haus: es ist einfach wundervoll: drei schöne Zimmer, ein schönes Bad, ein großes Wohnzimmer mit großem Esstisch und eine gut eingerichtete Küche. Fina hatte bereits Brot, Käse, Kaffee, Wurst und Milch sowie selbst gemachte Marmelade für das erste Frühstück hingestellt :-) Alles ist liebevoll dekoriert und sehr ansprechend. Draussen auf der überdachten Terrasse befindet sich ein großer Tisch, an dem unser Familienleben sich abspielte. Auf dem Rasen konnten unsere Jungs sich austoben um danach in den Pool zu springen. Für das Essen konnten wir jederzeit im Gemüsegarten Salat, Tomaten, Zwiebeln, Zucchinni, Knoblauch etc.. holen. Jeden Morgen war der erste Weg unserer Jüngsten zu den Hühner: sie zu füttern war ihnen eine große Freude. Pedro und Fina kamen jeden Abend vorbei um den Garten zu pflegen, dabei hielten sie auch gerne ein Schwätzchen mit uns und fragten ob wir Eier bräuchten ;-) Wir haben sie in unsere Herzen geschlossen ;-) Die Sprache etwas zu sprechen, war sicher hilfreich ;-) Die Gegend ist für Ausflüge ideal (schöne kleine, nicht überlaufenen Städte, Burgen und schöne Strände), obwohl der unmittelbare Strand in 800 Meter Entfernung sich nicht zum Baden eignet (ca 1 Meter hohe Seegras Ablagerungen), aber in ca 1,5km Entfernung (nach Norden) ist ein ruhiger Strand (Cala Marjal) mit Restaurant und Duschen und überhaupt nicht überlaufen (also ganz anders als Cala Millor). Zusammenfassend lässt sich sagen, dass es eine wunderbare Finca auf einer wunderbaren Insel ist :-))

Urlaubsbewertung:
Sauberkeit Innen: Preis-/Leistungsverhältnis:
Finca Can Pamboli Can Pamboli
Sauberkeit Außen: Ausstattung:
Service & Freundlichkeit Vermieter: Service Vermittler:

Eingetragen am:


Datum der Reise
22.6-30.6 2014

Ich hab schon in vielen Fincas Urlaub gemacht , doch diese ist ganz besonders .
So durchdacht in alles und ganz besonders für Kinder ein Paradies , keine gefährlichen Stellen...die Hühner sind der Knaller mind. 8 Eier pro Tag .
Obst und Gemüse so viel man mag und dann ist da noch Katalina ( die Besitzerin und ihr Mann ) sehr nette und hilfsbereite Leute..also wir fliegen wieder hin ...Liebe Grüße auch an das Vermittler Trio ..die immer sehr hilfsbereit waren ...LG Kirsten T

Urlaubsbewertung:
Sauberkeit Innen: Preis-/Leistungsverhältnis:
Finca Son Vives d' Abaix Son Vives d' Abaix
Sauberkeit Außen: Ausstattung:
Service & Freundlichkeit Vermieter: Service Vermittler:

Eingetragen am:


Datum der Reise
26.5.-6.6.2014

Unser zweiter Agrotourismus-Urlaub mit "auf nach Mallorca" und eine absolute Empfehlung! Wir wurden am Anreisetag vom netten Besitzerpaar persönlich empfangen und herumgeführt. In der Ferienwohnung warteten Begrüßungsgaben und ein Schreiben an uns mit guten Wünschen für einen schönen Urlaub. Und den hatten wir!!! Sa Gruta Vella liegt wunderbar ruhig und doch ist man mit dem Auto in 10-15 Minuten am Strand. Ferienwohnung Sa Parra ist modern, angenehm groß, hat eine Küchenzeile, die auch zum "sich selbst bekochen" motiviert und mit dem ummauerten Patio hat man eine schöne Außensitzmöglichkeit, die viel Privatsphäre bietet.
Das Außengelände ist gepflegt und schön angelegt, der Pool mit herrlichem Fernblick aufs Meer macht Lust, auch einmal einen Tag dort zu verbringen und der große Gasgrill ist toll, v.a. wenn man so nette Miturlauber trifft wir wir und man sich dann dort gemeinsam den Abend "vertreibt" (Grüße nach Vorarlberg/Österreich und Köln). Für Kinder bieten sich viele Möglichkeiten: ein liebevoll gestalteter Spielplatz, der Gemüsegarten, in dem die Gäste ernten können (wie schmeckt doch die selbst geerntete Karotte toll!), die Tiere, allen voran die freundliche, spiel -und streichelbedürftige Dogge und eben Spielkameraden, um all das und noch mehr gemeinsam zu entdecken!
Argumente für diese Art von Urlaub: den großen Hotels mit Massenabfertigung und nerviger Animation zu entgehen, aber dennoch nicht allein auf einer Finca zu sitzen, sondern gleichgesinnte Leute in überschaubarer Zahl zu treffen, Freunde und Spaß für die Kinder ohne künstliche Bespaßung und persönliche Betreuung durch freundliche Gastgeber, so wie wir sie auf Sa Gruta Vella erleben durften! Vielen Dank an Tomas, seine Frau (alles Gute demnächst mit dem Nachwuchs!) und Dina, die soooo perfekt die gute Seele der Finca verkörperte!
Kleine Anmerkung zum Frühstück: ein Luxus ist es auf jeden Fall, es jeden Tag angeboten zu bekommen, aber ein wenig mehr Abwechslung beim Aufschnitt und Obstangebot wäre toll! Dafür waren die beiden Grillabende wunderschön und alles sonst auch! Wir kommen wieder!

Urlaubsbewertung:
Sauberkeit Innen: Preis-/Leistungsverhältnis:
Finca Sa Gruta Vella Sa Gruta Vella
Sauberkeit Außen: Ausstattung:
Service & Freundlichkeit Vermieter: Service Vermittler:

Eingetragen am:


Datum der Reise
Juni 2014

Sehr schön ausgestattete Finca mit tollem Pool und grossem Umschwung. Sehr kinderfreundlich.

Urlaubsbewertung:
Sauberkeit Innen: Preis-/Leistungsverhältnis:
Finca Rotana Rotana
Sauberkeit Außen: Ausstattung:
Service & Freundlichkeit Vermieter: Service Vermittler:

Eingetragen am:


Datum der Reise
12.07.2014

Unser Urlaub auf Son Sureda war sehr schön und unsere Erwartungen wurden voll erfüllt. Das Frühstück war lecker und abwechslungsreich. Wir haben die Ruhe und die Aussicht von unserem Apartement Es Porque sehr genossen. Für die Kinder waren der Swimming Pool und die Tiere natürlich das Highlight. Yolanda und Toni haben das schon des öfteren in Kommentaren erwähnte Paella-Essen (super lecker!) mit einem Public Viewing zur Fußball-WM kombiniert. Zusammen mit Yolanda, Toni, ihren Mitarbeitern und ihren Familien sowie den Gästen zweier umliegender Fincas, die ebenfalls eingeladen waren, haben wir einen tollen Abend im Hof verbracht!
Einziger Minus-Punkt für uns war, das das installierte WLAN nicht durch die dicken Mauern bis in unser Appartement und der dahinter liegenden Terrasse langte. Aber auf einem Stuhl vor der Tür im Freien oder auf der Liege am Swimming Pool war es auch gemütlich um online zu gehen.

Urlaubsbewertung:
Sauberkeit Innen: Preis-/Leistungsverhältnis:
Finca Son Sureda Son Sureda
Sauberkeit Außen: Ausstattung:
Service & Freundlichkeit Vermieter: Service Vermittler:

Eingetragen am:


Datum der Reise
26.06. - 09.07.2014

Wir (4 Erwachsene und 3 Kinder im Alter von 5, fast 3 und 1,5 Jahren) haben in der Zeit vom 26.06. - 09.07.2014 unseren Urlaub in der Finca S'Esquerda verbracht. Wir wurden sehr freudlich von Margarita und Andres begrüßt und durchs Haus geführt. Sie haben uns alles erklärt und wir sollten uns wie zuhause fühlen. In der Küche stand auch schon Wasser, Kakao, Saft, Wein, Kaffee und ein Kuchen für uns bereit. Die Finca ist genauso wie sie bei Auf nach Mallorca beschrieben wurde, nichts wurde verschönt. Die Ausstattung der Finca ist wirklich sehr gut, besonders in der Küche mangelt es an nichts. Es gibt reichlich Plastikgeschirr für Kinder, ebenso wie ein kleiner Kindertisch mit 2 Stühlen. Der Pool ist auch wunderbar und die Pergola sorgt für ein bißchen Schatten, falls gewünscht. Die Aussicht aufs Meer ist wirklich fantastisch und läßt den Wein am Abend noch besser schmecken.
Die weiteren Mitbewohner der Finca sind Cristobal - der Esel und seine 4 Damen, ein Hahn, ein Huhn, 2 Truthähne, einige Katzen und wilde Bergziegen, die ab und an den Berg hinunterkommen. Cristobal und der Hahn sind immer gut zu hören - auch nachts bzw. in den frühen Morgenstunden.
Jeden Abend kamen Andres und Margarita vorbei und haben die Esel gefüttert und sich um den Garten/Pool gekümmert und gegossen. Unsere Kinder haben immer gerne zugeschaut oder auch mal gefüttert. Andres und Margarita hat das nie gestört. Sie haben uns auch immer verwöhnt mit frischem Gemüse oder Süßigkeiten für die Kinder. Einen Abend haben sie uns sogar bekocht und wir brauchten nicht kochen oder grillen. Es war wunderbar und schmeckte klasse!!!! Die Zeit auf der Finca war leider viel zu kurz und wir würden jederzeit wiederkommen. Es passte einfach alles.

Urlaubsbewertung:
Sauberkeit Innen: Preis-/Leistungsverhältnis:
Finca S'Esquerda S'Esquerda
Sauberkeit Außen: Ausstattung:
Service & Freundlichkeit Vermieter: Service Vermittler:

Eingetragen am:


Datum der Reise
14.06-21.06.2014

Wir verbrachten wunderschöne Tage auf der Finca Es Rafal Roig.Die Ferienwohnung Es Nou in der wir untergebracht waren kann Ich nur weiterempfehlen.Wir wurden von Toni und seiner Schwester herzlich empfangen.
Die Finca ist wunderschön angelegt,man fühlt sich ab dem ersten Moment an wohl.Das Frühstück war hervorragend,es war alles vorhanden was das Herz begehrt.
Beim ersten Deutschlandspiel hat uns Toni zum Publik Viewing eingeladen,die Stimmung war natürlich gigantisch,auch wenn der Kommentar nur auf Spanisch war.Für Speis und Trank wurde gesorgt.
Für die Kinder war jede Minute ein Erlebnis,egal ob am Pool,mit dem Esel,die Hühner füttern oder mit dem Hund spazieren gehen.Langweile kam hier nie auf.
Danke an das Team von Auf nach Mallorca.Wie schon die letzten Jahre zuvor ein entspannter Urlaub ohne Problematiken.

Urlaubsbewertung:
Sauberkeit Innen: Preis-/Leistungsverhältnis:
Finca Es Rafal Roig Es Rafal Roig
Sauberkeit Außen: Ausstattung:
Service & Freundlichkeit Vermieter: Service Vermittler:

Eingetragen am:


Datum der Reise
07.06-14.06.2014

Wir haben hier einen wunderschönen und entspannten Urlaub erlebt.Die Casa Yolanda ließ keine Wünsche offen.Eine ruhig gelegene Finca mit einer tollen Einrichtung,ein super Pool und drumherum alles schön angelegt.
Yolanda hat die Finca wie beschrieben mit sehr viel Liebe zum Detail eingerichtet.
Bei unserer Ankunft wurden wir bereits von Toni erwartet.Er zeigte uns auf seine sympatische und zuvorkommende Art,alles was wir über die Finca wissen mußten.
Frühstücken konnten wir bei Yolanda und Toni in der Agrotourismus Finca"Son Sureda" nur zwei Kilometer weiter.
Super nett war die Einladung zum Paella Essen.Zufälligerweise war an diesem Tage auch das Eröffnungsspiel der WM.Yolanda und Toni haben alles hervorragend organisiert.Es war ein wunderschöner Abend.
Es ist bereit`s unsere dritte Buchung beim Team von Auf nach Mallorca und wir waren wie schon die Jahre zuvor auch dieses mal wieder mehr als zufrieden.Bis Bald.

Urlaubsbewertung:
Sauberkeit Innen: Preis-/Leistungsverhältnis:
Finca Casa Yolanda Casa Yolanda
Sauberkeit Außen: Ausstattung:
Service & Freundlichkeit Vermieter: Service Vermittler:

Eingetragen am:


Datum der Reise
09.06.14 - 20.06.14

Wir können nur positives über diesen Urlaub in der Finca Cas Cabo Nou berichten. Wir wissen gar nicht wo wir anfangen sollen. Das Gebäude und Grundstück der Finca sind traumhaft gelegen. Sehr ländlich, aber nicht weit von der Ma 15 (Hauptverbindungsstrasse) entfernt. Man ist schnell im nächsten Ort (sehr idyllisch und überhaupt nicht touristisch) und zu einigen der schönsten Strände ist es auch nicht weit ( 10 - 30 Min. Autofahrt).Bis auf die eigenen Tiere der Finca (Schafe, Ziegen, Pfauen, Hühner, Frösche...) und dem Wind hört man nichts, einfach nur zum entspannen. Die Zimmer sind alle individuell und sehr liebevoll gestaltet. Jedes hat seinen eigenen Charme. Die Außenanlage ist toll, man findet immer einen schönen Rückzugspunkt mit toller Aussicht, ob es auf der eigenen Terasse, der Frühstücksterasse, dem Innenaufenthaltsraum, dem Pool, dem Rondell oder dem Garten ist. Der Pool ist einfach nur traumhaft. Mehr können wir dazu gar nicht sagen. Unsere Gastgeber waren richtig fürsorglich und herzlich, sie waren immer ansprechbar und immer für uns da, wenn wir fragen hatten. Sie haben sich um das Wohlergehen ihrer Gäste immer gekümmert. Wir haben uns richtig wohlgefühlt. Das Frühstück war jeden morgen lecker. Was uns begeistert hat, es war sehr einheimisch und einige der Produkte werden von der Familie selbst hergestellt und sind einfach nur lecker. Die Auswahl ist gut. Es gibt Wasser, Kaffee, Tee, 5 verschiedene Säfte (unter anderem frisch gepresster O-Saft), Wurst, Käse, Marmeladen, Honig, Müsli....... und jeden Morgen darf man sich aussuchen, wie man sein Frühstücksei haben möchte und es wird nach den Wünschen frisch zubereitet.
Es ist erstaunlich das wir nichts negatives zu berichten haben, da wir doch immer leicht skeptisch bei neuen Unterkünften sind. Aber diese Finca und die Familie Sanso haben uns begeistert und uns zu einem sehr erholsamen Urlaub verholfen. Wir werden nächstes Jahr sicherlich wiederkommen und freuen uns schon sehr drauf.
Einen kleinen Tipp haben wir noch, die Familie (insbesondere die Brüder Miquel und Sion) sprechen nur spanisch, Cati spricht sehr gut englisch und Juana spricht ausreichend englisch. Dementsprechend sind Englischkenntnisse oder auch Spanischkenntnisse von Vorteil, aber auch ohne funktioniert die Verständigung ;-)
Wer auf Ruhe, Natur und ursprüngliche Landschaft steht und dabei eine luxuriöse Unterkunft und herzliche Gastgeber genießen möchte ist in dieser Finca richtig aufgehoben.

Urlaubsbewertung:
Sauberkeit Innen: Preis-/Leistungsverhältnis:
Fincahotel Cas Cabo Nou Cas Cabo Nou
Sauberkeit Außen: Ausstattung:
Service & Freundlichkeit Vermieter: Service Vermittler: