Gästebuch Seite 65

Erfahren Sie, wie es anderen Gästen auf den Fincas gefallen hat.

Unter den vielen Traumhäusern auf dem "Millionärshügel" Costa Canyamel, die aber fast alle offensichtlich größer sind, sicherlich ein hervorragendes, auch vom Preis her bezahlbares Angebot für vier Personen; herausragend ist die auf allen Etagen bis hin zum Badezimmer genießbare hinreißende Aussicht durch große Fenster auf die Bucht von Canyamel, ein Kompliment an den Architekten, der ein sehr modernes Gebäude ohne die üblichen Mallorca- und Mediterranée-Schnörkel entworfen hat, mit wertigen Details wie Travertinböden und Wänden in den Wohnräumen und Kalksandsteinrahmen in Fenstern und Türen. Sehr kleiner, aber angenehmer Pool, der auch zumindest im Sommer ordentlich warm ist, auf der Dachterrasse mit wunderbarem Ausblick. Die dort vorhandenen Sonnenschirme sind etwas wenig Sonnenschutz und bei Wind nicht aufspannbar, was z.T. aber auch an den unzureichenden Betonständern liegt. Die Möblierung könnte etwas moderner sein, auf den Sofas kann man nicht so recht bequem sitzen, das Schlafsofa vor dem Fernseher im Wohnzimmer kippte leicht um; alle deutschen Fernsehprogramme sind verfügbar; sehr große und hervorragend mit allen wichtigen Gerätschaften ausgestattete Küche, die aber auch gegen den Erzfeind aller mallorquinischen Häuser, die Ameise, nicht ganz gefeit ist. Die Betten sind hervorragend (gute Matrazen). Das Haus ist mit allem ausgestattet, was man woanders einkaufen müsste, vom Toilettenpapier bis zum Waschmittel und Insektenspray, das ist absolut perfekt, ebenso der hotelähnliche Reinigungsservice dienstags und freitags bei mehrwöchigem Aufenthalt, verbunden mit sauberen Handtüchern und Bettwäsche.
Mängel (defekte Sat-Antenne, verstopfter Abfluss) werden sehr schnell, meist am gleichen Tag beseitigt. Eigene Mülleimer, die fast jeden Tag von der Vermieterin geleert werden, man muss also nicht zu den üblichen Containern fahren. Einziger wirklicher Wermutstropfen war das frühe und unangemeldete Auftauchen der Putzkolonne knapp zwei Stunden vor Ende der Mietzeit (11 Uhr). Das ist selbst in Hotels nicht so üblich und in Ferienhäusern nach unserer langjährigen Erfahrung schon gar nicht. Alles in allem trotz kleinerer Einschränkungen das bisher beste, modernste und vor allem wegen der Aussicht schönste Ferienhaus.

Sauberkeit Innen:
Sauberkeit Außen:
Ausstattung:
Service & Freundlichkeit Vermieter:
Preis-/Leistungsverhältnis:
Service Vermittler:

Die Finca ist sehr schön und gepflegt, unsere Wohnung war eine tolles Beispiel für angenehmes Wohnen in einem alten Gemäuer.
Das gesamte Team war immer sehr freundlich und hilfsbereit, das Frühstück und auch das Abendessen waren sehr gut (besonders die Paella war köstlich).
Wir waren vorher einige Tage direkt am Meer - und haben danach die Ruhe der Finca besonders genossen.
Als Ausgangspunkt für Unternehmungen ist die Lage gut, wir sind aber auch gerne einfach am Pool geblieben.
Insgesamt haben wir uns sehr wohl gefühlt und toll erholt.

Sauberkeit Innen:
Sauberkeit Außen:
Ausstattung:
Service & Freundlichkeit Vermieter:
Preis-/Leistungsverhältnis:
Service Vermittler:

Schöne Finca mit großem Pool nur 4,5 km vom Cala Millor Strand entfernt. Zitronen, Feigen, Mandeln und die Eier vom Huhn konnten wir direkt auf der Finca ernten; klasse ! Da direkt an der Finca eine (wenn auch wenig befahrene) Landstraße vorbeigeht, muß man durchaus mit einwenig Autogeräuschen rechnen. Insgesamt aber liegt die Finca sehr schön und trotzdem ruhig.

Sauberkeit Innen:
Sauberkeit Außen:
Ausstattung:
Service & Freundlichkeit Vermieter:
Preis-/Leistungsverhältnis:
Service Vermittler:

Wir kamen an einem Sonntag-Spätnachmittag auf der Finca an. Da wir am Flughafen leider zuviel Zeit mit der Anmietung/Abholung unseres Mietwagens vertrödelt hatten, haben wir es auch leider nicht mehr geschafft einzukaufen. Für unseren Kleinen (gerade 1 Jahr) hatten wir noch Abendbrot dabei, aber für uns nicht. Die Besitzer haben uns herzlich begrüßt und waren guter Laune. Es war viel los an diesem Sonntag auf der Finca, da die ganze Familie der Besitzer zu Besuch war. Nachdem uns Andres, der Hausherr, unser Domizil für die nächsten Tage gezeigt hatte und uns noch ein wenig auf der Finca rumgeführt hatte, mussten wir ihm "beichten" dass wir es leider nicht mehr in den Supermarkt geschafft hatten. Da meine Frau Spanisch spricht, war die Verständigung sowieso kein Problem. Andres brachte uns ein paar eigene Hofeier, Tomaten, Käse, Olivenöl, Brot und Salz. So war unser Abendbrot gerettet :-) Es gab leckeres Tomaten-Käse-omlette mit Brot...und so waren wir angekommen und gingen glücklich und zufrieden nach einem anstrengenden Anreisetag ins Bett.
Das kleine Studio "Es Sestador" war zwar wie erwartet klein, aber alles sehr sauber und gemütlich. Da dieses Studio ebenerdig ist, war es auch für unseren Kleinen optimal, der gerade dabei war Laufen zu lernen. Die kleine Terasse davor mit Rasenfläche ist nach vorne mit einer Steinmauer und zu den Seiten mit Hecken umsäumt, so dass man eine prima Privatsphäre hat. Hier haben wir jeden Morgen gemütlich und genüßlich gefrühstückt (der Hausherr brachte uns jeden Morgen Brot und leckere Ensaimadas); für unseren Kleinen ging es danach direkt auf den Spielplatz, der quasi direkt vor unserer Terasse lag. Der Spielplatz ist genauso wie der Poolbereich separat eingezäunt, was wir sehr gut fanden. Der Spielplatz bzw. der dortige Rasen bleibt zudem auch sauber, da sich so z.B. kein Huhn dort "verirren" kann. Auf dem Hof gibt es Ziegen, Hühner und Hasen. Wenn man möchte kann man diese füttern und zum Teil auch streicheln. Nicht zu vergessen Paco, der Esel, mit dem Andres jeden Vormittag und/oder Nachmittag zur kostenlosen Spazierfahrt einlädt. Zudem bietet Andres täglich eine Traktorfahrt, ebenso kostenlos, für die ganze Familie an, was wirklich sehr lustig und schön ist. Auch der Hausherr hat noch immer Spaß dabei :-)
Tagsüber waren wir viel auf der Insel unterwegs und haben dann die Abende meistens gemütlich mit Grillen und einem leckeren Schlückchen Wein verbracht. Andres verkauft leckeren mallorquinischen Wein von einem Freund.
Zwischendurch hatten wir noch einen kleinen Wasserschaden, da der Siffon in der Küche defekt war. Andres war aber sofort zur Stelle und hatte es innerhalb von 5 Minuten repariert. Klasse!!!
Die Waschmaschinen haben wir gar nicht benötigt. Wäre allerdings kein Problem gewesen diese zu benutzen. Waschmittel und ausreichend Aufhängemöglichkeiten zum Trocknen sind vorhanden.
Alles in allem war es auf der Finca "Ses Bitles" wunderschön und wir haben uns pudelwohl gefühlt. Wir werden sicherlich nocheinmal wiederkommen :-)

Sauberkeit Innen:
Sauberkeit Außen:
Ausstattung:
Service & Freundlichkeit Vermieter:
Preis-/Leistungsverhältnis:
Service Vermittler:

Wir hatten einen wunderbaren Urlaub! Auch unsere drei Töchter haben sich vom ersten Tag an sehr wohl gefühlt. Die Begrüßung bei unserer Ankunft war sehr lieb und zuvorkommend!
Erholsame Stunden am Pool und erlebnissreiche Ausflüge in fast alle Richtungen der Insel werden uns noch lange an unseren schönen Urlaub erinnern!

Sauberkeit Innen:
Sauberkeit Außen:
Ausstattung:
Service & Freundlichkeit Vermieter:
Preis-/Leistungsverhältnis:
Service Vermittler:

Die 9 Tage auf der Finca " Sa Franquesa Vella" waren Erholung pur: ein freundlicher, herzlicher Service, ein gepflegtes Ambiente und Ruhe, die Entspannung garantierte. Meine Tochter und ihr Freund, als junge Leute nicht unbedingt auf ruhigen Urlaub bedacht, haben die Tage dort ebenfalls voll und ganz genossen.

Sauberkeit Innen:
Sauberkeit Außen:
Ausstattung:
Service & Freundlichkeit Vermieter:
Preis-/Leistungsverhältnis:
Service Vermittler:

Es war ein sehr schöner Urlaub.Wir waren schon das zweite mal auf der Finca.
Der Pool ist wirklich sehr schön.Die Sanitäranlagen und Innenaustattung der Finca gehören mal allerdings überholt.

Sauberkeit Innen:
Sauberkeit Außen:
Ausstattung:
Service & Freundlichkeit Vermieter:
Preis-/Leistungsverhältnis:
Service Vermittler:

Die Lage der Finca ist sehr ruhig und trägt somit für einen erholsamen Urlaub abseits von jedem Trubel bei. Wir haben uns dort sehr wohl gefühlt und können diese Unterkunft guten Gewissens weiterempfehlen.

Sauberkeit Innen:
Sauberkeit Außen:
Ausstattung:
Service & Freundlichkeit Vermieter:
Preis-/Leistungsverhältnis:
Service Vermittler:

Wir können die Finca nur empfehlen.
Wie immer, hat uns Frau Randoll sehr gut beraten und wir fühlten uns prima aufgehoben:
-Die Lage der Finca und der sensationelle Rundumblick (vor allem vom Pool aus) sind herrlich und man kann "durchatmen"
-Die Wohnungen (wir sind 2 x umgezogen) sehr schön
-Das Essen (Frühstück und alle 2 Tage ein 3-Gang-Menue) wirklich gut.
-Wir trafen nette Menschen, der Service war zuvorkommend, wir hatten ein Auto und waren mobil (Strände/Restaurant/ Palma, - alles gut zu erreichen)...
-und das Wetter war top. Was möchte man mehr?:-)

Sauberkeit Innen:
Sauberkeit Außen:
Ausstattung:
Service & Freundlichkeit Vermieter:
Preis-/Leistungsverhältnis:
Service Vermittler:

Wir (meine ganze Familie, 11 Personen) hatten einen wunderschönen Urlaub auf der Finca Es Puixet. Die Finca hat eine tolle Lage, wir konnten machen was wir wollten ohne gestört zu werden. Der Ausblick auf die Burg ist grandiös. Der Pool ist wunderbar zum schwimmen und toben. Er wurde auch mehrmals vom "Poolboy" gereinigt. Die Finca bot uns alles was wir brauchten, die Küche war komplett ausgestattet, Handtücher standen uns immer zur Verfügung und auch sonst war alles zu unserer Zufriedenheit.
Der Weg in die Stadt Arta ist ein Klacks, ca. 10 Gehminuten entlang der alten Bahnlinie.
Als Tipp möchten wir weitergeben: Verzichtet auf Klamotten, nehmt lieber Moskitonetze mit, die Mücken sind ätzend!!! :)
Danke an die Vermieterin, wir hatten einen sehr tollen Urlaub.

Sauberkeit Innen:
Sauberkeit Außen:
Ausstattung:
Service & Freundlichkeit Vermieter:
Preis-/Leistungsverhältnis:
Service Vermittler: