Gästebuch Seite 147

Erfahren Sie, wie es anderen Gästen auf den Fincas gefallen hat.

Die Finca ist wunderschön, wir haben im Neubau gewohnt. Qualitativ sehr hochwertig, top! Das Frühstück ist abwechslungsreich und viele lokale Produkte werden angeboten, top! Bitte an alle kritischen Leser - wir befinden uns auf einem Bauernhof, wo man sich natürlich selbst bedienen muss und kein Riesenbüffett erwarten kann. Achtung an alle Eltern von Kindern, die noch nicht schwimmen können. Der Poolbereich ist nicht gesichert, also ist es leider unmöglich die Kinder unbeaufsichtigt herumtollen zu lassen. Die Anfahrt über den teils unbefestigten Weg ist lang und zeitraubend, wird ja aber auch so beschrieben, also nicht wundern. Tipp an Alle die Richtung Arta und Cala Ratjada wollen. Den Weg in die andere Richtung fahren. Hier ist der Straßenzustand zwar noch schlechter (viele richtige Schlaglöcher), aber man spart jede menge Kilometer und ist sehr schnell in Arta. Wenn man sich die Fotos in der Fincapräsentation anschaut, macht es den Eindruck, das es dort viele frei laufende Tiere gibt, mit denen die Kinder Kontakt aufnehmen können. Leider totale Fehlanzeige. Eine Katze und ein kleiner Hund, die alle Kinder streicheln wollen. Klarer Minuspunkt. Dann gibt es ja die Möglichkeit des Trecker fahrens, Pony reitens und vielen anderen "Kinderträumen" wie beschrieben. Das klappt meist, wenn man es einfordert, aber nicht von selbst. Uns war es eher unangenehm die Familie "zu stören" und darum zu bitten. Es war nicht Teil des Fincalebens, leider hier auch ein dicker Minuspunkt, da es ein Hauptgrund war für uns, diesen Urlaub so zu verbringen. Wenn man kein Spanisch oder Katalanisch spricht, ist eine Verständigung vor Ort eher unmöglich, da niemand der ständigen Fincabewohner Deutsch oder Englisch spricht oder versteht, also wenn möglich alles vorab klären. In der Bewertung wird noch nach dem "Service der Agentur" gefragt. Vor Ort gab es keinen Service. Allerdings bin ich von der Internetpräsenz, den Detailbeschreibungen, den Fotos, sowie der Buchung und Zahlungsabwicklung absolut überzeugt. Aus meiner Sicht sehr individuell und persönlich, hier ein klares Plus! Insgesamt fällt unsere Bewertung leider nicht ganz so gut aus, schade. Das liegt aber daran, das wir uns für unseren knapp 4jährigen Sohn wesentlich mehr "Abenteuer" erhofft hatten und dies entsprach eben nicht den angekündigten Beschreibungen seitens der Agentur.

Kommentar von

Der Urlaub auf einer Agrotourismus-Finca ist kein Cluburlaub mit Animation und Betreuung. Die Auf nach Mallorca GmbH stellt auch keine Reiseleiter vor Ort, ist aber 7 Tage die Woche erreichbar und kann detailliert Auskunft geben. Unser Service besteht außerdem aus der informativen Webseite, der Buchungsdatenbank, den Buchungsunterlagen. Auf einer Bauernhof-Finca macht man Urlaub, um die Ruhe zu genießen, mit anderen Eltern zusammen zu sitzen und mal wieder Zeit für die Kinder zu haben. Es gibt keinen typisch deutschen Stundenplan á la "täglich 14 Uhr Ponyreiten". In den 15 Jahren, die wir die Finca vermitteln, gehen die Kinder zu Opa Pont, zu Jordi, Juan oder Guillermo oder zu den Enkeltöchtern Aida und Marta, die jederzeit gerne das Pony satteln. Die Tiere, außer Hund und Katze, sind nicht freilaufend sondern natürlich umzäunt, denn sonst würden diese ihre Hinterlassenschaften auf den Terrassen der Gäste deponieren. Sie können aber jederzeit zu den Ziegen, Hühnern, Enten, Truthähnen, Ponies, Esel, Schafen oder Schweinen auf die Wiese oder an die Gehege gehen. Ein gerade 3 Jahre altes Kind kann sollte man bitte niemals allein herumtollen lassen. Wo beschreiben wir auf der Webseite, dass es ein Animationsprogamm gäbe? Der Poolbereich in einer Gemeinschaftsanlage kann nie 100%ig sicher eingezäunt sein. Aus Überzeugung gibt es daher keine Einzäunung, die die Eltern eventuell in falscher Gewissheit lässt - auf der Webseite deutlich erkennbar. Jordi spricht englisch, Maria Teresa, María Antonia und Juan sprechen deutsch. Nicht fließend, aber ausreichend. Man macht Urlaub auf einem Bauernhof und die ehemaligen Bauern haben das extra für ihre Gäste gelernt.

Eingetragen am

Sauberkeit Innen:
Sauberkeit Außen:
Ausstattung:
Service & Freundlichkeit Vermieter:
Preis-/Leistungsverhältnis:
Service Vermittler:

Alles super!
Das tolle Team vor Ort hat den Urlaub mit seinem Engagement total bereichert (Brötchendienst, Esel- und Traktorfahrten, immer nett und freundliche) Es war toll!
Danke!

Sauberkeit Innen:
Sauberkeit Außen:
Ausstattung:
Service & Freundlichkeit Vermieter:
Preis-/Leistungsverhältnis:
Service Vermittler:

Es ist eine sehr schöne gepflegte Finca, bei der auch die Kinder voll auf ihre Kosten kommen.
Der Vermieter hat extra für Kinder eine wunderschöne Kinderspielecke (Rutsche, kleinem Spielhäuschen mit Küche und einer kleinen Wippe) im Freien eingerichtet. Selbst an heißen Tagen wird dieser Platz von zwei Sonnensegeln beschattet, so dass die Kinder auch dann spielen können. Die Finca und der Garten sind liebevoll gestaltet. Selbstbedienung hieß es dann sogar im Garten, Obst und Eier konnten selbst geholt werden. Es war ein schöner Urlaub!!

Sauberkeit Innen:
Sauberkeit Außen:
Ausstattung:
Service & Freundlichkeit Vermieter:
Preis-/Leistungsverhältnis:
Service Vermittler:

Die Finca liegt traumhaft mit einem tollen Weitblick. Man wird mit viel Liebe umsorgt und eigentlich alles wird möglich gemacht.
Das Frühstück ist vielfältig und reichhaltig und das Abendessen ist ebenfalls lecker (auch hier werden alle Wünsche erfüllt sowie Extraessen für die Kinder angeboten). Unsere Tochter hatte großen Spaß daran, die Tiere zu füttern (Pferd, Zebra!, Esel, Ziegen, Gänse, Hühner).

Sauberkeit Innen:
Sauberkeit Außen:
Ausstattung:
Service & Freundlichkeit Vermieter:
Preis-/Leistungsverhältnis:
Service Vermittler:

Erholung pur - einfach wunderschön - unbedingt empfehlenswert.
Die Finca hat unsere Vorstellungen voll und ganz entsprochen. Nach anstrengenden Wanderungen konnten wir uns am Pool und im Außenbereich wieder erholen. Unser Vermieter spricht zwar kein Deutsch, aber wir konnten uns trotzdem verständigen. Er bemühte sich das Problem mit dem Internet und dem Stromausfall (wir hatten alle Geräte gleichzeitig laufen) sofort zu lösen.
Vielen Dank auch an das Team, dass sofort auf meine Fragen geantwortet hat.

Sauberkeit Innen:
Sauberkeit Außen:
Ausstattung:
Service & Freundlichkeit Vermieter:
Preis-/Leistungsverhältnis:
Service Vermittler:

Die Finca liegt schön eingebettet mitten in der Natur und eignet sich besonders für den Aufenthalt mit Kindern, dank viel Umschwung, den beiden Pools, dem Spielplatz und den Tieren. Die abendliche Ruhe und der Sternenhimmel sind phantastisch, was aber auch bedeutet, dass man zum Einkaufen oder für Ausflüge etwas Autofahrzeiten in Kauf nehmen muss. Unser Appartement Sa Cotxeria war gemütlich, sauber und geräumig und Ideal für einen Urlaub mit zwei Kleinkindern. Andres und sein Team sind sehr freundlich und die Kinder haben sich jeden Tag auf die Traktorfahrt und den Eselausritt gefreut. Wir haben uns sehr wohl gefühlt aus Ses Bitles.

Sauberkeit Innen:
Sauberkeit Außen:
Ausstattung:
Service & Freundlichkeit Vermieter:
Preis-/Leistungsverhältnis:
Service Vermittler:

Wir hatten eine fantastische Woche auf der Finca Son Sureda. Von unserem Apartment La Caseta de Pedra waren wir sofort begeistert. Es war sehr sauber, viele Details aus dem alten Pferdestall gut erhalten und stilvoll in das Apartment integriert. Auch die Bäder waren sehr sauber und mit großen Duschen ausgestattet. Die Küche war einfach, aber ausreichend ausgestattet.
Die wunderschöne Finca ist sehr weitläufig, daher findet man immer ein ruhiges Plätzchen. Besonders schön die Hängematte zwischen den Olivenbäumen am Pool. Für die Kinder gab es viel zu entdecken, Meerschweinchen, Schildkröten und Hühner befinden sich direkt auf dem Gelände der Finca. Ebenso ein Spielplatz.
Jeden Morgen wurde uns ein liebevoll zubereitetes Frühstück serviert mit selbst gebackenem Kuchen und vielen anderen leckeren Köstlichkeiten. Bei einem gemeinsamen Grillabend mit Yolanda und Toni konnten wir auch die anderen Gäste besser kennenlernen.
Mit einem Mietwagen konnten wir in 20-40 Minuten die umliegenden Strände gut erreichen. Man konnte aber auch gut einen erholsamen Tag einfach nur auf der Finca und am Pool verbringen :-).
Die Verständigung war auf Grund unserer mangelnden Spanisch-Kenntnisse teils etwas schwierig, aber mit Spanisch-Wörterbuch und Händen und Füßen machbar :-). Toni spricht auch ein bißchen englisch, so daß man sich auch etwas unterhalten konnte.
Wir fanden es aber ganz authentisch und sympathisch, diese alte, liebevoll restaurierte Finca mit den quasi nur spanisch sprechenden Besitzern :-).
Wir haben uns dort sehr wohlgefühlt und werden bestimmt wiederkommen!
Vielen Dank an Yolanda und Toni!

Sauberkeit Innen:
Sauberkeit Außen:
Ausstattung:
Service & Freundlichkeit Vermieter:
Preis-/Leistungsverhältnis:
Service Vermittler:

Wir hatten ein paar traumhafte Tage auf der Finca.
Klasse Wetter, nette Begegnungen und eine sehr angenehme Atmosphäre. Ein ganz besonderer Ort, irgendwie am Ende der Welt und doch ein guter Ausgangspunkt zum Erkunden der Insel. Massen Touristen gucken in Calla Rajada, Tiere gucken auf dem Markt in Sineu, den Mietwagen an seine Grenzen bringen auf dem Weg an den einsamen Strand Cala Mitjana, Höhle gucken in Porto Christo... und einfach nur die Tage genießen...
Wir haben auf der Finca alles blitz blank, ordentlich und schön vorgefunden und waren nur von angenehmen Menschen umgeben.
Den Tieren würde man vielleicht eine saftige deutsche Weide gönnen, aber auch das gehört wohl dazu, dass die Welt bei den Tieren etwas staubiger und ursprünglicher ist und kein Golfplatz...

Sauberkeit Innen:
Sauberkeit Außen:
Ausstattung:
Service & Freundlichkeit Vermieter:
Preis-/Leistungsverhältnis:
Service Vermittler:

Die Betreuung auf der Finca war wunderbar. Tomas, Barbara und Martina haben unseren ersten Urlaub mit Baby wunderschön gemacht. Herzlichen Dank auch an Sie für die Organisation. Hat alles prima funktioniert.

Sauberkeit Innen:
Sauberkeit Außen:
Ausstattung:
Service & Freundlichkeit Vermieter:
Preis-/Leistungsverhältnis:
Service Vermittler:

.

Kommentar von

Die Finca Son Cifre Nou war 2014 nicht mehr im Programm von Auf nach Mallorca. Umso mehr freuen wir uns, die Finca nach einer erneuten Renovierung und unter neuer Regie ab Mai 2015 wieder anbieten zu können. Maria, die Tochter der Eigentümer, freut sich sehr, die Gäste der Finca jetzt selbst betreuen zu dürfen. Mit großem Engagement kümmert sie sich, sie lernt sogar Deutsch. Die Gästebucheinträge der Jahre 2008 bis 2013, als die Finca verpachtet war, lassen wir trotzdem hier stehen.

Eingetragen am