Gästebuch Seite 323

Erfahren Sie, wie es anderen Gästen auf den Fincas gefallen hat.

Als Großeltern waren wir mit der kleinen Fam. (Max 1/12J.) dort. Es hat uns 5 allen super gut gefallen. Wir haben uns prächtig erholt und ich wüsste wirklich nicht was es noch zu verbessern gibt. Man hat dort an alles, wirklich alles gedacht. Von der Wickelauflage bis zum Pürierstab war alles da. Die Möglichkeiten, auch bei schlechten Wetter, waren unbegrenzt. Darüber hinaus waren die Mitarbeiter und Betreiber super freundlich. Alles in allem für Familien mit Kindern sehr zu empfehlen. Vielen Dank nach Mallorca

Sauberkeit Innen:
Sauberkeit Außen:
Ausstattung:
Service & Freundlichkeit Vermieter:
Preis-/Leistungsverhältnis:

Wir waren jetzt schon zum dritten Mal bei Tomas und Barbara und kommen immer wieder gern! Es ist eine wunderschöne Finca, mit herzlichen Gastgebern und lieben Mitarbeitern. Das Komplettpaket stimmt einfach.

Sauberkeit Innen:
Sauberkeit Außen:
Ausstattung:
Service & Freundlichkeit Vermieter:
Preis-/Leistungsverhältnis:

Wir hatten einen sehr schönen Urlaub bei herzlichen Gastgebern!
Die Wohnung war toll, auch mit den Korbmöbeln auf der Terrasse. Kinderspielplatz, Baumhaus, Pool mochten wir besonders. Es wurde regelmäßiger und öfter gereinigt als in anderen Fincas, hier wusste man genau, wann jemand kommt und konnte sich darauf einstellen, das war sehr schön.
Besonders möchten uns dafür bedanken, dass die Kaffeemaschine den ganzen Tag zur Verfügung stand, das war wirklich ein ganz toller Service. Bei unserer späten Anreise fanden wir in der Wohnung eine Erstausstattung in Form von Abendessen Getränke, Milch… vor. Bei unserer frühen Abreise wurden wir ebenfalls noch mal durch die Betreiber versorgt. Das war wirklich besonders toll!

Sauberkeit Innen:
Sauberkeit Außen:
Ausstattung:
Service & Freundlichkeit Vermieter:
Preis-/Leistungsverhältnis:

"Son Fonto" ist ein Traum und übertrifft die Erwartungen.
Das Haus ist in einem Top-Zustand und extrem sauber. Es ist alles da, was man zum Wohlfühlen braucht. Von der Größe her ist die Finca perfekt geeignet für zwei Familien (4 Erwachsene und 4 Kinder). Für Kinder ist an alles gedacht (Hochstuhl, Kinderbetten, Planschbecken, Spielzeug etc.) und für krabbelnde Kinder ist es perfekt, dass alles ebenerdig ist.
Der Außenbereich ist sensationell. Vor allem die Poolarea mit den Loungemöbeln und dem Grill hatte es uns angetan.
Rafel und seine Frau sind die herzlichsten Gastgeber, die man sich wünschen kann. Sie sind jeden Tag mindestens einmal auf dem Gelände um "Diavolo", das Pferd zu füttern. Die Finca ist aber davon abgetrennt, was heißt, wenn man Rafel und seiner Frau nicht begegnen möchte tut man das auch nicht, was aber ehrlich gesagt eine Schande wäre.
Als wir Sonntags abends ankamen, standen Milch, O-Saft und Kekse im Kühlschrank für den ersten Morgen. Am darauffolgenden Samstag Morgen, stand eine große "Ensaimada" auf der Terrasse und als wir draussen in der Pool-Area WM gucken wollten und das Antennenkabel nicht lang genug war, fuhr Rafel los und kaufte eins.
Es gibt wirklich gar nichts, was wir auszusetzen haben. Die Finca und die Gastgeber sind TOP!

Sauberkeit Innen:
Sauberkeit Außen:
Ausstattung:
Service & Freundlichkeit Vermieter:
Preis-/Leistungsverhältnis:

Das war einer der schönsten und erholsamsten Tage die wir mit Kindern im Urlaub verbracht haben. Der Vermieter ist ein herzlicher, netter, positiver Mensch, der jeden ein Lächeln ins Gesicht zaubert. Es hat alles super funktioniert. Vielen Dank

Sauberkeit Innen:
Sauberkeit Außen:
Ausstattung:
Service & Freundlichkeit Vermieter:
Preis-/Leistungsverhältnis:

Der Aufenthalt auf der Finca war wirklich super, unser großer 4 Jahre alt hatte unglaublich viel Spaß! Vor allem mit den anderen Kindern und den Tieren, hierbei ist ihm Otto die Schildkröte sehr ans Herz gewachsen! Jeden Morgen durften die Kinder die Ziegen füttern und einmal sogar die Ponys reiten. Unser Apartment war sehr hell, sauber und mit allem ausgestattet was man braucht! Das Frühstück war für uns absolut ausreichend, mit frisch zubereiteten Eiern und Obst! Schön war auch die kleine Rasenfläche vor dem Apartment unsere kleine Neun Monate, hat sie gleich zum krabbeln lernen genutzt! Besonders zu erwähnen sind die Betreiber der Finca, sie sind unglaublich nett und mit herzblut bei der Sache! Es hat sich alles wahnsinnig familiär angefühlt! Wir hoffen sehr, das wir nächstes Jahr wiederkommen können!

Sauberkeit Innen:
Sauberkeit Außen:
Ausstattung:
Service & Freundlichkeit Vermieter:
Preis-/Leistungsverhältnis:

Wir haben zum 2x einen wunderschönen Urlaub auf der Finca verbracht. Besonders für die Kinder ist die Anlage ein Traum. Christina, der Engel der Finca, zaubert täglich ein tolles Frühstück, ist immer freundlich und steht mit Rat und Tat zur Seite! Der Spielplatz, der Pool, der fussballplatz und die Tiere ist alles was Kinder zum Glücklichsein brauchen! Wir haben auch das frische Obst und Gemüse aus dem Gemüsegarten genossen. Schön wäre es wenn man mehr Stauraum für Klamotten und so hätte. 7 Kleiderbügel und eine schmale kommode mit vier Schubladen ist für vier Personen einfach zu wenig. Zudem war es etwas unglücklich, daß die Verbindungstür die für vier Wohnungen zum Pool und zum Gemüsegarten geführt hat, zur Neueröffnung einer Wohnung ohne Ankündigung geschlossen wurde. Der neue Weg zum Pool und Garten war nun doppelt so lang und führt über den Schotterparkplatz. Kein Drama aber nicht mehr so konfortabel, vorallem mit Kleinkindern oder wenn mal jemand schnell zur Toilette muss........

Sauberkeit Innen:
Sauberkeit Außen:
Ausstattung:
Service & Freundlichkeit Vermieter:
Preis-/Leistungsverhältnis:

Mitten in der Natur, wunderbar zum Erholen, für die Kinder so gut überschaubar
5

Sauberkeit Innen:
Sauberkeit Außen:
Ausstattung:
Service & Freundlichkeit Vermieter:
Preis-/Leistungsverhältnis:

Hier haben wir als Paar einen extrem entspannenden Urlaub verbracht. Diese wunderschöne, kleine Finca ist für ein Pärchen hervorragend geeignet. Im großen Haupthaus hinter der Finca lebt die Mutter des Vermieters (spricht nur spanisch) und Salvador (Vermieter, der gut englisch spricht) lebt in Manacor, kommt aber häufig vorbei. Natürlich gehen dort auch ab und an mal andere Menschen ein und aus - wir haben dies jedoch immer nur beiläufig mitbekommen und gestört hat dies nicht. Sowie wir auch 2x eine Dame im Pool wahrgenommen hatten - zum Abend - auch das hat uns nicht gestört, da wir den Eindruck hatten, sie alle nehmen Rücksicht auf uns. Salvador hat uns zur Begrüßung am nächsten Morgen eine Ensaimada und später noch mallorquinische Kekse geschenkt - es ist ein sehr herzlicher, persönlicher, aber unaufdringlicher Kontakt. Die Küche ist toll, jedoch etwas spartanisch ausgestattet. Es gibt keine 'normale' Kaffeemaschine, sondern eine italienische Handkanne - für zwei Personen mussten wir morgens 2x kochen - aber man ist ja im Urlaub und hat Zeit...Von der Hauptstraße hört man vereinzelt die Fahrzeuge der Kreuzung/Straße oder die vielen Passanten, die zum Strand Cala Vaques pilgern - wir fanden das absolut nicht störend. Eine kleine Wanderung zu diesem Strand - mit möglichst festem Schuhwerk - ist absolut zu empfehlen. Es ist ein wenig abenteuerlich, mit klettern über Mauern verbunden, aber traumhaft schön. Während unseres Aufenthaltes wurde die Zufahrt zum Strand (und auch zur Finca) mit einem Tor versehen. Dies wird zukünftig abgeschlossen und nur die wenigen Anlieger erhalten einen Schlüssel. Somit wird sich vielleicht die Zahl der Besucher am Strand ein wenig verringern. Es gibt für alle Autoanreisenden kaum Parkraum. Für den kompletten Weg zum Strand haben wir immer 30 Minuten bei zügigem Gang benötigt. Es empfiehlt sich, früh aufzubrechen (8 Uhr) dann hatten wir bis 10 Uhr häufig einen sehr einsamen Strand für uns. Bis zum Mittag wird es voll und wir traten den Rückweg an, um am Pool den Rest des Tages zu verbringen. Zum Einkaufen fuhren wir immer ca. 8 km nach Manacor zum spanischen Hiper-Markt. Hier gibt es eine hervorragende Fleischtheke! Ein Bäcker ist leider nicht in der Nähe, für uns zwei Personen sind wir morgens nicht los, sondern haben uns mit abgepacktem, leckeren Weißbrot eingedeckt. Toaster ist vorhanden - das war ausreichend. Tja - und dieser Fernblick...traumhaft...vom Tisch aus bis zum Horizont - wir konnten davon nicht genug bekommen. Geschlafen haben wir wunderbar - die Klimaanlage kann ohne Geräusche (Ventilator) eingestellt werden und das Bett ist bequem. Gegrillt wird mit Holzkohle, leider ist dies etwas umständlich. Rundum war es sehr sauber - ach - und der Pool - total klasse. Was man wissen sollte; da die Finca auf einer kleiner Anhöhe und rundum frei liegt - ist es täglich zu bestimmten Zeiten (nachmittags) windig. Abends haben wir immer mit leichter, aber langer Kleidung gesessen und in die vielen Sterne geschaut...Ein herrlicher Urlaub geht nun ein zweites Mal zu Ende - denn eben kamen alle Erinnerungen wieder hoch :-) Eine tolle Unterkunft für eine kleine Familie, die Ruhe, Natur und Abgeschiedenheit liebt!

Sauberkeit Innen:
Sauberkeit Außen:
Ausstattung:
Service & Freundlichkeit Vermieter:
Preis-/Leistungsverhältnis:

Wir haben einen wunderbaren Urlaub auf der Finca verbracht. Zum Zeitpunkt unseres Aufenthalts waren alle Apartments belegt, größtenteils von Familien mit kleinen (noch nicht schulpflichtigen) Kindern. Man ist sich immer wieder begegnet, durch die Weitläufigkeit des Anwesens hat man aber auch genügend Raum für sich selbst.
Unser Apartment war geräumig, nur leider etwas dunkel (im älteren Gebäude). Eine "Grundausstattung" an Lebensmitteln ist erwartet einen: Eier, Milch, Marmelade, Zwieback, etwas Obst und Salz/ Pfeffer, Öl und Essig sind in der Küche bereitgestellt. Außerdem Spülutensilien und Streichhölzer.
Das Frühstück auf der großen Terrasse war gut, es gab reichlich Auswahl. Leider nahmen irgendwann die Bienen überhand, sodass wir die letzten Tage lieber drinnen saßen, aber auch das ging gut. Die Terrasse ist zwar mit Sonnensegeln ausgestattet, aber gerade in der Früh scheint die Sonne voll drauf, sodass einige Familien auch der Sonne wegen ein Frühstück im Inneren vorgezogen haben.
Sehr toll war der Grillplatz, den wir mehrfach genutzt haben. Hier gibt es auch einen Gemeinschaftskühlschrank, in dem allerhand Lebensmittel von bereits abgereisten Gästen zu finden sind. Ein Blick hinein vor dem ersten Einkauf lohnt sich! Auch der Gemüsegarten, in dem man sich bedienen darf, ist ein Traum. Fast jeden Abend habe ich dort die Beilagen für unser Abendessen geerntet :)
Wie bereits erwähnt ist die Anlage weitläufig. Unserem Sohn (2,5 Jahre) hatten es besonders die Tiere angetan. Täglich gingen wir daher Esel, Pferde und Schweine füttern. Eine Art Streichelzoo, wie er auf einigen Bildern zu sehen ist, gab es allerdings nicht. Dafür viele Katzen und einen wahnsinnig sanftmütigen Hund, die sich (meist) bereitwillig streicheln ließen. Zudem gab es eine Kutsche, die beinahe täglich ihre Runden drehte und das Highlight der meisten Kinder war. Die zwei Pools (plus Kinderpool), Trampolin, Sandkasten, Schaukel... boten genug Abwechslung, sodass wir auch ein paar Tage die Anlage gar nicht verließen, sondern die Ruhe und Abgeschiedenheit genossen.
Die Terrasse unseres Apartments ging zur Straße hin (ca. 5m bis dorthin), aber der Verkehr hält sich wirklich in Grenzen. Uns "störte" in den letzten 3 Nächten das Glockengebimmel der nachts dort grasenden Schafe fast mehr als die hin und wieder vorbeifahrenden Autos und Fahrradfahrer :).
Der Paella-Abend der Gastgeber, den wir einmal samstags mitmachten, war sehr nett. Es wurde auf der Terrasse eine lange Tafel für alle Gäste aufgebaut und war schön und gemütlich. Einzig die Uhrzeit war mit kleinem Kind nicht so optimal, es ging erst gegen 20/20.30 Uhr los - das war uns nicht bewusst, denn sonst hätten wir vorgesorgt und zuvor noch etwas gegessen. So war es eine lange Warterei mit hungrigem und müdem Kind, aber da waren wir natürlich auch selbst dran schuld.
Alles in allem war es ein top Urlaub, sogar besser als wir ihn uns vorgestellt hatten und wir werden wiederkommen!

Sauberkeit Innen:
Sauberkeit Außen:
Ausstattung:
Service & Freundlichkeit Vermieter:
Preis-/Leistungsverhältnis: