Gästebuch Seite 172

Erfahren Sie, wie es anderen Gästen auf den Fincas gefallen hat.

Die Bilder im Internet zeigen zwar im Prinzip die Finca, in Wirklichkeit ist sie aber idyllischer als auf den Fotos. Alles in allem ein sehr schöner Urlaub. Man muss für sich selbst entscheiden, worauf man Wert legt und man muss sich bewußt machen, dass eine freistehende Finca kein 5 Sterne Hotel in der Großstadt ist. Für die, die es GANZ GENAU nehmen wollen, hier unsere Eindrücke und Erfahrungen im Detail für andere Finca-Urlauber: - Der Pool ist im Vergleich zu anderen Fincas, auf den wir waren und die wir von anderen kennen kleiner und nicht allzu tief, aber zum kurzfristigen Abkühlen in Ordnung, wenngleich das Wasser an warmen Tagen auch recht schnell warm wird. Wir hatten 10 Tage lang 38 Grad… Wir waren sowieso meistens unterwegs oder am Meer und nur abends im Pool. Und dafür war es völlig ausreichend.
- die Klimaanlage im Wohnzimmer ist scheinbar nur für das Wohnzimmer gedacht, denn die anliegenden Schlafzimmer bekommen von der kühlen Luft leider nicht viel ab. Auch Durchzug gelingt nur, wenn draußen ein Lüftchen weht. Draußen waren es tagsüber oft um die 38 Grad, und nachts um die 26 Grad, die Finca innen wurde nachts trotz Lüftung nicht kühler als 30 Grad. Selbst nachdem die Klimaanlage lief (die nur mit 4 Stunden pro Tag im Preis inbegriffen ist) und wieder abgeschaltet wurde, hat sich die Finca in kürzester Zeit auf „Normaltemperatur“ von 28-30 Grad erwärmt. Nachdem wir 2 Regentage hatten mit Außentemperaturen von 22-24 Grad hatte sich die Finca innen letztendlich auf 25 Grad runtergekühlt.
- Die Wasserversorgung und Warmwasserversorgung hat zweimal komplett ausgesetzt, wurde von den Vermietern aber sofort korrigiert. Das ist aber normal auf Mallorca, vor allem bei den alleinstehenden Fincas.
- Die WLAN Verbindung hat in unserer ersten Woche leider nicht funktioniert. Der Router wurde zweimal getauscht, aber in der zweiten Woche war die Verbindung in Ordnung. Das Signal ist gut, Programme und Apps wie Viber, Skype, whatsapp etc. laufen einwandfrei.
- Weit und breit sind nicht viele Fincas, aber dennoch kläffen nachts sehr viele Hunde über die Fincas hinweg und die Hähne und Hühner haben ihren höchsten Pegel ab 4 Uhr morgens. Schafe mit Glöckchen gibt es nur sehr wenige. Bei geschlossenem Fenster hört man nichts, hat aber auch keine frische Luft. Ich muss aber sagen, ich habe noch keine Finca, ohne Schafe oder Hühner erlebt, das gehört einfach irgendwie dazu.
- Den Müll muss man mit dem Auto entsorgen, die nächste öffentliche Müllstation liegt ca. 1km entfernt. Zu Fuß wäre das ein wenig zu weit, würde aber u.U. auch funktionieren.
- Die Kommunikation mit den Vermietern gelang nur über moderne Technik, da wir selbst leider kein Spanisch sprachen und die Vermieter weder Englisch, Deutsch oder Französisch sprachen. Dank einer Handy App, hatten wir ein Übersetzungsprogramm mit Ansage. Es geht also auch anders…
- Ein Gemüsegarten ist vorhanden und wir durften auch alles ernten. Es gab Trauben, Birnen, Tomaten, Paprika, Äpfel und Zwetschgen.
- Die Vermieter sind sehr nett und tun alles, damit es ein schöner Urlaub wird. Sie kümmern sich um die Gäste, bei Problemen genügt ein kurzer Anruf oder SMS und sie kommen sofort vorbei (sie wohnen gleich nebenan). So fürsorgliche Vermieter hatten wir auch noch nicht. Wir haben uns richtig wohl gefühlt, da wir wussten, es ist immer jemand da für uns

Sauberkeit Innen:
Sauberkeit Außen:
Ausstattung:
Service & Freundlichkeit Vermieter:
Preis-/Leistungsverhältnis:
Beratung und Buchung:

sehr schöne und ruhig gelegene Finca. Sehr nette und hilfsbereite Vermieter. Wir können diese Finca wärmstens weiter empfehlen.

Sauberkeit Innen:
Sauberkeit Außen:
Ausstattung:
Service & Freundlichkeit Vermieter:
Preis-/Leistungsverhältnis:
Beratung und Buchung:

Wir hatten zwei tolle Wochen auf Mallorca, was sicherlich auch mit der Unkompliziertheit der Vermieter zu tun hatte.
Das im Vorfeld angekündigte "Überlebenspaket" stand bei Anreise schon in der Küche für uns bereit. Von Melone über Tomaten, Gebäckkuchen und eine Flasche Rotwein - so kann jeder Urlaub gerne starten. Die Vermieter waren sehr freundlich und hilfsbereit, ohne aufdringlich zu wirken. Es war alles sauber und gepflegt - innen wie außen. Der Pool hat unseren Kindern besonders gut gefallen. Für uns war wichtig, dass wir in keiner Betten-/Touristenhochburg Urlaub machen wollten. Genau das haben wir mit dieser Finca geschafft. Das Örtchen selbst hat wirklich etwas vom Charme des ursprünglichen Mallorcas behalten.
Wir haben nur einen kleinen Grund (zwar nicht zur Beschwerde), aber auch, um etwas nicht ganz so positives anzusprechen: Die aus dem Nichts erscheinenden Mengen von Ameisen in der Küche sind tatsächlich etwas gewöhnungsbedürftig. Als Tipp: Lebensmittel nur im Kühlschrank oder abgeriegelt in Plastiktüten aufbewahren.
Unabhängig hiervon war es ein toller Urlaub - immer wieder gerne.

Sauberkeit Innen:
Sauberkeit Außen:
Ausstattung:
Service & Freundlichkeit Vermieter:
Preis-/Leistungsverhältnis:
Beratung und Buchung:

Wir haben zwei sehr schöne Wochen auf der Finca verbracht und es sehr genossen. Die Finca liegt mitten in der Einsamkeit, weit und breit keine Menschenseele. Die Türen der Appartements standen oft offen, alles sehr zwanglos, wie zuhause. Das Gelände der Finca ist sehr großzügig, es gibt zwei Pools. Zum Teil waren wir dort ganz alleine, an manchen Tagen war es etwas voll, wenn mehrere Familien einen Pool-Tag eingelegt haben. Es gibt Luftmatratzen und Schwimmnudeln etc., die vorherige Gäste da gelassen haben, die man benutzen kann. Genauso auch Sonnenschirme, die man sich für den Strandaufenthalt ausleihen kann. Der Sandkasten ist beleuchtet, so dass die Kinder auch noch spät abends buddeln können, während die Großen auf der Terrasse sitzen. Der große Außengrill wurde von allen ausgiebig genutzt. Meistens haben wir auf der gemeinsamen (Frühstücks)Terrasse gesessen. Geschirr durfte man sich einfach aus der Küche holen, dort haben wir dann auch später abgewaschen. Alles sehr unkompliziert und entspannt! Das Frühstück und das wöchentliche Abendessen war lecker und landestypisch. Die meisten Zutaten kommen aus dem eigenen Garten. Dort darf man sich auch jederzeit bedienen. Weintrauben, Feigen, Salat, leckere Tomaten, Paprika, Kräuter, etc. kann man täglich frisch ernten. Die vielen Tiere sind für die Kinder schön, gelegentlich gab es für die Kinder eine kleine Kutschfahrt über's Feld. Die Appartements und das Gelände der Finca sind sauber und gepflegt. In der Beschreibung stand, dass die Appartments zweimal wöchentlich gereinigt werden. Dabei werden aber An- und Abreise mitgezählt. In dem Zeitraum unseres Aufenthaltes wurde also nur zweimal geputzt. Nachteil der Finca: sie liegt mitten in der Einsamkeit, bis zur nächsten wirklichen Straße sind es 10 Minuten (zum Teil über Schotterpiste mit heftigen Schlaglöchern), bis Arta sind es ca 12 Minuten. Wir haben verschiedene Strände besucht (Cala Agulla, Cala Mesquida), die Fahrt dauerte immer etwa 30 Minuten. Und man sollte sich bewusst machen, dass die vielen Tiere auch nachts zu hören. Die Glöckchen der Ziegen bimmeln, wenn auch entfernt, die ganze Nacht, der Hahn kräht früh morgens und auch mitten in der Nacht. Wir waren aber nach zwei Tagen schon so entspannt, dass uns das nachts nicht mehr gestört hat.

Sauberkeit Innen:
Sauberkeit Außen:
Ausstattung:
Service & Freundlichkeit Vermieter:
Preis-/Leistungsverhältnis:
Beratung und Buchung:

Ein Urlaub, wie er schöner nicht sein kann, Vielen Dank für die tollen Tage auf Mallorca!

Sauberkeit Innen:
Sauberkeit Außen:
Ausstattung:
Service & Freundlichkeit Vermieter:
Preis-/Leistungsverhältnis:
Beratung und Buchung:

Die Finca ist absolut zauberhaft und wir haben gleich für nächstes Jahr wieder gebucht. Wir haben den Urlaub sehr genossen! Der Vermieter, ein sehr lieber älterer Herr, hat uns mit Obst und Gemüse aus seinem Garten sehr verwöhnt. Besonders gut hat uns gefallen, dass es sogar Badehandtücher für den Pool und den Strand gab. Weiter so.

Sauberkeit Innen:
Sauberkeit Außen:
Ausstattung:
Service & Freundlichkeit Vermieter:
Preis-/Leistungsverhältnis:
Beratung und Buchung:

Unser Urlaub auf der Finca Son Corb war ein voller Erfolg!!!
Angefangen bei der Vermittlung von Auf nach Mallorca, über die tolle Anlage mit Ihren herzlichen Mitarbeitern und Eigentümern und den sehr netten Mitgästen während unseres Aufenthaltes.
Wir waren rundum zufrieden.
Verbesserungsvorschläge, wie die dauerhafte Schließung der Einfahrt und eine neue Verriegelung der Poolanlage wg. der kleinen Gäste, wurde wohlwollend entgegengenommen.
Der Service, ganztägiger Betrieb des Kaffeeautomaten und verschiedene Kuchen vom Vormittag, waren super.
Wir möchten uns ganz recht herzlich bei beiden Maria, Dolores, Sebastian und dem restlichen Team für den tollen Aufenthalt danken.
Ebenso bei ' Allen' Gästen, ohne die es vielleicht nicht so gelungen gewesen wäre.
Leider ist für nächstes Jahr schon alles zu unserer Zeit ausgebucht, aber wir kommen bestimmt wieder.

Sauberkeit Innen:
Sauberkeit Außen:
Ausstattung:
Service & Freundlichkeit Vermieter:
Preis-/Leistungsverhältnis:
Beratung und Buchung:

Wir waren jetzt zum zweiten Mal in der Finca Son Frau und es hat uns wieder sehr gut gefallen.
Können uns nur unserem ersten Bericht anschließen.
Die Verbesserungsvorschläge die wir im letzten Jahr gemacht haben wurden alle umgesetzt.

Sauberkeit Innen:
Sauberkeit Außen:
Ausstattung:
Service & Freundlichkeit Vermieter:
Preis-/Leistungsverhältnis:
Beratung und Buchung:

Wir haben einen tollen Urlaub auf der Finca verbracht: schöne Lage, einzigartig großer Pool, geschmackvolle Einrichtung des Hauses. Super: alle Schlafzimmer haben ein angeschlossenes Badezimmer. Tolle Handtücher und Strandtücher! Toni und seine Helfer sind sehr zuvorkommend und freundlich. Toll auch hier der tägliche Brötchenservice! Verständigung jedoch nur auf spanisch möglich (oder mit Händen und Füßen). Der Weg zur Finca ist sehr schlecht zu befahren. W-Lan funktioniert nicht immer zuverlässig und überall. Betten eher weich. Stufen im Pool extrem stark abgerundet - Rutschgefahr. Insgesamt ist es eine tolle Finca - wer Ruhe und Erholung sucht, ist hier auf jeden Fall richtig. Die einzigen Nachbarn sind hier die Schafe und Ziegen.

Sauberkeit Innen:
Sauberkeit Außen:
Ausstattung:
Service & Freundlichkeit Vermieter:
Preis-/Leistungsverhältnis:
Beratung und Buchung:

Es war ein schöner Urlaub. Vielen Dank an Sie für den großartigen und kompetenten Service!
Son Torrat liegt ruhig und abgeschieden in der Nähe des Örtchens Petra von dem aus man innerhalb einer guten halben Stunde fast jeden Ort der Insel erreichen kann. Die urige Finca selbst ist, wie man den Bildern entnehmen kann, ein malerischer Ort mitten in der Natur, an dem man sich rundherum wohfühlen und entspannen kann. Noemi und Gonzalo versorgen die Gäste auf zuvorkommende und freundliche Weise und sind ein ganz großer Schatz dieser Finca. Gonzalo ist ein echter Inselkenner und hat uns viele wertvolle Tipps gegeben. Das Frühstück und die gemeinsamen Abende auf der neuen Gemeinschaftsterasse mit den Miturlaubern haben uns besonders gut gefallen. Für unsere Kinder (4 und 7 Jahre alt) war es toll, dass immer andere Kinder zum Spielen da waren und sie haben es geliebt, die Tiere - vor allem die Esel und Ziegen - mit den überall herumliegenden Johannisbrot-Schoten zu füttern. Das Meer und der kinderfreundliche, unverbaute Playa de Muro sind nach einem Vormittag am schönen Pool und einem Mittagsschlaf in 20 Minuten mit dem Auto leicht zu erreichen. Die Kinder können dort herrlich am feinsandigen Strand und im 30 Grad warmem Wasser spielen. Wir können die Finca fast uneingeschränkt empfehlen,vielleicht bis auf folgende Herausforderungen: Die Kinder verliert man auf der weitläufigen und terassenartig angelegten Fina schnell aus den Augen. Unser Mietwagen hatte kleinere Schwierigkeiten mit dem ca. 800 m langen und stark ausgewaschenen Schotterpfad auf dem Weg zur Finca. Da wir diesen Weg täglich mehrfach gefahren sind, waren wir recht froh über unsere durch Auf-nach-Mallorca vermittelte Sunny-Cars Mietwagen Regelungen inkl. Vollkasko ohne Selbstbeteiligung. In der Wohnung "Es Colome" hört man die Wasserleitung von der Zisterne nachts surren, was empfindliche Schläfer irritieren könnte. Wir werden definitiv wieder hinfahren!

Sauberkeit Innen:
Sauberkeit Außen:
Ausstattung:
Service & Freundlichkeit Vermieter:
Preis-/Leistungsverhältnis:
Beratung und Buchung: