Gästebuch Seite 114

Erfahren Sie, wie es anderen Gästen auf den Fincas gefallen hat.

Malllorca von seiner schönsten Seite, wir hatten einen traumhaft schönen Urlaub auf der Finca Sa Terreta. Bei unserer Ankunft wurden wir sehr Gastfreundlich von Senora Cathalina begrüßt alles war wunderbar vorbereitet. In der Küche warteten lauter Köstlichkeiten von frischen Eiern über Salat, Frühlingszwiebeln, spanischer Kuchen, Kaffee, Kartoffeln...... damit hatten wir nicht gerechnet einfach toll. Die Finca wurde uns gezeigt und dann gab es einen Begrüßungssekt auf der Terrasse.
Wir waren mit 2 Familien dort und können dieses Ferienhaus uneingeschränkt empfehlen. Für die Kinder gab es sogar Sandspielzeug vor Ort, Kinderhochstühle, Rausfallschutz etc. alles da. Unsere beiden großen 5 Jahre als haben es geliebt im Pool zu baden oder in dem kleinen Teich dahinter nach Fröschen und kleineren Fischen zu angeln. Das gesamte Grundstück ist eingezäunt und wird 2x tgl von Senoer Louis dem Gärtner betreut. Dieser konnte zwar keine Englisch aber wir verstanden uns mit Händen und Füßen wunderbar.
Ganz viele Herzlichen Grüße an ihn, unsere Kinder haben ihn vergöttert jeden Tag hat er Ihnen eine kleine Freunde bereitet. Wir sind noch immer ganz platt von dieser Gastfreundschaft und Freundlichkeit . Aus dem Garten hinterm Haus bekamen wir Salat und alles was es zu dieser Jahreszeit so gab. Wir haben Zitronenlimo selbst gemacht und uns die köstlichen Aprikosen direkt vom Baum schmecken lassen.
Wir haben jeden Tag etwas unternommen und viele schöne Strände auf der Insel besucht. Besonders fasziniert hat uns Valdemossa und Palma mit der Mischung aus geschäftlichem Treiben und der wunderschönen Kathedrale.
Fazit ein toller Urlaub der nach einer Wiederholung ruft. Wir können die Finca mit allem drum herum 100% empfehlen.
Herzlichen Dank für alles und besondere Grüße an Louis !

Sauberkeit Innen:
Sauberkeit Außen:
Ausstattung:
Service & Freundlichkeit Vermieter:
Preis-/Leistungsverhältnis:
Service Vermittler:

Für unseren Urlaub war die Finca Ideal! Vielen Dank nochmal an Magdalena und José für die tolle Betreuung! Es war alles sehr sauber und geschmackvoll, mallorquinisch eingerichtet. Besonders der Außenbereich, d.h. die große Terrasse mit Grillbereich und der tolle Pool hat uns und den Kindern sehr gut gefallen. An Kinderspielzeug war hier alles geboten! Man muss wirklich gar nichts mitnehmen! Unsere Kinder haben wir mit einer langen Wunschliste (Kinderspielhaus, Kinderaußenküche, etc.) nach Hause genommen - ja, und Hühner sollen wir uns nun auch anschaffen und die Eier nicht mehr im Supermarkt kaufen :-) Und morgens der frisch gepresste Orangensaft.....nicht nur das werden wir vermissen. Besonders gut gefallen hat uns auch der viele natürliche Schatten und die ruhige und dennoch angenehm nahe Lage zu Artá.
Arta ist gerade am Abend noch traumhaft zum Bummeln und es gibt eine große Auswahl guter Restaurants. Wir sind auch ein-, zweimal am abends z.B. nach Canyamel (am Ortseingang-Kreisverkehr von Canyamel rechts und dann am Meer entlang links halten nach ca. 1 km das einzige Restaurant) mit Meerblick essen gegangen. Sehr viel Platz (mit Kindern), Traumblick, kinderfreundlich und super Fisch (insbesondere auch die Vorspeisen und die Fischsuppe). Einkaufen: Frischen Fisch und gutes Fleisch bekommt man im spanischen Supermarkt von Cala Rajada (8 km). Obst und Gemüse (Wein vom Fass) von regionalen Bauern bekommt man gleich um die Ecke bei der Finca (von der Finca aus am Kreisverkehr links Richtung Arta centro, dann gleich auf der linken Seite (Supermarkt mit regionalen Produkten, Öle, Marmelade, Obst, Gemüse, Fleisch und Käse etc.). Auf der rechten Seite ist hier der Bäcker - unbedingt den Mandelkuchen probieren, und die Kokosmakronen,......"leider" bekam ich fast jeden morgen etwas anderes kostenlos zum probieren mit eingepackt und der Plan ging dann auch auf, da das dann meist am nächsten Tag auf der Einkaufsliste stand. Ansonsten gibt es natürlich auch einen kleinen Supermarkt in Arta wo man alles Nötige bekommt. Wir kommen in jedem Fall wieder und 11 Tage waren einfach zu kurz!!

Sauberkeit Innen:
Sauberkeit Außen:
Ausstattung:
Service & Freundlichkeit Vermieter:
Preis-/Leistungsverhältnis:
Service Vermittler:

Wir haben hier eine wunderschöne und sehr entspannte Woche verbracht. Unser Appartement war sehr schön und funktional. Es hat nichts gefehlt, selbst die Küche war mit allem ausgestattet, was wir zum kochen benötigt haben.
Die Architektur und Einrichtung des Appartements war sehr modern und genau nach unserem Geschmack. Die gesamte Anlage war sehr liebevoll eingerichtet und ausgestattet.
Gerade mit Kind, hat sich diese Unterkunft sehr angeboten, da auch andere Familien mit Kindern dort ihren Urlaub verbracht haben und auch die Finca-Besitzer selbst Kinder haben und somit auch zwei Spielzimmer vorhanden sind und alles sehr kindgerecht ist.
Wir würden hier jederzeit wieder hinfahren, da auch die Strände und Buchten sehr schnell von der Finca aus zu erreichen sind.

Sauberkeit Innen:
Sauberkeit Außen:
Ausstattung:
Service & Freundlichkeit Vermieter:
Preis-/Leistungsverhältnis:
Service Vermittler:

Finca son negre: ich persönlich kann mir nicht vorstellen, dass es ein Luxushotel auf Mallorca gibt, das mehr bietet oder/und schöner ist!
Abschalten und relaxen sowie Erholung pur - abseits von Mensch, Lärm und Tourismus und dennoch relativ schnell an vielen schönen Orten.
Ein traumhafter Urlaub inmitten tropischer Vegetation, begleitet von einer sehr netten und zuvorkommenden Vermieterin, die immer sofort da ist, wenn es mal ein Problem gibt. Uneingeschränkt zu empfehlen!

Sauberkeit Innen:
Sauberkeit Außen:
Ausstattung:
Service & Freundlichkeit Vermieter:
Preis-/Leistungsverhältnis:
Service Vermittler:

Waren mit unserem Kleinen (2 Jahre) 9 Tage auf der Finca und es hat uns super gefallen. Besonderes toll war, dass man sehr viele liebe Familien kennenglernt hat und man sich beim morgentlichen Frühstück austauschen konnte. Gonazalo,der uns immer wieder gute Ausflugstipps gab, sprach perfekt Englisch. Für Familien mit Kindern unter zwei Jahre ist die Finca, durch die vielen Stufen und schroffen Steine, eher weniger geeignet!Generell war der Aufenthalt in der Finca sehr familiär und gemütlich.Wir können San Torrat auf alle Fälle weiterempfehlen!

Sauberkeit Innen:
Sauberkeit Außen:
Ausstattung:
Service & Freundlichkeit Vermieter:
Preis-/Leistungsverhältnis:
Service Vermittler:

Wir , die einzigen Gäste ohne kleine Kinder, haben uns auf der sehr kinderfreundlichen Finca sehr wohl gefühlt. Für Familien mit kleinen Kindern jederzeit sehr zu empfehlen

Sauberkeit Innen:
Sauberkeit Außen:
Ausstattung:
Service & Freundlichkeit Vermieter:
Preis-/Leistungsverhältnis:
Service Vermittler:

Der Urlaub auf der Finca Sa Begura war schön, die Anlage ist toll und sehr großzügig, der neue Pool toll (der Teich dahinter scheint noch nicht ganz fertig zu sein) und das Frühstück ist sehr lecker und abwechlungsreich. Das gemeinsame Abendessen war super lecker und ist eine tolle Gelegenheit, mit den anderen Gästen Kontakte zu knüpfen. Unsere Wohnung im Neubau, Es Colomer, ist sehr großzügig und sehr gut ausgestattet. Allerdings gab es auch ein paar Punkte, die uns wirklich gestört haben, die wir auch für den Preis der Wohnung (175€) nicht erwartet hatten:
In den 2 Wochen wurde die Wohnung nur 1 mal gereinigt und dies passierte auch nur nach Nachfrage. Da sowohl das Frühstück und auch die Zwischenreinigungen und Endreinigungen alle von Manoli bewerkstelligt werden, hatten wir den Eindruck, dass sie mit den 4 neuen Ferienwohnungen einfach überlastet war. Von anderen Gästen erfuhren wir, dass in den Jahren zuvor alle 4 - 5 Tage wie angeboten gereinigt wurde.
Ein großer Wermutstropfen für die Kinder war, dass die angekündigten "Aktionen" für die Kinder schlicht nicht stattgefunden haben. Lediglich 2 mal eine kurze Traktorfahrt (5 min), und das auch nur, weil die Kinder Opa Pont quasi vor den Traktor gelaufen sind. Es gab keine Hühnereiersuchaktion und auch kein Ponyreiten, die Ponys und der Esel stehen den ganzen Tag in ihrem kleinen Stall. Das kannten wir so von Ses Bitles nicht. Immer danach fragen zu müssen, war uns und auch den anderen Gästen immer etwas unangenehm, da man nicht den Eindruck hatte, dass es wirklich ein Teil des Finca-Angebots ist.
Die Tiergehege (außer das der Schweine) befinden im Bereich des Wirtschaftshofs, der voll steht mit allerlei Chemikalien, Baugeräten und ausrangierten Möbeln etc., (kleine) Kinder kann man dort nicht allein hingehen lassen, um die Tiere zu füttern.
Insgesamt war der Aufenthalt auf der Finca schön und erholsam, aber die Negativpunkte in Verbindung mit den Preiserhöhungen für den nächsten Sommer halten uns davon ab, nochmal Sa Begura zu buchen.

Sauberkeit Innen:
Sauberkeit Außen:
Ausstattung:
Service & Freundlichkeit Vermieter:
Preis-/Leistungsverhältnis:
Service Vermittler:

Wir hatten 12 wundervolle Tage auf der Finca in familiärer Athmosphäre. Kleine Reparaturarbeiten wurden umgehend durchgeführt. Das Frühstück war lecker und ausreichend, insbesondere der Kaffee war super. Die 2 WM Spiele mit deutscher Beteidigung wurden in der Gemeinschaft begangen und die Gastgeber waren stets dabei und unterstützten (trotz Ausscheiden der spanischen Manschaft) das deutsche Team und uns mit Fahnen und Bier. Unser Sohn wurde in die Versorgung der Tiere liebvoll miteinbezogen.
Wir danken für einen schönen Urlaub - gerne wieder.

Sauberkeit Innen:
Sauberkeit Außen:
Ausstattung:
Service & Freundlichkeit Vermieter:
Preis-/Leistungsverhältnis:
Service Vermittler:

Wir blicken zurück auf den ersten Urlaub überhaupt in dem nicht nur die Kinder ihren Spaß hatten sondern wir uns auch als Eltern erholen konnten.
Die Kinder fanden gleich viele Spielkameraden in ihrem Alter mit denen sie wann immer wir auf der Finca waren auf dem Gelände rumlaufen , Fußball spielen und auf dem Spielplatz rumtoben konnten oder auch zu den Tieren gehen konnten. Der Poolbereich war ja durch einen Zaun sicher abgetrennt.
So konnte man auch abends nach dem Essen noch länger auf der Terrasse sitzen und den Urlaub in Ruhe genießen.
Ein Highlight dieser Finch finde ich das reichhaltige Frühstücksbuffett mit täglich wechselnden selbstgebackenen Leckereien, Kuchen, süße und herzhafte Teilchen etc.
Die nette Tochter der Besitzer, die gut deutsch spricht, war jeden Tag öfters im Haupthaus präsent und half einem immer gerne weiter.
Positiv fand ich auch dass jeden Montag, Mittwoch und Freitag die Wohnungen geputzt wurden, auch der Außenbereich und insbesondere der Poolbereich waren immer sauber.
Das einzige bemerkenswerte Kritik ist dass der Spielplatz etwas mehr Schatten vertragen könnte, nur der Sandkasten war im Schatten, die anderen Spielgeräte nicht, aber es gab für den Fall dass es zu heiß dort war genügend Alternativen. Wir sind absolut überzeugt von diesem Familien-Finca-Konzept und haben gleich den nächsten Urlaub für Sommer 2015 gebucht. Wir wünschen allen Familien einen tollen Aufenthalt!

Sauberkeit Innen:
Sauberkeit Außen:
Ausstattung:
Service & Freundlichkeit Vermieter:
Preis-/Leistungsverhältnis:
Service Vermittler:

Wie jedes Jahr haben wir uns auch dieses Jahr wieder sehr wohlgefühlt! Es ist eher ein Besuch bei Freunden und die Trennung fällt entsprechend schwer. Unser Sohn Jasper wollte gar nicht nach Hause fliegen und seinen Andrés mit Traktor zurücklassen.
Die 2 zusätzlichen Wohnungen haben den familiären Charakter nicht gestört.
Wir haben die Ruhe, den Pool, das Traktor fahren, den zuvorkommenden Service, Paco und das Bimmeln der Schafe sehr genossen. In den ganzen 3 Wochen waren wir nur 3 mal am Strand und mussten nach Ausflügen mindestens 1 reinen Fincatag einlegen.
Da unsere Kinder mit knapp 6 und 4 Jahren schon größer sind, haben sie die Freiheit auf Ses Bitles und die Gemeinschaft mit den anderen Kindern sehr genossen. Wir Erwachsenen kamen zum Lesen, Entspannen oder einfach gar nichts tuen. Gefragt waren wir nur bei Hunger, Durst, Schlichten von kleineren Streitigkeiten und Wehwehchen. Schön war zu sehen, dass die Kinder sich selbst Regeln gestellt hatten, hier ist Andresland = betreten verboten oder Tiere werden nicht geschlagen, auf deren Einhaltung innerhalb der Gruppe (und auch ein bischen von uns Eltern) geachtet wurde.
Wir freuen uns schon aufs nächste Jahr, wenn es wieder heißt "Auf-nach-Mallorca".

Sauberkeit Innen:
Sauberkeit Außen:
Ausstattung:
Service & Freundlichkeit Vermieter:
Preis-/Leistungsverhältnis:
Service Vermittler: