TÜV SÜD s@fer-shopping

Meine Fincavermittlung auf Mallorca


+49 7042 96 83 060+49 7042 96 83 060 Mo – Fr
9:00 – 18:00
Anfrage

Gästebuch Seite 282

Erfahren Sie, wie es anderen Gästen auf den Fincas gefallen hat.

Eingetragen am:


Datum der Reise
3.-11.10.2010

Wir haben den Aufenthalt auf Son Torrat sehr genossen. Es war wie 'versprochen' sehr ruhig und richtig schön abgelegen. Francesc und Sandra waren sehr zuvorkommend und das feine Nachtessen am letzten Abend - Crevetten, Tintenfisch und Nudeln so in einer Art von Paella - war hervorragend! Herzlichen Dank.

Urlaubsbewertung:
Sauberkeit Innen: Preis-/Leistungsverhältnis:
Finca Son Torrat Son Torrat
Sauberkeit Außen: Ausstattung:
Service & Freundlichkeit Vermieter: Service Vermittler:

Eingetragen am:


Datum der Reise
September 2010

Wir haben mit unseren Freunden einen sehr schönen Urlaub in der Finca verlebt.
Schon das Ankommen war ein Erlebnis. Das Ambiente mit dem Garten und Pool war wunderschön. Das 2. Bad entsprach nicht unseren Vorstellungen und die Müllentsorgung war etwas problematisch. Der Restaurant Empfehlungen von Frau Randoll waren hervorragend.
Familie Vergien und Familie Peters.

Kommentar von

Weil die Müllentsorgung hier zum zweiten Mal angesprochen wurde: Diese ist auf allen Fincas gleich. Es gibt auf Mallorca keine Müllabfuhr, die den Müll von den ländlich gelegenen Fincas abholt. Es ist üblich, den Müll selbst zu den Containern zu bringen, die überall öffentlich am Straßenrand stehen oder besser - zu den Recyclingstationen. Die Lage und die Öffnungszeiten finden Sie auf der Mallorca-Karte in Ihrem Kundenlogin. In der Infobroschüre, die im Haus ausliegt, ist die Müllentsorgung genau beschrieben, ebenso in unserer Leistungsbeschreibung. Ich sehe das positiv: Kein Müllauto kommt morgens um 7 Uhr um mit großem Lärm die Mülltonnen zu leeren :-)

Urlaubsbewertung:
Sauberkeit Innen: Preis-/Leistungsverhältnis:
Finca Son Negre Son Negre
Sauberkeit Außen: Ausstattung:
Service & Freundlichkeit Vermieter: Service Vermittler:

Eingetragen am:


Datum der Reise
27.09-8.10.2010

Hat man ja selten: Man liest auf Websites über Ferienorte und deren mögliche und unmögliche Annehmlichkeiten, alles wird hübsch bebildert und in hohen bis höchsten Tönen angepriesen, und dann - ist es auch tatsächlich so! Wir jedenfalls waren begeistert von der wirklich schönen und ruhigen Lage, und trotzdem war man schnell mal in Artà und an den wirklich schönen Stränden der Umgebung! Sa Cotxerìa ist eine wirklich tolle Wohnung, aber das Beste an der ganzen Finca ist "die Hauptperson": Andrès! Wenn morgens früh sein immer fröhliches "tractor" über den Hof schallt und alle Kinder auf die Sitzbank klettern, schlägt so manches Elternherz mit höher! Vetter Zion, der nie müde wurde, den manchmal etwas lauffaulen Paco (Esel, i.e.) anzutreiben, und die immer gut gelaunte Maria hätten aber nicht fehlen sollen! Ganz toll: Fast jeden Abend wurde der Grill angeschmissen, man musste nur noch sein Fleisch oder seinen Fisch drauflegen - und fertig war das Abendessen. Frisches Brot lag jeden Morgen auf dem Tisch, und wer wollte, konnte den Hühner im Stall die frischen Eier und den Federn wegklauben... Kurz zusammengefasst lautet unser Fazit: wir kommen sicher wieder, vielleicht schon im nächsten Jahr!

Urlaubsbewertung:
Sauberkeit Innen: Preis-/Leistungsverhältnis:
Finca Ses Bitles Ses Bitles
Sauberkeit Außen: Ausstattung:
Service & Freundlichkeit Vermieter: Service Vermittler:

Eingetragen am:


Datum der Reise
24.09.-08.10.2010

Wir haben mit unserer 8 Monate alten Tochter einen wunderschönen, erholsamen Urlaub verbracht.
Andrés hat sich immer sehr nett gekümmert - sowohl wenn es ums Grillen am Abend ging, als auch das Baguette und die Croissants in der Früh. Wasser und Wein war auch immer vorrätig. Ein klasse Service und vor allem so herzlich und nett. Und die Traktorfahrt mit Andrés war auch ein wahres Erlebnis. Unsere Wohnung (Es Graner) war sehr nett eingerichtet (entsprach alles den Fotos im Netz) und sehr sauber. Maria kam 2x die Woche und hat geputzt und frische Handtücher und Geschirrtücher gebracht. Auch ein toller Service - für Fewos ja sonst eher unüblich. Auf unserem Teil der Dachterrasse war um diese Jahreszeit von früh um 9 bis zum Sonnenuntergang Sonne. Gerade morgens der Sonnenaufgang, den man am Haus entlang schielend sehen konnte, war wunderschön. Die Anfahrt ist in der Tat etwas holprig, aber dafür hat man auch die erwünschte Ruhe. Außer Schafsglockengeläut und Kauzschreie in der Nacht hört man hier nichts (außer vergnügte Kinder oder ab und zu Andrés Traktor). Wirklich sehr erholsam. Die Lage ist - wie wir fanden - auch sehr gut. Sehr ruhig und dennoch ist man in 15-20 Minuten am Strand (auch an schönen - wie z. B. Cala Agulla) und in 45 Minuten in Palma. Wir haben (sogar mit Baby) ohne Stress einige Tagesausflüge gemacht. Nach Es Trenc, dem wie wir finden schönsten Strand, fährt man auch nur eine halbe Stunde. Und in 15 Minuten ist man in Artá, wo man dienstags den Markt besuchen sollte und auch schön mal abends Essen gehen kann (z.B. im Café Parisienne). Toll waren natürlich auch die Tieren (Kanickel, Schafe, Ziegen, Hühner und ein Hahn, Enten sowie Paco, der Esel, mit dem man auch Ausreiten konnte. Einziges Manco - wie wir fanden: das Drumherum konnte ein bisschen netter gestaltet sein (Tor und Einfahrt und um die Finca. Aber das hat Andrés mit seiner Gastfreundlichkeit alles wieder wett gemacht. Herzliche Grüße Barbara, Andi und Lina

Urlaubsbewertung:
Sauberkeit Innen: Preis-/Leistungsverhältnis:
Finca Ses Bitles Ses Bitles
Sauberkeit Außen: Ausstattung:
Service & Freundlichkeit Vermieter: Service Vermittler:

Eingetragen am:


Datum der Reise
25.09.10-09.10.10

Liebe Andrea, unser Aufenthalt in Ses Bitles war toll. Wie beim letzten Mal haben wir jeden Morgen unser Frühstück auf der Terrasse mit frischen Croissants (ein Service des Hauses) und Café genossen. Unsere Gäste während des Fühstücks waren junge Hühner, die ganz wild auf ein paar Brotkrümmel waren. Anschließend haben sie es sich auf dem Rasen gemütlich gemacht und die Sonne genossen. Die Hühner war können wohl gut fliegen und entkommen so aus dem großen Gehege, dass sich in der Nähe des Hauses befindet. Zum Inventar gehören dort auch zwei Ziegen, ein Esel und mehrere Enten. Einen Vormittag hat Andrés uns mit dem Traktor durch die nahe Gegend gefahren. Dafür hat er eine Sitzbank anstelle der ansonsten angebrachten Schaufel angebracht, die er hoch und runter fahren kann. Es hat riesen Spaß gemacht, die Gegend einmal aus einer etwas erhöhten Position zu betrachten. Für Kinder ist auch ein Ausflug mit dem Esel toll. Oft sind wir tagsüber mit unserem Mietauto unterwegs gewesen. Da es nicht zu heiß war, haben wir einige Wanderungen an der Küste unternommen. Auf diese Weise konnten wir wunderschöne, fast menschenleere Strände entdecken. Der rote Wanderführer "Mallorca" (Bergverlag Rother) war uns da eine große Hilfe. Wir waren erstaunt, wie viele wilde Tiere auf dieser Insel leben. Ganz besonders begeistert war ich von vielen kleinen Schildkröten auf dem Weg nach Artá. Leider wurde uns auch erzählt, dass immer wieder welcher von Autos überfahren werden. An anderen Tagen haben wir am Strand, im Wasser auf Luftmatrazen oder am Pool auf den den Liegen gefaulenzt. Abends haben wir meistens Fleisch und Fisch gegrillt. Dafür hat Andrés ein super Feuer gemacht.
Wir hatten die meisten Tage schönes Wetter. Nur einen Tag Regen, mindestens 5 wolkenlose Tage.
Viele liebe Grüße nach Vaihingen
Katharina und Eduard

Urlaubsbewertung:
Sauberkeit Innen: Preis-/Leistungsverhältnis:
Finca Ses Bitles Ses Bitles
Sauberkeit Außen: Ausstattung:
Service & Freundlichkeit Vermieter: Service Vermittler:

Eingetragen am:


Datum der Reise
20.09.2010- 28.09.2010

Hatten einen wunderschönen Urlaub und können die Finca nur weiterempfehlen. Alles war sehr sauber und jeden Morgen wurden wir mit frischen Brötchen versorgt.

Urlaubsbewertung:
Sauberkeit Innen: Preis-/Leistungsverhältnis:
Finca Es Pla de Llodra Es Pla de Llodra
Sauberkeit Außen: Ausstattung:
Service & Freundlichkeit Vermieter: Service Vermittler:

Eingetragen am:


Datum der Reise
6. September 2010

Wir haben die zwei Wochen auf der Finca Es Pla de Llodra sehr genossen. Die Einrichtung der Ferienwohnung mit der Natursteinwand im Schlafraum, der selbstgebauten Küchenzeile und dem Waschtisch im Bad, der kleinen Terasse mit dem urigen Steintisch gefiel uns sehr gut - eine sehr geschmackvolle Schlichtheit.
Genossen haben wir auch die kleine Katzenfamilie, den verspielten Hund, die Schafherde am Abend, den Garten mit Feigen-, Apfelsinen- und Zitronenbäumen, die Birkenfeigenbäume an unserer Terasse, die Kräuter für unseren gegrillten Fisch, den sehr gepflegten Pool, den Grillplatz (eben für den Fisch), die Privatheit unserer Terasse, die netten Kontakte zu den anderen Bewohnern und vor allem besonders zu erwähnen, die sehr freundlichen Vermieter, die täglich frischen Brote zum Frühstück, die schönen Tischdecken ...
Mit Baby war die Ferienwohnung auch prima. Unsere Tochter schlief mit im Schlafraum und wir konnten abends auf der Terasse lesen, oder auch an zwei Abenden in gemütlichen Schauckelstühlen in der Küche, uns am Pool und Grillplatz aufhalten, ohne zu weit weg zu sein.
Vielen Dank für die schöne Urlaubsstimmung und die gute Organisation und Information vorweg!

Urlaubsbewertung:
Sauberkeit Innen: Preis-/Leistungsverhältnis:
Finca Es Pla de Llodra Es Pla de Llodra
Sauberkeit Außen: Ausstattung:
Service & Freundlichkeit Vermieter: Service Vermittler: