Gästebuch Seite 431

Erfahren Sie, wie es anderen Gästen auf den Fincas gefallen hat.

Kontaktaufnahme nicht möglich auf beiden Handynrn. Keine Reaktion. Trotz Angabe der Ankunftszeit niemand da, nur Schlüssel zum Apartment. Sauna defekt,das war aber ein Grund zur Buchung und wäre auch bei dem schlechten Wetter sehr angenehm gewesen.

Kommentar von

Vielen Dank für Ihre Rückmeldung. Die Sauna musste ausgetauscht werden. Da es Schwierigkeiten bei der Lieferung gab, konnte dies nicht lückenlos erfolgen. Zwischenzeitlich ist die neue Sauna installiert worden.

Sauberkeit Innen:
Sauberkeit Außen:
Ausstattung:
Service & Freundlichkeit Vermieter:
Preis-/Leistungsverhältnis:

Die Finca "Sa Fonteta" ist sehr schön, die Lage so nah an Artà gefiel uns besonders gut. Das Grundstück ist zwar sehr klein, aber es ist Platz genug für einen überschatteten Autostellplatz, eine großen Terasse mit Tischtennisplatte zum Spielen, Chillen und draußen Essen sowie den Pool mit einer kleinen umlaufenden Wiese für die Liegen.
Die Ausstattung des Hauses ist okay, aber nicht luxuriös, die Badezimmer größtenteils etwas älter und schlicht (Duschvorhang an Badewannen).
Da wir die ersten Mieter der Saison waren, war das Haus leider sehr kalt und extrem feucht. Abends stand an den nordseitigen Zimmern das Wasser in den Winkeln und es hat eine Woche gedauert, bis das Haus richtig durchgewärmt war.
Es gab auch ein paar Schwierigkeiten (Kein Strom, Heizung ist ausgefallen, Wasserknappheit), die aber immer sehr schnell und unkompliziert vom sehr netten Vermieter behoben worden sind.
Alles in allem ist die Finca "Sa Fonteta" eine schöne Urlaubsfinca mit einem fairen Preis (vor allem wenn man sie mit 8 Personen belegt) in einer wunderschönen Gegend von Mallorca.

Sauberkeit Innen:
Sauberkeit Außen:
Ausstattung:
Service & Freundlichkeit Vermieter:
Preis-/Leistungsverhältnis:

Wir sind sonst nur mit AirBnB unterwegs und nur durch Zufall an die Finca von Tomás und Bárbara geraten und müssen zugeben,dass dies ein absolut empfehlenswerter Ort ist, sich auch als Eltern erholen zu können. Auch wenn sich das Wetter nicht typisch mallorcinisch zeigte, hat dieser Urlaub unsere Erwartungen übertroffen. Wir sind sehr dankbar für diese Zeit zwischen Esel Apolonia, frisch gemachten Eierkuchen und wohlig duftendem Kaffee am Fußballplatz.

Sauberkeit Innen:
Sauberkeit Außen:
Ausstattung:
Service & Freundlichkeit Vermieter:
Preis-/Leistungsverhältnis:

Wir wurden sehr freundlich von Maria, der netten Vermieterin empfangen. Alles lief reibungslos ab, sie hat uns in und um die Finca alles gezeigt und erklärt. Zur Begrüßung gab es Obst aus dem eigenen Garten, frische Eier und gekühlte Getränke im Kühlschrank, außerdem noch einige typisch mallorquinische Leckerbissen. Alle Räume sind großzügig und mit viel Liebe zum Detail eingerichtet. Alles war piccobello sauber und in Ordnung. Für Ruhesuchende und Naturliebhaber der perfekte Ort. Wir bedanken uns ganz herzlich bei Maria und Toni und wir kommen gerne noch einmal wieder!

Kommentar von

Die Vermieter freuen sich über diese nette Rückmeldung und antworten: "Muchas gracias por vuestro feedback. Ha sido un placer teneros en nuestra casa. Esperamos veros pronto. Un saludo. Toni y Maria."

Eingetragen am

Sauberkeit Innen:
Sauberkeit Außen:
Ausstattung:
Service & Freundlichkeit Vermieter:
Preis-/Leistungsverhältnis:

Bevor ich mit den Lobeshymnen beginne, erstmaldie Eckdaten unserer Reisegruppe: Wir sind zum dritten Mal auf dieser Finca mit 5 Erwachsenen und 5 Kindern zwischen 9 und 14 Jahren. Wir waren bereits 2019 und 2017 jeweils in den Herbstferien dort. Da wir schon zweimal in diesem Paradies waren, haben wir uns nach der ganzen Coranazeit 2020 und 2021 sehr auf unseren Herbsturlaub auf Mallorca gefreut.
Eine Familie hat das Abenteuer gewagt und ist mit dem eigenen Auto per Fähre angereist, der Rest von uns wie üblich mit dem Flieger.
Am Ankunftstag waren wir alle schon pünktlich auf der Insel, und nachdem wir auch unsere Mietwagen hatten (klappt bei Sunny Cars über die Auf-nach-Mallorca Seite immer bestens), haben wir uns in Manacor direkt beim Supermarkt getroffen, um schon mal für den ersten Abend und den folgenden Tag einzukaufen.
Voller Vorfreude (und mit vollen Autos) sind wir pünktlich um 16 Uhr auf der Finca angekommen und wurden liebevoll von Margalida und Victoria begrüßt. Da eins der Kinder den Tag zuvor Geburtstag hatte, hat er noch eine Geburtstagstorte bekommen, der Tisch war wie immer liebevoll mit sämtlichen Köstlichkeiten gedeckt.
Es hat mittlerweile etwas von „nach Hause kommen“ für uns, so mussten die beiden uns auch nichts mehr erklären (die Kinder waren eh schon direkt zu den Tieren unterwegs), und wir konnten direkt in die Urlaubsentspannung starten.
Da wir auch die Zimmer kennen, war schnell alles aufgeteilt, und die Kinder sind nochmal schnell im Pool abgetaucht.
Wir hatten etwas Bedenken, da wir dieses Mal aufgrund der späten Ferien in Niedersachsen in der zweiten Oktoberhälfte fahren mussten, aber wir sind mehr als positiv überrascht worden: Das Wetter war traumhaft, das Meer noch richtig warm. Abends wird es natürlich auch früher dunkel und damit auch frisch, trotzdem haben wir Erwachsenen jeden Tag draußen gesessen – natürlich in langen Sachen. Nur der Pool ist natürlich ziemlich kalt, da er, wie alle Pools auf Mallorca, nicht beheizt ist. Das hat die Kinder aber nicht gestört, sie waren trotzdem jeden Tag drinnen!
Es gab auch ein oder zwei Tage, wo nicht nur strahlender Sonnenschein war, aber das war durchaus zu verschmerzen. Erst am Abreisetag hatten wir einen Regentag (man munkelt, die Insel hat auch geweint, dass wir fahren).
So konnten wir die 11 Tage in vollen Zügen genießen. Wir haben unseren Lieblingsstrand besucht (Son Serra de Marina), waren auch mal wandern zum Lochfelsen Sa Foradada und haben auf dem Rückweg Valdemossa angesehen. Wir waren beim Markt in Sineu (immer dienstags, Pflichtprogramm!) und auch in Santanyi. Den berühmten Strand von Es Trenc haben wir diesmal mitgenommen und uns auch angesehen, wie das leckere mallorquinische Flor de sal gewonnen wird (auch sehr empfehlenswert diese Tour).
Die Abende genießt man am besten bei Gegrilltem, dass man super bei Toni bestellen kann – immer wieder lecker, und quasi mit Lieferservice ;-) Davor aber noch schnell auf die Dachterrasse und den Sonnenuntergang genießen, jeden Abend ein Erlebnis!
Ach ja, und diesmal haben wir uns sogar an den Pizzaofen getraut und haben Pizza gemacht, das werden wir beim nächsten Mal wiederholen.
Ebenso haben wir eine Tapasbar in Manacor ausprobiert, die war auch klasse, alle sprachen spanisch außer einer Bedienung, die ein bisschen englisch mit uns sprach – das ist ja immer ein gutes Zeichen, wenn nur die Einheimischen hingehen.
Wir könnten jetzt ewig so weiterschwärmen, würden wir doch am Liebsten jedes Mal bleiben und nie wieder ins Kalte zurückreisen. Den Kindern fällt der Abschied von den Tieren, Pool und Freiheit ebenso schwer wie uns der Abschied von der Leichtigkeit dieses Ortes.
Es war wie immer ein wunderschöner Urlaub, und wir fiebern schon jetzt auf den vierten Besuch in zwei Jahren hin. Wir kommen garantiert immer wieder, denn schöner können wir es uns für eine Gruppe wie unsere nicht vorstellen. Lieben Dank Margalida, Victoria und Toni, ihr seid tolle Gastgeber und Menschen, und wir beneiden Euch um dieses schöne Fleckchen Erde. Schön, dass wir es ab und zu mit Euch teilen dürfen! Liebste Grüße,
Daniela, Jens, Luca, Lena, Miriam, Arne, Senja, Kjell, Alexandra und Emilia

Sauberkeit Innen:
Sauberkeit Außen:
Ausstattung:
Service & Freundlichkeit Vermieter:
Preis-/Leistungsverhältnis:

Es war sehr schön, sauber, alles da, großzügig und sonnig....

Sauberkeit Innen:
Sauberkeit Außen:
Ausstattung:
Service & Freundlichkeit Vermieter:
Preis-/Leistungsverhältnis:

Wir empfehlen diese Finca auf jeden Fall weiter!
Es war ein super schöner Aufenthalt in Can Biel. Isabel ist eine ganz liebenswerte Vermieterin, die sich stets nach unserem Wohlbefinden erkundigte und auch wir konnten sie zu jederzeit bei Fragen kontaktieren. Die Finca ist sehr sauber und mit Liebe zum Detail eingerichtet. Wir haben uns sehr wohl gefühlt und die ruhige Lage sehr genossen!!! Es ist zwar in den Wintermonaten etwas kühl in der Finca, aber dafür gibt es ja den gemütlichen Kamin und eine elektrische Heizung für das Badezimmer.
Auch die Buchung über die Agentur war absolut easy. Wir waren sehr positiv überrascht, da das unser erster Fincaurlaub war und wir zudem sehr, sehr kurzfristig gebucht hatten.
Auch unsere beiden Kinder hatten viel Spaß. Im "Gerätehaus" nebenan gab es auch etwas Spielzeug.
Hier würden wir auf jeden Fall noch einmal Urlaub machen!

Sauberkeit Innen:
Sauberkeit Außen:
Ausstattung:
Service & Freundlichkeit Vermieter:
Preis-/Leistungsverhältnis:

Das 2.Mal schon auf dieser wunderbaren Finca und nun das 3.Mal gebucht für Sommer 2022. Ein wunderbarer Ort, sauber, ruhig und traumhaft. Wir sind mega Happy diesen Ort gefunden zu haben und freuen uns jetzt schon auf den kommenden Aufenthalt.

Sauberkeit Innen:
Sauberkeit Außen:
Ausstattung:
Service & Freundlichkeit Vermieter:
Preis-/Leistungsverhältnis:

Top

Sauberkeit Innen:
Sauberkeit Außen:
Ausstattung:
Service & Freundlichkeit Vermieter:
Preis-/Leistungsverhältnis:

Wir hatten eine wunderschöne Zeit in der Casa Catalina!
Paquita, Toni und Maria waren fantastisch.
Das Haus ist schön und die Dachterrasse sensationell.
Der Aufzug hilft bei der An- und Abreise und auch sonst bei der Überbrückung der einzelnen Etagen. Den jüngeren Menschen machen die Treppen aber auch nichts aus. Parkplatz direkt am Haus ist auch sehr praktisch.
Das Inventar beinhaltet alles was das Herz begehrt und die Gastgebergeschenke fielen sehr üppig aus. Am Geburtstag gab es sogar neben einer vor Ort zubereiteten köstlichen Paella noch eine Erdbeertorte als Geschenk. Einmalig!!!

Sauberkeit Innen:
Sauberkeit Außen:
Ausstattung:
Service & Freundlichkeit Vermieter:
Preis-/Leistungsverhältnis: