Ferienhaus strandnah in Sa Coma Mallorca

Gruppierte Punkte: In die Karte hinein zoomen oder die Gruppe anklicken, um mehr Informationen zu erhalten

Das Ferienhaus liegt in einer Sackgasse im Ferienort
Sa Coma. Der Badeort liegt an der Ostküste von Mallorca. In der Nachbarschaft befinden sich ähnliche Einfamilienhäuser. Man läuft ca. 5 Minuten / 350 Meter bis zum Stand. Der Strand von Sa Coma ist knapp einen Kilometer lang und im Durchschnitt 60 Meter breit. Aufgrund der guten Wasserqualität wurde er mit der Blauen Flagge ausgezeichnet.
Supermarkt, nette Geschäfte zum Bummeln und Restaurants sind ebenfalls am Ort vorhanden und fußläufig erreichbar.
Sehenswürdigkeiten in Sa Coma: Die prähistorische Siedlung "Talaiot Na Pol", der Safari-Park, das Talaiotische Dorf von S’Illot, zahlreiche Sport- und Freizeiteinrichtungen und ca. 9km in südöstlicher Richtung die Drachenhöhlen "Coves desl Drac".
Empfehlung für einen Ausflug: Nördlich von Sa Coma, aber noch vor der Bucht von Cala Millor liegt die 200 Hektar große Halbinsel Punta de n' Amer. Sie wurde 1991 zum "Naturschutzgebiet von besonderem Wert" erklärt. Bauen ist dort nicht erlaubt. Einige Wanderwege führen durch die Halbinsel bis zum 1696 erbauten Wehrturm "Castell de sa Punta de n'Amer" und bis an die Küste zu den Höhlen, die ab ca. 1500 als Wohnhöhlen genutzt wurden. Am Castell gibt es eine Gaststätte. Das Castell, welches im 16. und 17. Jahrhundert dem Schutz vor Piraten diente, steht bei freiem Eintritt zur Besichtigung offen. Es gibt dort ein kleines Museum. Vom Dach hat man einen schönen Blick über die Bucht von Son Servera.

Fincas in der Nähe von Rosalia: