Gästebuch

Erfahren Sie, wie es anderen Gästen auf der Finca gefallen hat.

Wir waren das zweite Mal in der Finca Es Moli d'en Llull und waren, wie letztes Jahr, wieder sehr zufrieden. Anbei die Bewertungen zu den einzelnen Kategorien: Service / Freundlichkeit der Vermieter:
Bereits vor Antritt unsrere Reise wurden wir von Simone, die die Gästebetreuung vor Ort übernimmt, kontaktiert (Sie hatte unsere Nummer ja bereits vom letzten Jahr). Fragen werden von Ihr immer kurzfristig beantwortet und Hilfe folgt sofort. Sauberkeit außen und Innen:
Die Finca ist sowohl außen als auch innen top gepflegt. Hier gibt es nichts zu beanstanden. Nebeninfo: Gaspar, der Gärtner, legt morgens immer das reife Gemüse vor die Tür des Innenhofs, welches dann Abends gegrillt werden kann. Sehr lecker. Ausstattung:
Da es sich bei der Finca um ein historisches Gebäude handelt ist das Mobiliar teilweise auch in dem dazu passenden Stil. Es passt einfach zu dem flair der Finca und uns hat die Kombination sehr gefallen.
Bei unserem ersten Urlaub gab es eine Kaspelkaffeemaschine, da wir aber viel Kaffee trinken haben wir vorab erfragt, ob es dieses Jahr auch eine Filtermaschine gibt. Diese wurde daraufhin von den Eigentümern besorgt. Außerdem hat man für unsere Tochter ein Toilettensitz besorgt.
Das nenn ich wirklich tollen und zuvorkommenden Service. Vielen Dank! Das ist nicht selbstverständlich und wir wissen diesen Service sehr zu schätzen. Preis / Lesitungs- Verhältnis:
Für uns passt das Preis / Lesitungs- Verhältnis. Die Finca liegt am Ortsrand. Man kann morgens eben kurz zum Bäcker laufen und Abends lecker essen gehen. Von der Finca aus ist man in ca. 10-15 min in Cala Millor und kann dort an den schönen Sandstrand. Ansonsten haben wir vor allem den Pool genossen, da die Temperaturen während unserers Aufenthalts um die 32 grad betrugen. Da wir zwei kleine Kinder haben ist der flache Badebereich im Pool perfekt, um die heißen Tage gut aushalten zu können und sich zu entspannen. Insgesamt sind wir wieder sehr zufrieden gewesen und werden sicher noch einmal Gäste in der Finca Es Moli d'en Llull.

Sauberkeit Innen:
Sauberkeit Außen:
Service & Freundlichkeit Vermieter:
Preis-/Leistungsverhältnis:

Die Mühle entspricht der Beschreibung, die Lage am Ortsrand bot die Gelegenheit für kleine Einkäufe wie Bäcker & Fleischhauer sowie Lokalbesuche. Für Erholungssuchende und als Ausgnagpunkt für Ausflüge ist dieses Haus sehr gut geeignet. Frisch gepresster Zitrussaft von den Früchten aus dem eigenen Garten waren ein Highlight für unser Frühstück.

Sauberkeit Innen:
Sauberkeit Außen:
Beratung und Buchung:
Service & Freundlichkeit Vermieter:
Preis-/Leistungsverhältnis:

Herausragend, für Kinder ein Paradies, super Pool, Entfernung zu den Stränden nicht zu lang. Nur zu empfehlen.

Sauberkeit Innen:
Sauberkeit Außen:
Beratung und Buchung:
Service & Freundlichkeit Vermieter:
Preis-/Leistungsverhältnis:

Aufgrund der guten Wegbeschreibung klappte die Anreise ohne Probleme. In der Mühle wurden wir von der Verwalterin empfangen und mit den Gegebenheiten vertraut gemacht. Die Ausstattung entsprach den Angaben der Internetbeschreibung. Supermarkt, Strand - alles war in kurzer Zeit erreichbar. Die angekündigte Zwischenreinigung bestand aus Bettwäsche- bzw. Handtuchwechsel, Die Klimaanlage konnte nur in den ersten paar Tagen die Zimmer abkühlen, war dann leider wirkungslos. Der Backofen konnte nicht benutzt werden, da beim Anschalten der Knopf absprang.Aber sicherlich wäre dies repariert worden, wenn wir es gemeldet hätten. Als sehr störend empfanden wir das ständige Hundegebell aus der näheren Nachbarschaft. Direkt neben dem Garten, in dem wir uns natürlich größtenteils aufhielten, verläuft eine viel befahrene Strasse.Gut wären auch Moskitonetze in den Schlafräumen. Da es sich um alte Räumlichkeiten handelt, konnten uns die undichten Türen nicht vor Unmengen Mücken schützen. Das war besonders für unser Baby unangenehm. Aber von diesen Dingen abgesehen, haben wir einen sehr schönen Urlaub in der Mühle verbracht.

Kommentar von

Vielen Dank für Ihre Rückmeldung, wir freuen uns dass Sie den Urlaub in allen Punkten mit 5 Sternen bewerten! Die Finca liegt in Ortsrandlage. Vor der Finca führt ein einspuriger Weg zu einer Grundschule vorbei. Unter der Woche kommt es zu Schulbeginn und -Ende zweimal am Tag zu erhöhtem PKW-Aufkommen. Allerding ist die Grundschule von Sant Llorenc recht klein. Mücken kommen je nach Wetterlage auf ganz Mallorca zeitweise gehäuft vor. Mann kann sich im Supermarkt mit Mückensteckern o.Ä. behelfen.

Eingetragen am

Sauberkeit Innen:
Sauberkeit Außen:
Service Vermittler:
Service & Freundlichkeit Vermieter:
Preis-/Leistungsverhältnis:

Unser Aufenthalt in der Mühle hat uns allen sehr gefallen. Es war recht heiß im Juli, weshalb wir die Tage am Pool in dem schönen Garten genossen haben. Der Pool war sehr sauber und das Wasser roch nicht nach Chlor oder anderen Chemikalien. Auch seine Größe ist perfekt, auch ein abgetrennter Kinderbereich ist vorhanden.
Die Mühle liegt ein wenig erhöht, so dass auf der Terrasse immer ein leichtes Lüftchen um die Ecke wehte. Sehr angenehm! Man hatte durch die Überdachung über dem Esstisch und die Sonnenschirme immer genügend Schatten. Auch unser Enkelkind konnte sich dort geschützt aufhalten. Wir haben das Haus eigentlich fast nie genutzt. Außer natürlich die große Küche, in der man mit vier Personen und einem Baby reichlich Platz hatte. Die Ausstattung war hervorragend. Alles da, was man braucht. Besonders oft haben wir draußen am neuen Webergrill Fisch, Gemüse und Fleisch zubereitet und gegessen. Einfach toll!!!
Wenn wir ein Problem hatten, war Gaspar, der gute Geist des Hauses (wohnt gleich nebenan), stets und sofort zur Stelle. Unsere Waschmaschine funktionierte nicht und es dauerte nicht einen Tag, da stand schon eine neue für uns bereit. Auch ein Wasserkocher zur Zubereitung der Babynahrung wurde prompt gebracht, als wir ihn vermissten. Die Gastgeber sind sehr zuvorkommend und da Im Ort auch noch Juani wohnt, die gut deutsch spricht, ist man rundum betreut.
Da hinter dem Haus auch ein kleiner Gemüsegarten ist, wurde uns von Gaspar stets frisches, reif gewordenes Gemüse (Zwiebeln, Aubergine, Lauch, Paprika, Tomaten) vor die Küchentür gestellt. Vielen Dank noch mal dafür, Gaspar!
Die Einrichtung ist sehr traditionell spanisch, was wir persönlich klasse fanden. In den Schlafzimmern sind sehr moderne Klimaanlagen installiert, die man vom Bett aus per Fernbedienung betätigen kann, wenn es nachts zu warm wird. Handtücher sind reichlich vorhanden, die Bäder modern und neu.
Der Ort Sant Llorenc selbst gefällt uns sehr. Er ist ruhig, ursprünglich, es gibt einige sehr gute Restaurants und wenig Touristen. Wenn man so auf dem Platz vor der Kirche sitzt und ein nettes Getränk vor sich hat, kann eigentlich nichts mehr schief gehen. Erholung und Entspannung pur. In zwei Minuten ist man von der Mühle aus da. Einen kleinen Supermarkt findet man gleich neben dem Platz. Und einen Schlachter und Bäcker.
Wir würden jederzeit wieder unseren Urlaub dort verbringen!

Sauberkeit Innen:
Sauberkeit Außen:
Service Vermittler:
Service & Freundlichkeit Vermieter:
Preis-/Leistungsverhältnis:

Wir sind 2 Familien mit je 2 Kindern gereist und waren sehr zufrieden. (Alter 13+7, und 7+3).
In der alten Mühle haben wir uns schnell wie zu Hause gefühlt. Um ehrlich zu sein haben wir nur von den Zimmern, Bädern, Küche und Außenbereich profitiert. Da das Wetter immer sehr schön war, waren wir fast nie in den anderen Wohnbereichen, die aber gut ausgestattet sind falls schlechtes Wetter sein sollte.
WIFI gibt es nur in der Küche und in den Wohnbereichen. Im Zimmer und draußen beim Pool ist WIFI sehr limitiert wenn überhaupt. (zu verbessern).
Jeden Morgen haben wir den Besuch von Gaspar bekommen der zuständig war den Pool zu säubern und den Garten zu netzen. Immer ein freundliches Lächeln und nie gestört, hat immer lautlos seine Arbeit gemacht, gegen 7 bis 8 Uhr morgens. (Manchmal hat er uns sogar mit Tomaten, Citronen etc besorgt.)
Ein kleines Problem gab es ein paar Mal mit dem Druck des Wassers aber nichts Besonderes. Was eher gestört hat ist wenn man die Spülmaschine schon im Laufen war oder einer von uns schon eine Dusche im ersten Bad nahm, gab es kein warmes Wasser im zweiten Bad. Eine Alternative war die Außen Dusche beim Pool die am Tag sehr heiß war und am Abend noch angenehm.
Die Betten waren ziemlich hart, die große Kopfkissen etwas Gewöhnung bedürftig aber nach ein paar Tagen war das kein Problem.
Eine große Garage für das Auto gibt es auch. (die Garage im Foto ist geschlossen)
Der Pool ist sehr schön und hat für mich die richtige Größe. Abends leuchtet er in sehr viele verschiedene Farben die man sogar auswählen kann. Beide Kinder von 7 Jahren haben sogar in diesem Pool schwimmen gelernt.
Der Pool ist umzäunt aber Kinder ab 3 Jahren bekommen den Zaun auf. (aufpassen!).
In Cala Millor gibt es einen tollen Restaurant “Granada” in einer kleinen Gasse nicht weit vom Strand. Für mal nicht 9 EUR gibst den Menu del Dia, (hauptsächlich lokale Gäste) der mehr als lecker schmeckt. Wahl zwischen drei „Entradas“ und drei Hauptgänge, Wein und Wasser, Café und Nachtisch, Obst oder Eis. Wir hatten noch 1 Liter Sangria mit Erdbeeren usw. Wir hatten mal nicht für 90EUR.
In Sant Llorenc gibt es all das nötige zu kaufen. Große Supermärkte sind nur mit dem Auto zu erreichen aber das war kein Problem. Die alte Mühle liegt in einer sehr ruhigen Lage. Wir sind abends um 11 Uhr noch schwimmen gegangen. Gegen Mitternacht gehen draußen die Lichter aus aber das hat uns auch nicht gestört.
Die Küche ist gut ausgerüstet sowie den Weber Gas Grill. Es gibt auch Ersatzgasflaschen. Kleiner minus Punkt sind die Waschbecken und der Wasserhahn, die nicht ganz einfach zu bedienen, da der Abstand zwischen beide zu klein ist und die Höhe des Luftabsaugers, der etwas tief gelungen ist. Wir haben ganz oft zu Hause gegessen außer wenn wir mit dem Auto unterwegs waren um die verschieden Strände und Orte zu besichtigen.
Im großen Ganzen waren wir mit der Sauberkeit der Mühle zufrieden. Nur den Offen den wir einmal benutzt haben, mussten wir selbst putzen und dieser war sehr dreckig.
Die Zwischenreinigung war gar keine richtige Zwischenreinigung, eher eine Bettlacken und eine Badetücher Umtausch. Von der Reinigung haben wir nichts gemerkt. Wir hatten gehofft dass wenigstens die Bäder und die Küche geputzt würden. Kleine Enttäuschung (zu bessern) .Die Pool Tücher wurden nicht umgetauscht, eine gute Sache wäre auch die Pool Tücher in 8 verschiedene Farben zu haben, damit jeder seins erkennt, da die ja für eine längere Zeit zu benutzen sind.
Wir haven uns gut erholt, gut gegessen und super Ferien verbarcht in der alten Mühle.

Sauberkeit Innen:
Sauberkeit Außen:
Service Vermittler:
Service & Freundlichkeit Vermieter:
Preis-/Leistungsverhältnis: