TÜV SÜD s@fer-shopping

Auf nach Mallorca Blog - Willkommen

+49 7042 96 83 060+49 7042 96 83 060 Anfrage

Kinderausstattung im Feriendomizil

Publiziert am 09.04.2015

Was brauchen Sie für Ihr Kind im Urlaub? Was ist im Feriendomizil vorhanden und kann somit von der Packliste gestrichen werden?

Heute geben wir Ihnen Tipps, welche Ausstattung für die Kinder im Urlaub hilfreich ist. Denn wer mit Kindern reist, der plant nicht nur anders, sondern der packt auch anders.

 

Mit Kindern im Urlaub unterwegs

Um sich im Urlaubsort mit dem Baby / Kleinkind fortzubewegen und die Insel zu entdecken, brauchen Sie ein Tragetuch/-sack, einen Maxi-Cosi, Buggy oder Kinderwagen. Sie können dies von zu Hause mitbringen. Manchmal sind Kinderwagen / Buggy auch vor Ort auszuleihen und müssen nicht mitgenommen werden.

Für den Mietwagen benötigen Sie, einen dem Alter und Gewicht Ihres Kindes entsprechenden, Autositz. Diesen können Sie von zu Hause mitbringen oder von der Mietwagenfirma (kostenpflichtig) leihen.

 

Kinderausstattung in der Ferienwohnung / im Ferienhaus

Damit Ihr Kind sich in der Ferienwohnung bzw. im Ferienhaus wohl fühlt, bedarf es einiger kleiner „Hilfsmittel“.

So erleichert beispielsweise der Hochstuhl die Fütterung des Babys und das Babybett den erholsamen Schlaf. Der WC- Einsatz oder die Babybadewanne erleichtern die tägliche Hygiene der Kleinen und das Plasitkgeschirr die selbständige Nahrungsaufnahme bei Kleinkindern.

Auf der jeweiligen Seite, der von der Auf nach Mallorca GmbH vermittelten Fincas, finden Sie in der Kategorie „“Preise“ die „zubuchbaren Leistungen“. Dort ist detailliert aufgelistet, welche Kinderausstattung vor Ort vorhanden ist und ob ein Aufpreis zu zahlen ist.

Zubuchbare Leistungen sind je nach Feriendomizil zum Beispiel:

  • Hochstuhl
  • Babybett / Wiege
  • WC-Einsatz
  • Wickelkommode
  • Babybadewanne
  • Rückentrage
  • Babyphon
  • Badezimmertritt
  • Fläschchenwärmer

Um die Sicherheit für die Kinder zu erhöhen, können Sie bei vielen Fincas Treppenschutzgitter oder einen Rausfallschutz für das Bett dazu buchen.

 

Kinderaustattung

 

Sicherheit auf dem Fincagelände

Geländer und Brunnenabdeckungen sind auf Mallorca nicht vorgeschrieben – weder für die Bauabnahme noch für die touristische Vermietgenehmigung. Die „Auf nach Mallorca GmbH“ weist jedoch alle Finca-Besitzer darauf hin, dass gefährliche Stellen dringend abgesichert und Brunnen fest verschlossen werden sollen.

Viele Fincas haben mittlerweile ihren Pool umzäunt, so dass kleiner Kinder nicht ohne Hilfe der Eltern in die Nähe des Pools kommen.

 

Spielsachen auf dem Fincagelände und in der Finca

Kinder brauchen Beschäftigungsmöglichkeiten, um sich zu entfalten. Die Fincagelände an sich bieten durch ihre Natur schon ausreichend viele Möglichkeiten die Sinne der Kinder zu schärfen und eigene Spielideen zu entwickeln, wie z.B. Grassuppe kochen & Lager bauen. Aber die meisten Fincas haben darüber hinaus noch diverse andere „Highlights“ für die Kleinen:

  • Pool / Kinderpool
  • Tiere (vielleicht sogar Ponyreiten oder Eselkarren fahren)
  • andere Kinder / Freunde zum Spielen (Agrotourismus)
  • Spielplatz: Rutsche, Schaukel, Sandkasten, Klettergerüst
  • Fußballplatz, Volleyballnetz, Tischtennisplatte
  • Bälle, Schwimmtiere, Bücher, Gesellschaftsspiele, Spielkarten
  • aber auch CD-Player, TV und sogar eine Playstation (Es Collet)

 

Sie sehen: einem entspannten, sicheren Urlaub auf der Insel Mallorca und den kinderfreundlichen Fincas steht nichts im Wege.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.