Gästebuch Seite 3 Sa Tafona

Erfahren Sie, wie es anderen Gästen auf der Finca gefallen hat.

Die Finca ist wunderschön, ruhig gelegen und ein Ort zum Erholen. Der Pool ist wirklich toll, sauber und groß genug zum schwimmen.
Die Vermieter sind sehr nett und zuvorkommend und wenn etwas fehlt wird es sofort organisiert.
Die Kinderwagen sind ziemlich runtergekommen und nicht mehr ganz in Ordnung, was aber halb so schlimm war.
Es wurde für uns sogar en Drittes Babybett organisiert.
Außer der Abreisetag war recht stressig, da das Reinigungskommando doch etwas früher eintraf.
Wenn wir nicht alle krank geworden wären (Krankheitswelle auf Mallorca) hätten wir den Urlaub noch besser genießen können, aber dafür konnte ja keiner etwas.
Einzigstes Manko ist, dass es eine Klimaanlage gibt, das Zimmer unten ist angenehm, oben die Zimmer heizen sich sehr auf (und wir waren im Juni dort) und obwohl es Nachts kühl war, hatten wir es doch ziemlich warm, trotz geöffneten Fenster und Türen, aber es war aushaltbar.
Wir würden auf jedenfall wieder kommen.

Sauberkeit Innen:
Sauberkeit Außen:
Ausstattung:
Service & Freundlichkeit Vermieter:
Preis-/Leistungsverhältnis:
Beratung und Buchung:

Wir verbrachten sehr erholsame Tage auf dieser Finca, deren Fotos von der Website der Realität total entsprachen. Die Betreuung vor Ort durch Mateu und Maria war toll. Wir wurden mit selbstgemachten Empanadas und Enseimada verwöhnt.
Übrigens, ganz neu, gibt es jetzt auch ein Trampolin im wunderschönen Garten der Finca.
Weit ab vom Trubel und doch in kurzer Distanz zu vielen Ausflugsmöglichkeiten können wir einen Aufenthalt auf Sa Tafona nur weiterempfehlen.

Sauberkeit Innen:
Sauberkeit Außen:
Ausstattung:
Service & Freundlichkeit Vermieter:
Preis-/Leistungsverhältnis:
Beratung und Buchung:

Wir hatten mit zwei Familien und fünf Kindern tolle 10 Tage dort. Sehr familiengeeignet, toll ausgestattet mit allem, was man so braucht für die Kinder. Viele schöne Aufenthaltsmöglichkeiten zu jeder Tageszeit mit Schatten. Schöner Pool. Sehr nette Vermieter.

Sauberkeit Innen:
Sauberkeit Außen:
Ausstattung:
Service & Freundlichkeit Vermieter:
Preis-/Leistungsverhältnis:
Service Vermittler:

Auch in diesem Jahr waren wir wieder rundum begeistert von der Betreuung, der perfekten Ausstattung und der guten Lage der Finca. Ganz lieben Dank an Mateu und seine Mutter, die uns wieder einmal mit Leckereien verwöhnt hat. Bei einem kleineren Problem war Mateu direkt zur Stelle hat dieses behoben.
Es ist herrlich entspannend an einem heißen Sommertag im Schatten der Bäume zu liegen und den Kindern beim Toben im Pool zu zuschauen. Das abendliche Grillen mit dem neuen Weber Gasgrill macht noch mehr Spaß wie ohnehin schon. Beeindruckend war wieder einmal die Ruhe und die damit einhergehende Entspannung.
Die Radstrecke zwischen Manacor und Arta ist mittlerweile komplett fertig gestellt und man muss nur ca. 300 m fahren bis zum Einstieg. Man kann die Strecke sowohl mit dem Mountainbike als auch mit einem normalen Tourenrad befahren. Gute Räder mit einem guten Service kann man in Sa Coma bei Hürzeler bekommen. Ich kann nur jedem empfehlen die Umgebung einmal mit dem Fahrrad zu erkunden, man wird Mallorca von einer sehr schönen und den meisten Mallorca Besuchern unbekannten Seite kennen lernen, wenn man die vielen schönen Seitenstraßen und Fincawege befährt. Wir hatten wieder einen super schönen Urlaub, haben sowohl die Tage als auch die Abende auf der Finca sehr genossen und haben schon wieder für das nächste Jahr gebucht.

Sauberkeit Innen:
Sauberkeit Außen:
Ausstattung:
Service & Freundlichkeit Vermieter:
Preis-/Leistungsverhältnis:
Service Vermittler:

Das Ferienhaus hat uns sehr gut gefallen. Es ist sehr geräumig, sehr gut ausgestattet und liegt in einer wunderbaren, ruhigen Landschaft.
Alles war sehr sauber. Die Besitzer haben uns tolle mallorquinische Spezialitäten vorbeigebracht, Empanadas zu Ostern und eine Ensaimada.
Sie waren auch sehr gut erreichbar, als kein heisses Wasser kam und haben das Problem sofort behoben.
Der Swimmingpool ist sehr schön, aber zum schwimmen war es zu kalt, da die Solarheizung nicht ausreichte, um das Wasser wirklich zu erwärmen.
Das Wetter war toll, viel Sonne, Temperaturen zwischen 15 und 20 Grad, herrlich zum wandern.

Kommentar von

Gäste haben micht gerade darauf hin gewiesen, dass hier noch steht, dass der Pool zu kalt war. Mateu, der Vermieter, hat daraufhin im Herbst 2015 die Poolheizung neu gemacht. Ich selbst war Ende Oktober 2015 vor Ort und habe auf das Poolthermometer geschaut: 27 Grad. Selbiges Ende März 2016.

Eingetragen am

Sauberkeit Innen:
Sauberkeit Außen:
Ausstattung:
Service & Freundlichkeit Vermieter:
Preis-/Leistungsverhältnis:
Service Vermittler:

Wir haben uns kurzfristig entschieden eine schnelle Urlaubswoche einzuschieben! "Auf nach Mallorca" durch die Suche im Internet gefunden.
Trotz Nebensaison und wenig Zeit nach schneller und kompetenter Beratung haben wir uns für die Finca Sa Tafona entschieden!
Eine richtige Entscheidung! Die Finca liegt sehr gut, ländlich und doch auf Grund der Lage sehr günstig mit toller Anbindung!
Ein herzlicher Empfang vor Ort, das Haus, der riesige Garten und die Ausstattung lohnen sich wirklich! Ein rund um gelungener und angenehmer Aufenthalt auf der "Insel". Der eingezäunte Pool ist speziell für Familien mit Kindern optimal! Sehr empfehlenswert!

Sauberkeit Innen:
Sauberkeit Außen:
Ausstattung:
Service & Freundlichkeit Vermieter:
Preis-/Leistungsverhältnis:
Service Vermittler:

Die Finca ist mit ihrer Aussenanlage sehr schön - insbesondere für Kinder. Der Sohn der Vermieterin war stets freundlich und hilfsbereit, in unserer Urlaubswoche stellte er uns Fahrräder zur Verfügung um den nahegelegenen "Radweg" zwischen Arta und Manacor erkunden zu können, und unserer Tochter (12) durfte mehrmals den schicken Andalusier Marengo reiten.
Das einzig Unschöne war das nächtliche Hundegebell.

Sauberkeit Innen:
Sauberkeit Außen:
Ausstattung:
Service & Freundlichkeit Vermieter:
Preis-/Leistungsverhältnis:
Service Vermittler:

Die Finca und der sie umgebende Garten sind wirklich sehr schön! Sie liegt sehr ruhig inmitten von landwirtschaftlich genutztem Gebiet. Unsere Kinder haben es genossen, dass die drei Pferde des Vermieters abends an den Zaun kamen und sie sie mit Möhren oder Gras füttern konnten. Die Gästebetreuung war gut, teilweise geradezu liebevoll: Die Mutter des Vermieters brachte uns zwei Mal selbst gekochte/gebackene mallorquinische Spezialitäten. Alles in allem war es ein wunderbarer Urlaub, der allerdings von einem Kritikpunkt beeinträchtigt wurde: Nicht zuletzt wegen der Kinder war uns bei der Auswahl des Hauses der beheizte Pool besonders wichtig gewesen, da man im Oktober ja auch schon mal kühlere Außentemperaturen haben kann. Leider funktionierte dieser wichtige Punkt nicht. Nachdem wir dies dem Vermieter mitgeteilt hatten, kam er zwar noch am selben Tag und kümmerte sich, aber auch an den folgenden Tagen war keinerlei Heizleistung im Pool zu spüren. Wegen der recht hohen Außentemperaturen war dies jetzt kein "Weltuntergang", aber im Prinzip hätten wir uns dann auch für eine günstigere Finca entscheiden können (denn ein Teil der recht hohen Mietkosten erklärt sich ja nun mal mit dem beheizten Pool).

Sauberkeit Innen:
Sauberkeit Außen:
Ausstattung:
Service & Freundlichkeit Vermieter:
Preis-/Leistungsverhältnis:
Service Vermittler:

Eine tolle Finca, insbesondere mit Kindern!
Wir hatten einen sehr schönen Urlaub mit sehr netten Vermietern.

Sauberkeit Innen:
Sauberkeit Außen:
Ausstattung:
Service & Freundlichkeit Vermieter:
Preis-/Leistungsverhältnis:
Service Vermittler:

Die Finca hat alle Erwartungen voll erfüllt, sie liegt herrlich ruhig und bietet alles was man für einen erholsamen Urlaub braucht. Neben der perfekten Ausstattung ist besonders die ausgesprochene Freundlichkeit und Herzlichkeit der Vermieterfamilie hervorzuheben. Die Finca eignet sich bedingt durch den zur Zeit in der Endphase befindlichen Ausbau der ehemals geplanten Bahntrasse zwischen Manacor und Arta zum Radweg (zur Zeit nur geeignet für Mountainbikes) auch ganz hervorragend als Ausgangspunkt für Radtouren. Unser Lieblingsstrand (Cala Anguila, bei Porto Christo) ist in 15 Minuten zu erreichen. Bis zum Zentrum von Sant Llorenc benötigt man ca. 20 Minuten zu Fuß.

Sauberkeit Innen:
Sauberkeit Außen:
Ausstattung:
Service & Freundlichkeit Vermieter:
Preis-/Leistungsverhältnis:
Service Vermittler:
  1. Auf nach Mallorca
  2. Finca Sa Tafona
  3. Gästebuch
  4. Seite 3