Gästebuch

Erfahren Sie, wie es anderen Gästen auf der Finca gefallen hat.

Wir verbrachten zwei tolle Wochen mit zwei Familien in der Finca und waren rundum zufrieden. Die Vermieter waren äußerst hilfsbereit und freundlich. Täglich wurden wir mit frisch geerntetem Gemüse aus dem anliegenden Garten versorgt. Die Finca war wie beschrieben und toll ausgestattet. Im Sommer ist es allerdings empfehlenswert, Moskitonetze für die Betten mitzunehmen.

Sauberkeit Innen:
Sauberkeit Außen:
Ausstattung:
Service & Freundlichkeit Vermieter:
Preis-/Leistungsverhältnis:

Wir waren mit 3 Erwachsenen und 2 Kindern (6 & 8) auf der Finca. Da wir schon häufiger in den Wintermonaten auf Mallorca waren und wissen, dass es schwierig ist (als zugegebenermaßen aus Deutschland verwöhnt was Heizung und Wärme betrifft) etwas ansprechendes und bezahlbares zu finden, waren wir sehr froh diese Finca gefunden zu haben. Sa Tafona ist eine sehr gute Adresse für die kältere Jahreszeit! Die Fußbodenheizung funktionierte einwandfrei und der Ofen und der Kamin sorgten für Behaglichkeit. Toll, dass das Holz dafür ebenfalls zur Verfügung stand. Die Finca selbst ist liebevoll gestaltet und zumindest im Wohn- und Essbereich und zwei der Schlafzimmer auch sehr geschmackvoll und mit qualitativ hochwertigen Möbeln eingerichtet. Schade, dass man dann an anderer Stelle doch wieder auf Ikea zurückgegriffen hat...
Auch der Außenbereich hat uns gut gefallen. Die Morgensonne vor dem Haus (nicht die Pool-Seite) war einfach nur zum genießen. Einen der wunderbaren Schaukelstühle und ein Buch, die Kinder auf dem Trampolin oder am Boule spielen... Herrlich! Ganz toll auch die Lage an der via verde - radeln zum Bäcker nach Sant Llorenc oder Son Carrio um morgens frisches Brot und Croissants zu bekommen, das hatten wir so auch noch nicht!
Ein paar Kleinigkeiten haben wir dennoch zu bemängeln:
Die Fotos der Innenräume der Finca sind sehr verzerrt, insbesondere der Wohn- Essbereich. Als Beispiel: Der Schrank auf Foto 2 misst ca. 1,5 m, auf dem Bild wirkt er etwa doppelt so breit. Der Tisch füllt dann auch, anders als auf den Fotos dargestellt, den gesamten Raum aus. Der Raum an sich ist sehr gemütlich und war tatsächlich unser Lieblingsplatz, die auf den Fotos dargestellte Großzügigkeit aber entspricht einfach nicht der Realität. Ähnliches gilt für das Außengelände, dass uns sehr gut gefallen hat, aber auch im Vergleich zu anderen Fincas die wir kennen eher klein ist (kein Rasen oder Fußballwiese oder ähnliches). Insofern irritiert der Hinweis auf die großen Ländereien drumrum.
In jedem Fall aber hatten wir einen schönen, erholsamen Urlaub und empfehlen dies Finca gerne weiter!
Einen Dank noch an die Vermieter für die leckere Ensaimada zu Silvester und die Möglichkeit, einige Stunden früher anzureisen und später abzureisen!

Kommentar von

Vielen Dank für Ihr ausführliches Feedback. Wir freuen uns, dass Sie Ihren Urlaub genießen konnten und gut ins neue Jahr gekommen sind. Sie haben richtig gesehen: Durch den Weitwinkel werden die Ränder der Bilder oft etwas verzerrt. Auch auf den Panoramen sieht man, wenn man "sich dreht" die Ränder etwas verzerrt. Wenn man aber "geradeaus" blickt, werden die Bilder normal dargestellt. Aber nur so können wir unseren Gästen ein Bild des kompletten Zimmers zur Verfügung stellen und nicht nur ein Möbelstück zeigen. Für die genauen Maße können Sie gerne den Grundriss der Finca anschauen. Bei Fragen zur Finca sind wir natürlich auch immer gerne für Sie da. Wir freuen uns auf Ihre nächste Buchung.

Eingetragen am

Sauberkeit Innen:
Sauberkeit Außen:
Ausstattung:
Service & Freundlichkeit Vermieter:
Preis-/Leistungsverhältnis:

Wir waren mit 4 Erwachsenen und 4 Kindern in dieser tollen Finca. Besonders klasse war der tolle Aussenbereich der unserer Meinung nach am allerwichtigsten ist bei super Wetter. Komplett überdacht , direkt am Pool und mit Grill. Großzügiges Haus , genug Platz für alle.
2 Kühlschranke waren optimal. Einer für Getränke einer für Lebensmittel. Pool war gross, sauber und wurde vom Besitzer zwischendurch gereinigt.
Die Mutter des Hauses versorgte uns noch zusätzlich mit frischen landestypischen Köstlichkeiten. 4 Fahrräder waren Vorort . Die waren auch noch super .
In der nächsten Ortschaft Sant llorence waren es 10 Minuten mit dem Rad . Optimal um morgens Brötchen zu holen. Oder lecker Essen zu gehen.

Sauberkeit Innen:
Sauberkeit Außen:
Ausstattung:
Service & Freundlichkeit Vermieter:
Preis-/Leistungsverhältnis:

Wir erlebten zwei sehr schöne Wochen auf der Finca sa Tafona. Der große Pool und der überdachte Außenbereich wurde zum Mittelpunkt unseres Aufenthaltes. Die Küche und der riesige Gasgrill boten alle Möglichkeiten sich täglich selbst mit z.B. frischem Fisch oder Steak zu verwöhnen. Täglich nutzten wir den doch sehr großen Pool und unsere Kinder hatten in dem durch Pflanzen bewilderten Grundstück allerlei Abenteuer zu erleben. Die Gastgeberfamilie war sehr freundlich und ließ uns ab und an Köstlichkeiten der Region zukommen. Die Inneneinrichtung ist teilweise etwas in die Jahre gekommen- allerdings befanden wir uns zumeist eh im Außenbereich. Alles in allem waren wir sehr zufrieden.

Sauberkeit Innen:
Sauberkeit Außen:
Ausstattung:
Service & Freundlichkeit Vermieter:
Preis-/Leistungsverhältnis:

Es war ein wundervoller Urlaub. Es war alles so wie auf den Bildern beschrieben. Mateu hat man immer anrufen können wenn man eine Frage hätte. Unsere Männer wollten unbedingt die WM-Fußball Spiele draußen im überdachten Lounge-Bereich sehen und Mateu hat ihnen den Fernseher raus gestellt und alles angeschlossen. Auch seine Mama Maria hat uns einmal ein selbstgebackenes Gastgeschenk vorbei gebracht und nachdem das so lecker war die Woche drauf noch einmal.

Sauberkeit Innen:
Sauberkeit Außen:
Ausstattung:
Service & Freundlichkeit Vermieter:
Preis-/Leistungsverhältnis:

Auch wenn An- und Abreise etwas mühsam waren (was der Fluglinie geschuldet ist) hat uns unser Urlaub auf der Finca Sa Tafona für alles entschädigt. Angefangen von der reizenden Vermieterin (verständigte sich mit uns in einem herrlichen Kauderwelsch aus Mallorquin, Spanisch und Deutsch) und ihrem hilfsbereiten Sohn (war immer zur Stelle, wenn wir was gebraucht haben) über die wirklich sehr schöne alte Finca, die trotz oder gerade wegen einiger Modernisierungen ihren Charme mehr als erhalten hat bis hin zu der herrlichen Jahreszeit: es war ein wirklich perfekter Aufenthalt! Das Haus ist innen sauber und mit allem ausgestattet, was man so braucht (nur die Schneidbretter haben wir nicht gefunden ;-) ). Ja, es steht auch ein bisserl Deko herum, aber genau das erwartet man ja, wenn man sich in so ein Haus einmietet, oder? Es gibt einen großen offenen Kamin an dem wir die Abende verbracht haben, eine gut ausgestattete Küche und genügend Geschirr für jeden Anlass. Es ist wirklich alles da, was man so brauchen kann. Es war sogar genug Sandspielzeug für unsere Kinder da und auch ein paar Wasserspritzen für den Pool. Das aufgebaute Trampolin war DER Hit für unsere Kinder und wir Erwachsenen konnten auf den zahlreichen Liegen entspannen und uns (zumindest wir 2 Männer ;-) ) mit dem großen gemauerten Pizzaofen "spielen". Ich könnte jetzt noch wirklich lange weiterschreiben, obwohl wir nur eine Woche dort waren und vieles aufzählen, was uns gefallen hat. Ob für Familien mit Kindern oder eine Gruppe Erwachsener. Sa Tafona ist auf jeden Fall eine Reise wert! ... und wir überlegen eventuell bald wieder hinzufahren! Danke auch an das Team von Auf-Nach-Mallorca: tolle Organisation! Freundlich, Flott, Hilfsbereit - da wird das Urlaub-Organisieren zum Kinderspiel! Danke auch bezüglich der prompten Info zu den Straßensperren, die durch die Radrennen verursacht wurden! Abschließend können wir jedem nur zu einem Aufenthalt auf Sa Tafona raten! Liebe Grüße
die Familien Benedikt und Sterrer-Schneyder

Sauberkeit Innen:
Sauberkeit Außen:
Ausstattung:
Service & Freundlichkeit Vermieter:
Preis-/Leistungsverhältnis:

Wir hatten eine tolle Zeit auf Mallorca und in der Finca. Wir waren insgesamt 6 Erwachsene und 4 Kinder. Um das Fazit vorwegzunehmen: wir waren sehr zufrieden.
Die Eigentümer sind sehr nett und hilfsbereit (von der Hausherrin gab es sogar landestypische Gerichte zu Ostern). Die Finca entspricht den Beschreibungen auf der Homepage. Die Kinder haben sich zudem über ein Trampolin gefreut. Da u.a. ein Säugling dabei war, ist die Fußbodenheizung zu dieser Jahreszeit tatsächlich wichtig. Da relativ viel Wind und auch nicht so viel Sonne Ende März war (wohl eher Pech gehabt, da es sonst zu dieser Zeit schon sehr schön sein soll), konnten wir den Pool kaum nutzen.
Grundsätzlich ist der ländliche Charme fernab der Touristenhochburgen sehr zu empfehlen. Auch die kinderfreundliche Ausstattung überzeugt natürlich. Wir würden/ werden wieder Urlaub dort machen...

Sauberkeit Innen:
Sauberkeit Außen:
Ausstattung:
Service & Freundlichkeit Vermieter:
Preis-/Leistungsverhältnis:

Wir waren im Frühjahr mit drei Jungs zwischen 9 und 11, einem Baby und fünf Erwachsenen auf der Finca und haben den Urlaub sehr genossen. Besonders schön für uns war natürlich die Fußbodenheizung, der beheizbare Pool (wobei er den zimperlichen Erwachsenen immer noch kalt vorkam, aber die Jungs waren nicht mehr da raus zu kriegen), die sehr gut ausgestattete Küche in der man wirklich alles kochen konnte - es gab sogar einen Mixstab für den Babybrei. Dann die Orangen und Zitronen, die wir direkt im Garten pflücken konnten und die schöne, große Anlage mit den Pferden hinten auf dem Hof. Ein weiteres Highlight war die liebe Vermieterin, die uns an einem Tag noch leckeres, selbstgemachtes Essen vorbei gebracht hat. Ansonsten war alles wie in der Beschreibung und auf den Bildern zu sehen, nur Babyspielzeug ist nicht mehr so viel da, aber das haben wir auch nicht vermisst.

Sauberkeit Innen:
Sauberkeit Außen:
Ausstattung:
Service & Freundlichkeit Vermieter:
Preis-/Leistungsverhältnis:

Ich hatte nach einer Finca gesucht, die authentisch ist und doch allen Komfort bietet und möglichst von Einheimischen betrieben wird! Das alles erfüllte die Finca in der Beschreibung und dann sogar in Realität, es war so wie beschrieben. Auch der Eigentümer ist sehr nett und hilfsbereit.
Man könnte hier viele positive Dinge aufzählen, aber besonders hervorheben möchte ich den Pool mit Heizung, die Fußbodenheizung im Haus und den super funktionierenden offenen Kamin! Wir waren im November da, da brauch man diese Dinge schon mal ;-))) Am Anfang des Urlaubes gab es leider ein nicht so schönes Ereignis (Einbruch in die Finca), aber die anschliessende Unterstützung vom Eigentümer und einem Vertreter der Vermittlungsagentur waren herausragend! Wir haben hier 17 tolle Tage verbracht! Die Vermittlungsagentur als auch diese Finca werden wir gerne mal wieder in Anspruch nehmen!

Sauberkeit Innen:
Sauberkeit Außen:
Ausstattung:
Service & Freundlichkeit Vermieter:
Preis-/Leistungsverhältnis:

Leider können wir die Finca von diesem Urlaub nicht in den höchsten Tönen loben. Ein Hinweis, dass die Gästebucheintragungen mit Vorsicht zu geniessen sind (unser Eintrag natürlich eingeschlossen). Das Anwesen ist sehr grosszügig angelegt und bietet für Sonne- oder Schattensuchende, Badeliebende, Spielfreudige und Faulenzern den idealen Platz. Die Zimmer sind gross und da wir nur zu 2. die Finca benutzten, reichte das obere Badezimmer völlig aus. Die Poolanlage präsentiert sich sehr schön und gerade im Oktober ist der beheizte Pool hoch willkommen. In dieser Finca fehlt es eigentlich an nichts. Doppelt schade müssen wir einige negative Punkte erwähnen, welche uns von einer Empfehlung speziell an Singles abhält (Familien legen ihren Fokus möglicherweise auf andere Kriterien).
Zum einen war das Anwesen ungepflegt. Ein Gärtner würde mit wenigen Handgriffen bereits Wunder bewirken. Allerdings müsste das Gelände kräftig entrümpelt werden. Vermoderte Holzstühle und altes Mobiliar liegen unter den Bäumen, kaputte Vasen (mit Pflanzen – keine antike Deko), herumliegende Spielgeräte (in der Boulebahn lagen die Kugeln und Rechen herum, so als ob das vorangegangene Spiel unterbrochen wurde). Die bequemen Liegematten waren alle dreckig und mussten zuerst geputzt werden. Dasselbe beim Grill (es hatte noch Fleischfetzen auf dem Rost…). Der Dampfabzug hing schief und triefte vor Fettrückstände. Die Herdplatten funktionierten nicht alle. Das Geschirr sowie die Gläser haben wir zuerst abgewaschen. Die Gläser waren beispielsweise so stark verschmutzt, dass man nicht mehr hindurchsah. Im Tiefkühler befanden sich noch Produkte von früheren Finca Benutzer. Der Boiler wird mittels modernen Solaranlage beheizt. Nach 3 Schlechtwettertagen hatte es allerdings kein Warmwasser mehr und deckte so einen «alten» (so der Vermieter) Elektrodefekt auf, welchen er zeitnah reparieren wird (mit der Sonne kehrte auch das warme Wasser zurück). Und da wären noch streunende Hunde (einer war ein Labrador und kein Pudelchen), die da plötzlich auf der Veranda erschienen, oder die unangemeldeten Besuche der Mama des Vermieters, sie brachte Trauben und es war gut gemeint, das ist aber für uns ein absolutes No Go. Der Vermieter schien jeweils in Zeitnot zu sein, weshalb wir einige Sachen auch erst während dem Gebrauch herausfanden. Und nach der Zwischenreinigung haben wir erst einmal die liegengebliebenen Putzlappen von der Küchenabdeckung, den Putzeimer und die Spielsachen aus dem Pool entfernt. Dafür hat die Putzequipe pflichtbewusst die offenen Kleiderschubladen geschlossen… So, genug der Lästerung. Es war unser Entscheid, dass wir eine 8 Personen Finca nur für uns buchten und wollen uns deshalb auch nicht über den Preis beschweren. Dieser geht absolut ok, wenn es den Besitzern wichtig genug ist und es ihnen auch gelingt das Regime komplett neu auszurichten. Vielleicht lag es auch am Ender der Feriensaison. Das Potential ist gross und stimmt optimistisch, denn wie gesagt, handelt es sich um ein sehr gutes Anwesen und der Vermieter hat jeweils auch sehr schnell gehandelt (Gasflaschenaustausch gleichentags).

Kommentar von

Wir veröffentlichen alle Gästebuchrückmeldungen, auch nicht so gute. Dieses Paar hat eine 8-Personen-Finca gebucht und fand das Preis-Leistungsverhältnis nicht gut. Das kann ich verstehen. Meistens ist ein bisschen wirklich wahr, vieles aber wird entweder zu positiv oder auch viel zu negativ gesehen. Und: Eine ländlich gelegene Finca ist kein 5-Sterne-Hotel. Gelände entrümpeln? Vermutlich waren sie im Gemüsegarten der Oma, hinter der Finca. Ja, dort liegen Blumentöpfe gestapelt und was Gärtner so liegen lassen. Das hat mit der Finca selbst aber nichts zu tun. Gläser verschmutzt? Nein, das Wasser wird aus Tiefbrunnen hochgepumpt und ist sehr kalkhaltig. Die Gläser müssen jährlich erneuert werden, denn nach einer Saison in der Spülmaschine sind sie fast "blind". Der Vermieter kennt den Eintrag, wir haben ihn - wie alle Rückmeldungen - übersetzt.

Eingetragen am

Sauberkeit Innen:
Sauberkeit Außen:
Ausstattung:
Service & Freundlichkeit Vermieter:
Preis-/Leistungsverhältnis:
Wir verwenden Cookies, damit Auf nach Mallorca optimal funktioniert. Mit der Nutzung unserer Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren