Gästebuch Seite 27 S' Hort de sa Begura

Erfahren Sie, wie es anderen Gästen auf der Finca gefallen hat.

Wir waren mit unserer Tochter (5) zum zweiten Mal auf der Finca und wie bereits im letzten Jahr war es wieder traumhaft schön.
Mittlerweile ist auch die Straße neu, so dass das "Schlagloch - Fahren" absolut ein Ende hat.
Unser Tochter hat schnell Anschluss gefunden und die Kids hatten einen riesen Spaß, so dass es auch für die Eltern ein absolut traumhafter, erholsamer Urlaub war.
Die Finca ist absolut sauber und die Ruhe (abgesehen von ein paar Tieren und deren Geräusche) wundervoll, fernab von jedem Massentourismus,
Aber nicht nur die Kinder, auch die Eltern, sind voll auf Ihre Kosten gekommen.
Wir haben viele nette Familien kennen gelernt. Die gemeinsamen Abende auf der Terrasse, unser Abschiedsessen bei con Pedro und die vielen Nachmittage und Abende (Poolpartys) werden lange in Erinnerung bleiben. Am Wochenende findet dann das Kutsche fahren/Pony reiten bzw. Traktor fahren statt was auch für alle richtig toll war.
Zum Strand muss man zwar ein Stück mit dem Auto fahren, aber dafür gibt es viele verschiedene, richtig schöne Strände. Ein absolut perfekter Urlaub! Wir können die Finca absolut weiter empfehlen. Für Kinder und Erwachsene. Für 2018 haben auch wir direkt wieder gebucht!

Sauberkeit Innen:
Sauberkeit Außen:
Ausstattung:
Service & Freundlichkeit Vermieter:
Preis-/Leistungsverhältnis:

Wir ( 2 Erwachsene,2Kinder,5 und 8 Jahre) sind ganz frisch vor einer Woche von unserem super schönen Urlaub zurückgekehrt . Es war unsere erste Flug-und Spanienreise überhaupt. Durch das Internet( auf nach Mallorca) sind wir zu der Finca gekommen.Uns hat es dort so gut gefallen, dass wir noch während unseres Aufenthaltes gleich für 2018 in derselben Finca wieder gebucht haben. Es ist ein Traum, ( für uns war es einer). Die gute Fee im Haus, Manouli, ist ständig bemüht alles , ob Pool, Garten , Treppen, Terasse und hauptsächlich,die Feriwohnungen sehr sehr sauber zu halten. Es wird sich hier auf der Finca sehr viel Mühe gegeben, dass sich für Urlauber wohl fühlen. Die Finca liegt ruhig und weg vom Tourismus zwischen Arta und Sank Llorenc. ohne Auto geht es definitiv nicht. Das war aber nicht so dramatisch, denn wir hatten ja sowieso ein Mietauto. Die Kinder können " frei" laufen , denn außer der Finca gibt es ja nichts. Keiner kann sich verlaufen, die Kinder können ständig auf Entdeckungsreise gehen, und sind sicher dabei. Das adurch haben die Elten auch einen sehr sehr entspannten Urlaub. unsern Kindern hat das Ernten von Honigmelonen , Tomaten und Wassermelonen riesig gefallen. Wir hatten in zwei Wochen Spanien noch nie so viele Vitamine gegessenZum nächsten Strand braucht man 15 min, Der absoluten Höhepunkte waren die Pool Party s , die die Kinder selbst organisierten. Wir hatten in den zwei Wochen auch das Glück, dass unsere Kinder sich relativ schnell mit den anderen Kindern angefreundet haben und die Chemie auch zwischen den Eltern absolut gestimmt hat.Wir können die Finca mit Handkuss weiterempfehlen

Sauberkeit Innen:
Sauberkeit Außen:
Ausstattung:
Service & Freundlichkeit Vermieter:
Preis-/Leistungsverhältnis:

Ein toller Urlaub. Besonders den üppigen Gemüsegarten zur Selbstbedienung vermissen wir noch heute!

Sauberkeit Innen:
Sauberkeit Außen:
Ausstattung:
Service & Freundlichkeit Vermieter:
Preis-/Leistungsverhältnis:

Wir waren das 2. Mal (mit einem Jahr Pause) auf der Finca und es war wieder großartig. Wir werden mit Sicherheit wiederkommen :-)
Vielen Dank an die gesamte Familie und das Team.
Ein Tipp noch für Familien mit reitbegeisterten Kindern: Mittlerweile wird regulär nur noch Samstags Ponyreiten/ Kutsche fahren von einem Angestellten der Finca angeboten. Falls aber Eltern selbst ausreichende Pferdeerfahrung haben, dann einfach jemanden aus der Familie nach der eigenständigen Nutzung des Ponys fragen. Es wird einem einmal alles gezeigt/erklärt und danach darf man Blanca auch jederzeit selbst putzen, satteln, reiten. Falls die eigenen Spanischkenntnisse nicht ausreichen, einfach kurz bei "Auf nach Mallorca" anrufen bzw. eine Email schreiben. Nochmal herzlichen Dank an Frau Franke, die uns von D aus innerhalb von wenigen Minuten die Sprachbarriere überbrückte und unserer Tochter sowie 10 weiteren Kindern den Urlaub noch mehr verschönerte.

Sauberkeit Innen:
Sauberkeit Außen:
Ausstattung:
Service & Freundlichkeit Vermieter:
Preis-/Leistungsverhältnis:

Wir hatten eine traumhaft schöne Woche im "Sa Begura" - glückliche Kinder, entspannte Eltern!
Die Appartements sind nett gestaltet, sauber und leise. Die Anlage ist liebevoll gepflegt und kindgerecht, einziger kleiner Kritikpunkt ist die fehlende Umzäunung am Pool so dass man auf kleinere Kinder gut aufpassen muss. Der solarbeheizte Warmbade-Pool ist ein echtes Highlight, unsere große hat dort das Schwimmen gelernt weil sie endlich mal ohne frieren ausdauernd üben konnte.
Das Frühstück ist sehr gut, man muss nur rechtzeitig dran sein damit man von den besten Sachen noch was abbekommt.
Die Anfahrtsbeschreibung ist exakt und gut verständlich, die Beschilderung zuverlässig.
Fazit: ganz klare 5 Sterne und eine echte Empfehlung vor allem mit kleinen Kindern!

Sauberkeit Innen:
Sauberkeit Außen:
Ausstattung:
Service & Freundlichkeit Vermieter:
Preis-/Leistungsverhältnis:

Wir hatten einen tollen Urlaub auf der Finca und würden auch jederzeit wieder dort Urlaub machen.
Die Gastgeber sind sehr herzlich und mit der Verständigung klappte es (eben mit Händen und Füßen) auch einigermaßen. Es gab aber auch nichts wirklich Dringendes, wahrscheinlich hätte ich dann einfach an den Vermittler geschrieben. Wir waren mit Baby und (fast) Schulkind dort und für uns alle war der Urlaub sehr schön. Vor allem die Terrasse und der Pool wurden von uns viel genutzt. Das Gelände selbst ist recht weitläufig und ruhig gelegen, so findet man immer einen Platz zur Entspannung. Gleichzeitig waren aber auch noch andere Familien da, so dass man nette Kontakte hatte und sich nicht völlig vereinsamt fühlen musste. Unsere Wohnung war mit allem ausgestattet, was wir in unserem Urlaub brauchten und war sehr sauber und im guten Zustand. WLAN funktionierte vor allem im Frühstücksraum, in den Apartments eher etwas hakelig, das fand ich aber nicht wirklich schlimm. Gewünscht hätte ich mir noch einen Hocker im Wohnraum und/oder eine Liege auf der Terrasse. So schön die Schaukelstühle auch sind, irgendwann fehlt einem etwas zum Füße hochlegen, gerade am Abend, zumal man ja im Urlaub ist. Das Frühstück war sehr lecker: immer frische Sachen dabei, immer mal ein anderer Käse oder anderes Gemüse, wir waren begeistert.
Auch das gemeinsame Abendessen war prima - was da alles aufgetischt wurde... Zusammen mit der kleinen Grundausstattung im Kühlschrank zu Beginn, eine wirklich sehr gelungene, zum Teil ja freiwillige Versorgung. Von der Finca aus kann man viele nette Ausflüge machen, z.B. nach Artà, zu den Tropfsteinhöhlen Nähe Artà, Els Calderers und natürlich zu den Stränden. Am Ende waren wir aber immer froh, wieder auf unsere schöne Finca zu können. Auch noch ein Lob an „auf nach Mallorca“, ich fand die Buchung und Abwicklung der Reise wieder sehr unkompliziert und fand alles vor, wie auf der Webseite beschrieben.

Sauberkeit Innen:
Sauberkeit Außen:
Ausstattung:
Service & Freundlichkeit Vermieter:
Preis-/Leistungsverhältnis:

Anhand der Wegbeschreibung und Beschilderung der Strassen war es ein Leichtes für uns die Finca zu finden. Dort angekommen wurden wir sehr herzlich empfangen. Wir haben noch nie eine Ferienwohnung gehabt oder ein Hotelzimmer, das so sauber war! Überhaupt alles auf dem Anwesen ist einwandfrei sauber; vom Gemeinschaftsraum, über Pool und Außentoilette und Dusche - alles tiptop! In der Küche war für uns eine kleine Grundausstattung an Lebensmitteln da, was sehr schön war, denn am Sonntagabend fanden wir keinen nahegelegenen geöffneten Supermarkt mehr. Vielen Dank dafür! In der Wohnung und auch beim Frühstück fehlte es uns an nichts. Was uns fehlten waren die Fincatiere - die Fotos auf der website hatte unsere Erwartungen (insbesondere die der Kinder) etwas überhöht. Es sind Tiere da, jedoch nicht (leicht) zugänglich - außer die Meerschweinchen. Und uns fehlte überhaupt ein Ansprechpartner auf der Finca; zum einen war kaum jemand anzutreffen von Personal bzw. Eigentümern und keiner sprach deutsch oder englisch - und wir leider kein spanisch. Ein gelungener und krönender Abschluss unseres Urlaubes war das gemeinsame Abendessen, das die Eigentümer für alle Gäste auf der Terrasse an einer langen Tafel bereiteten. Es war köstlich und mit Liebe gemacht.

Sauberkeit Innen:
Sauberkeit Außen:
Ausstattung:
Service & Freundlichkeit Vermieter:
Preis-/Leistungsverhältnis:

Wir können zunächst einmal Entwarnung geben, was die Anfahrt zur Finca betrifft: Die Straße wurde wenige Tage vor unserer Ankunft in beide Richtungen frisch asphaltiert - eine Unterbodenversicherung wird somit – zumindest für diesen Teil der Strecke - nicht benötigt :-) Die Finca ist wunderschön im Ländlichen von Mallorca gelegen. Man sieht, dass diese mit viel Hingabe und Liebe gehegt und gepflegt wird. Wir waren mit unserem 8 Monate alten Kind dort. Sowohl Kinderbett als auch Kinderhochstuhl fanden wir am Abend unserer Anreise (ca. 22h) bereits vorbereitet in unserer Wohnung. Wenn man in seinen Kundendaten die Ankunftsdaten hinterlegt, ist auch jemand vor Ort, der einen in Empfang nimmt. Uns hatte Guillermo (der "Opa") empfangen, der weder englisch noch deutsch spricht - nur spanisch. Mit etwas Menschenverstand haben wir jedoch interpretieren können, was er von uns wollte und umgekehrt ebenso. Es war ein sehr herzlicher Empfang und wir haben uns direkt wohl gefühlt. Bei uns war - mit Ausnahme am bereits angepriesenen und wirklich leckeren mallorquinischen Samstagabend - nicht ein einziges Mal die Tochter vor Ort, die etwas englisch und deutsch spricht. Und auch an dem Abend war es eher eine Holschuld: Wenn man sie gefragt hatte, was denn gerade serviert wurde, hat sie sehr höflich Auskunft gegeben. Eine Vorstellung ist jedoch unterblieben - was wir etwas schade fanden. So könnte man das negativ zusammenfassen. Positiv formuliert fühlt man sich an Urlaube in der Vergangenheit erinnert, wo selbst das Englische in diversen Urlauben noch rar gesät war. Für uns war es daher vollkommen in Ordnung, auf Mallorca nicht direkt mit einem "Hallo" begrüßt zu werden und sich mal wieder auf eine simple Verständigung zu beschränken. Wenn mal wirklich etwas Dringendes sein sollte, muss man eben zum Hörer greifen und im Reisebüro anrufen. Zudem hilft man sich innerhalb der Finca-Urlauber-Gemeinschaft stets gegenseitig weiter. Wer einen herrlich erholsamen Urlaub inmitten von Ziegen, Gänsen, Enten, Pfauen, Hühnern, Schweinen, Hunden, Katzen, Eidechsen und Spatzen verbringen möchte ist hier genau richtig. Es hat uns an Nichts gefehlt und das Frühstück war jeden Tag sehr lecker und herrlich auf der Terrasse zu genießen. Die Zimmerreinigung erfolgt nach Absprache - was wir aufgrund des Schlafrhythmus unseres Kleinen sehr gut fanden. Es stehen zwei Pools zur Verfügung, die man an manchen Tagen, wenn die anderen Gäste unterwegs sind auch mal für sich alleine hat. Die nächstgelegene Ortschaft Arta mit guten Einkaufsmöglichkeiten erreicht man nach ca. 10 - 15 Autominuten. Cala Ra(t)jada mit einem deutschen Drogerie-Markt und einem direkt nebenan befindlichen großen Supermarkt ist ca. 20 Autominuten entfernt - alles also sehr gut machbar. Die schöne Bucht Cala Mesquida ist ebenso nur 15 Minuten entfernt. Insgesamt ein sehr gelungenes Erlebnis in der Abgeschiedenheit.

Sauberkeit Innen:
Sauberkeit Außen:
Ausstattung:
Service & Freundlichkeit Vermieter:
Preis-/Leistungsverhältnis:

Die Finca ist absolut perfekt für Familienurlaub, speziell mit kleinen Kindern. Die Appartments sind top und man hat alles was man braucht.
Das Außengelände ist sehr schön angelegt mit vielen Spielmöglichkeiten für Kinder. Vor allem das Trampolin kam bei unseren Kindern gut an.
Die Straße zur Finca wurde kurz vor unserer Anreise neu asphaltiert (sowohl von Nordern also auch von Süden her), die Hinweise in älteren Bewertungen bezüglich Schlaglöchern sind also nicht mehr zutreffend. Schmal und kurvig ist die Straße natürlich weiterhin.
Wie schon in anderen Bewertungen erwähnt, ist die Kommunikation mit den Vermietern ohne Spanisch-Kenntnisse schwierig. Es war für uns aber kein Problem, da wir außer Check-In und Check-Out keine Punkte zu klären hatten. Eventuelle organisatorische Fragen kann man auch schnell mit anderen Gästen klären. Ein Ansprechpartner mit etwas Deutsch- oder Englisch-Kenntnissen wäre aber natürlich schon ein Vorteil.
Von der Finca aus erreicht man in ca. 30 Minuten verschiedene Strände. Unser Favorit war Cala Mesquida (nördlich von Capdepera). Perfekter Sandstrand, türkises Wasser, keine Algen oder ähnliches.
FAZIT: Perfekter Familienurlaub in schöner ruhiger Umgebung.

Sauberkeit Innen:
Sauberkeit Außen:
Ausstattung:
Service & Freundlichkeit Vermieter:
Preis-/Leistungsverhältnis:

Es war ein traumhafter Urlaub - besser geht es nicht. Es war alles ideal für uns. Kinder die gerne miteinander gespielt haben, Ruhe, eine umwerfende Landschaft in der Umgebung. Alles ideal. Bester Urlaub ever!

Sauberkeit Innen:
Sauberkeit Außen:
Ausstattung:
Service & Freundlichkeit Vermieter:
Preis-/Leistungsverhältnis:
  1. Auf nach Mallorca
  2. Finca S' Hort de sa Begura
  3. Gästebuch
  4. Seite 27