TÜV SÜD s@fer-shopping

Auf nach Mallorca Blog - Willkommen

+49 7042 96 83 060+49 7042 96 83 060 Anfrage

Mallorca-Klassiker – jedes Jahr wieder

Publiziert am 29.01.2015

Heute will ich mich mit der Frage beschäftigen, warum viele so gerne Urlaub auf einer Finca auf Mallorca verbringen und das am liebsten nicht nur einmal im Jahr! Ich nehme für diese Überlegungen mal meine Familie und mich als Beispiel.

 

Wie alles begann

Vor 10 Jahren entdecken wir Mallorca für uns wieder. Bis dahin kannte ich die Insel eigentlich nur von Hotelurlauben in meiner Kindheit an der Küste – Bettenburgen, aber traumhafte Strände. 2005 entdecken wir dann das Landesinnere und den Finca-Urlaub. Es ist immer wieder ein ganz besonderes Erlebnis, im Land und bei den Leuten zu leben.

 

Unsere Lieblings-Finca

Angefangen haben wir – wie so viele der Stammkunden auch – mit der Agrotourismusfinca S´Hort de sa Begura. Diese Finca ist nicht nur ein Klassiker unter den Agrotourismusfincas, sondern der Klassiker überhaupt. Denn mit dieser Finca begann auch die Firmengeschichte der Auf nach Mallorca GmbH.

Insgesamt verbrachten wir dreimal auf der S´Hort de sa Begura unseren Urlaub. Die Kinder liebten am meisten die Traktorfahrten mit Opa Pont und das gemeinsame Grillen mit den anderen Gästen. Meine Kinder fragten sogar einst am Flughafen, als sie einen Trupp Jugendlicher sahen, ob sie, wenn sie so groß sind, wohl auch mit ihren Freunden zu „Opa Pont“ fahren werden.

Opa Pont mit Pony

Da die Finca nicht immer zum Wunschzeitraum verfügbar war, haben wir in den folgenden Jahren viele Fincas aus dem Portfolio der Auf nach Mallorca GmbH kennengelernt. So wurde die Liste der Liebslings-Fincas jedes Jahr länger. Doch eines durfte bei keinem Urlaub fehlen: Ein Besuch auf der Finca S´Hort de sa Begura und ihrem Vermieter Opa Pont.

 

Unsere Lieblingsplätze

Auf den meisten Fincas hat man Kontakt zum Vermieter und bekommt vom ihm, sowie von den anderen Gästen wertvolle Tipps für Ausflüge, Restaurants und Strände. Doch bei jedem Mallorca-Urlaub darf ein Besuch bei unseren Lieblingsplätzen auf keinen Fall fehlen:

 

Rastaurants:

In Sant Llorenç des Cardassar gehen wir mit unseren Kindern gerne abends essen. Sie lieben besonders den netten Kellner im La Placa, der ein wenig deutsch spricht.

 

Arta

Das Liebhaberstädtchen Arta hat es uns besonders angetan. Jeden Dienstag ist dort Wochenmarkt und das Städtchen erwacht mit all seinen bunten Marktständen zum Leben. Aber auch an den anderen Tagen lohnt sich ein Besuch in Arta, um im schönen Hinterhof des Café Parisienne ein Pamboli zu genießen. Abends gehen wir zum Essen besonders gerne in das Ristorante-Pizzeria Il Faro oder auch mal zum Inder im Aroma Tandoori.

Marktstand in Arta

Strände

Jedes Jahr erkunden wir mit unserem Mietwagen neue Stände an der Küste von Mallorca. Die Bucht von Canyamel wollen meine Kinder jedoch wenigstens einmal pro Urlaub aufsuchen, um zu schnorcheln. Oberhalb der Bucht befinden sich die Höhlen von Arta, die immer einen Besuch wert sind.

Ich persönlich muss mindestens einmal pro Urlaub zum Strand Son Sierra de Marina, dem traumhaften Naturstrand. Nicht zuletzt, um nach dem Strandbesuch in der Bar El Sol einzukehren (unbedingt vorab reservieren). Dort kann man auf das Meer blicken und das Essen ist wirklich gut. Die Kinder können nach dem Essen am Strand spielen und die Eltern noch einen Absacker trinken.

 

 

Unsere neueren Entdeckungen

In jedem Jahr entdecken wir für uns, einen anderen Teil der Insel. Vor drei Jahren lernten wir die wunderschöne Halbinsel Sa Punta d’en Amer kennen. Vor zwei Jahren besuchten wir die talaiotische Siedlung im Süden der Insel, sowie das Künstlerstädtchen Deja und dem wunderbaren Weg dorthin. So finden wir jedes Jahr neue Highlights und unsere Liste der Lieblingsplätze wird immer länger.

Dieses Jahr wollen wir am 2. August nach Pollenca fahren. Dort wird dann die Schlacht zwischen den Christen und Mauren nachgespielt. Auf den Blog dazu könnt ihr euch schon freuen, denn wir bemühen uns euch an unseren Erfahrungen teilhaben zu lassen.

 

Mallorca – am besten nicht nur einmal im Jahr

Wer schon einmal auf Mallorca war, wird sicherlich sein ganz persönliches Lieblingsziel auf der Insel und vielleicht auch seine ganz persönliche Lieblingsfinca haben. Vielleicht ist es eine der Fincas, die wir schon viele Jahre in unserem Portfolio haben – eine der Klassiker.

 

Mallorca ist für uns schon ein Stück Heimat geworden. Am liebsten besuchen wir die Insel nicht nur einmal im Jahr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.