TÜV SÜD s@fer-shopping

Auf nach Mallorca Blog - Willkommen

+49 7042 96 83 060+49 7042 96 83 060 Anfrage

Mallorcas Weine

Publiziert am 10.12.2014

Der Mallorquiner gilt als Genussmensch:  gutes Olivenöl, saftige Orangen, knackige Mandeln – tiefroter vollmundiger Wein…Wein-Hierbas

Die Weine der Insel erfreuen sich besonders in den letzten Jahren zunehmender Beliebtheit.

Mallorca als Weinanbaugebiet bietet mildes Mittelmeerklima und der trockene Boden auf der Insel begünstigt das Wachstum der Weinstöcke.

 

Geschichte des Weinanbaus auf Mallorca
Im Jahr 123 v. Chr. eroberten die Römer die Insel und pflanzten bereits die ersten Reben auf der Insel.

Der Wein erfuhr unter römischem Einfluss und christlichem Glauben eine hohe Wertigkeit, was sich jedoch mit der Eroberung Mallorcas durch die Araber änderte, da im Koran die Alkoholherstellung verboten war.

Im Jahre 1229 befreiten die Truppen von Jaime I Mallorca von den Mauren und die Insel kam wieder in christliche Hände. Die erste Tat des Königs bestand darin, Lizenzen für den Weinanbau auf der Insel zu verteilen.

Bis zum 17. Jahrhunderts blieb auf Mallorca die Weinproduktion konstant. Im 19. Jahrhundert hatte der mallorquinische Weinanbau seine Blütezeit, spielte im Vergleich zu den Nachbarländern aber eine eher geringe Rolle.

Nachdem Ende des 19. Jahrhunderts die Reblaus die Weinfelder zerstörte und in den 60-er Jahren der Tourismus Einzug hielt, lag der Weinanbau auf Mallorca quasi brach. Die Bauern bevorzugten in dieser Zeit den Anbau von Mandeln, Obst und Gemüse. 1)http://mallorca-wein.info/

Dank einiger weniger Familien, die an der Tradition des Weinanbaus festhielten, gelang es den Weinanbau auf der Insel zu sichern. In den 90-er Jahren sorgte ein Umdenken und Experimentieren der Weinbauern dafür, dass die Weine Mallorcas heute wieder von hoher Qualität produziert und vermehrt vermarktet werden.

 

Weinanbau heute auf Mallorca
Heute besteht das Weinanbaugebiet Mallorca im Wesentlichen aus zwei Zonen im Landesinneren, auf ca. 2.300 Hektar Rebfläche mit einer Produktion von ca. 45.000 Hektolitern Wein. Es gibt mehr als 48 Weingüter (Bodegas) und viele verschiedene Weine aus den verschiedenen Rebsorten. Der Wein wird in den meisten Bodegas noch mit der Hand gelesen. Insgesamt seien 40 balearische Rebsorten derzeit bekannt, nicht alle davon sind jedoch anerkannt. Zu den wohl bekanntesten gehören sicherlich die einheimischen Reben Manto Negro und Callet. Produziert wird überwiegend Rotwein mit kräftigem Aroma und dunkelroter Farbe.

 

Weinführer
Seit erstmals 2007 erscheint in jedem Jahr der Weinführer „Mallorca Wein“, in dem die verschiedenen Rebsorten und Weingüter vorgestellt werden (herausgegeben von Georg Weimert „Der Mallorquiner“). 2)http://www.mallorquiner.com/

Tipp (vlt. auch für das ein oder andere Weihnachtsgeschenk):
Übrigens: wer auf mallorquinische Weine oder auch Orangen und Mandeln auch in Deutschland nicht verzichten möchte, kann diverse mallorquinische Produkte beim Mallorquiner bestellen http://www.mallorquiner.com/.

Zu den Lieblingsweinen des Auf nach Mallorca Teams gehörenweine

  • Jose L. Ferrer Galmes i Ferrer
  • Es Pujol de Maria
  • Anima Negra AN/2

 

Quellen   [ + ]

Ein Kommentar zu “Mallorcas Weine”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.