TÜV SÜD s@fer-shopping

Auf nach Mallorca Blog - Willkommen

+49 7042 96 83 060+49 7042 96 83 060 Anfrage

Wer interessiert sich für die Kultur Mallorcas?

Publiziert am 20.02.2012

SA ERA bedeutet die Tenne. Jede Finca auf Mallorca hatte eine eigene Tenne. Das war ein runder Platz, meist an luftiger Stelle gelegen, von 10 bis 13 Metern Durchmesser, eingefasst von Steinen.

Die Garben wurden auf diesem Platz ausgelegt. In dessen Mitte stand ein Mann, der 5-8 Maultiere an einer Leine hielt. Die Maultiere gingen im Kreis und zogen eine Walze hinter sich her. Die Walze aus hartem Stein in Form eines stumpfen Kegels hatte Längsrillen. Durch das Überwalzen trennten sich die Getreidekörner von den Garben: Das nennt man dreschen. Diese Walze (Bild oben links) befindet sich zu Dekorationszwecken auf der Finca Son Comte

Das untere Foto stammt von der Finca Sa Franquesa Vella und wurde ca. Anfang des 20. Jahrhunderts aufgenommen. Hier gehen 2 Maultiere im Kreis und ziehen den Dreschkegel hinter sich her.

Wer sich für die Kultur der Balearen interessiert, dem sei die Webseite von Erzherzog Ludwig Salvator empfohlen. Der Österreicher hat vor ca. 150 Jahren auf Mallorca gelebt und ein Meisterwerk geschaffen. Er beschrieb und illustrierte die Kultur und Geografie Mallorcas:
www.ludwig-salvator.com

Im Buch DIE BALEAREN IN WORT UND BILD, Band 1 Seite 259 und 260 findet man eine detaillierte Beschreibung und eine Zeichnung einer solchen ERA:
http://www.ludwigsalvator.com/digi/balearen1/ramleh.htm

2 Kommentare zu “Wer interessiert sich für die Kultur Mallorcas?”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.