TÜV SÜD s@fer-shopping

Auf nach Mallorca Blog - Willkommen

+49 7042 96 83 060+49 7042 96 83 060 Anfrage

Tramuntana-Gebirge ist Unesco-Welterbe

Publiziert am 04.07.2011

Auf Mallorca herrscht Begeisterung über die Aufnahme des Tramuntana-Gebirges in die Unesco Welterbeliste, denn dies bedeutet nicht nur Ehre und weltweite Werbung, sondern vor allem auch eine Garantie für den SCHUTZ des Gebirges!!!

Der erlangte Status bringt Mallorca die Möglichkeit den Tourismus jenseits von Sonne und Strand zu fördern!

Die Umgebung der Tramuntana zeichnet sich durch die Terassenlandschaft und dem ausgeglügelten Bewässerungssytem aus. Diese Terassenwirtschaft haben übrigens die Araber, die im 13. Jahrhundert von den Christen vertrieben wurden, Mallorca hinterlassen. Durch diese Terassenlandschaft konnte das unwegsame Gebirge fruchtbar gemacht werden für Wein, Obst- und Olivenbäume.

In der Tramuntana liegen zahlreiche historische Fincas und Trockensteinbauten – die Ländereien brauchen nun finanzielle Unterstützung zur Landschaftpflege, beliebte Picknick-Plätze in den Bergen könnten abgeschafft werden und die Motorradrennen werden entweder stark reglementiert oder gar abgeschafft – das ist die „Kehrseite“ des neu erworbenen Status des Tramuntana-Gebirges.

Die Finca-Besitzer fürchten zudem, dass es für sie Auflagen und Beschränkungen bedeutet und Privatwege als Wanderwege zugänglich gemacht werden müssen.

Besonders schöne Berglandschaften sind z.B. das Kloster „Santuario de Santa Maria de Lluc“ die hohlenartign Wohnbefestigungen „Talaiots“ und die Landzunge „Cap Formentor„.

Der durchlöcherte Felsen bei Deià „Sa Foradada“ und der künstliche See, der Stausee „Gorg Blau“ liegen ebenfalls im Tramuntana-Gebirge.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.